Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  97 Leser online

 
     

Running Out Of Time 2

Welcome To The Game Again

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 26.05.2003
Im Handel ab: 27.05.2003
   
Deutscher Titel: Running Out Of Time 2
Originaltitel: An zhan 2
Land / Jahr: Hong Kong 2001
Genre: Thriller
   
Regie:  Law Wing Cheong, Johnny To
Darsteller:  Ching Wan Lau , Ekin Cheng , Kelly Lin , Shiu Hung Hui , Suet Lam , Ruby Wong
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Kantonesisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Clone
Kapitel: 20
Laufzeit: 95 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: e-m-s new media AG
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Inspektor Ho ist wieder da... Seit einigen Tagen erhält der Cop merkwürdige Pakete, deren Inhalt (u.a. eine Trillerpfeife) er nicht so recht zuordnen kann. Als ihm dann jedoch ein Unbekannter über den Weg läuft, der ihm immer einen Schritt voraus ist, nimmt Ho die Aufforderung an. Der clevere Dieb schafft es immer wieder, den gewieften Inspektor ablitzen zu lassen. Ein irres Katz- und Maus-Spiel beginnt...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Extras sind mager. Es gibt eine Featurette vom Set mit deutschen Untertiteln sowie den (mit Originalton vorliegenden) Trailer. Dazu kommen Texttafeln über die beiden Hauptdarsteller und die Regisseure. Die Featurette ist nett, qualitativ nur auf unterstem Niveau

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist einfach und - böse gesprochen - auch recht belanglos. Technisch gesehen hat man sich im Hause der Dortmunder Schmiede e-m-s sichtbar ins Zeug gelegt - sowohl das Hauptmenü, als auch Kapitelauswahl sind animiert, der Rest ist in jedem Fall mit Musik unterlegt.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Bildtechnisch darf man meist von Hong Kong Produktionen nicht viel erwarten. Wer schon einmal selber eine waschechte HK-Scheibe in den Fingern gehabt hat, kann davon sicher ein Lied singen. Um so erfreulicher ist es, dass das Bild dieser deutschen DVD doch gleich eine ganze Ecke besser aussieht. Besonders der Schwarzwert kann im Vergleich zu asiatischen RC3s sicher gefallen.

Verschmutzungen und Kratzer sind sichtbar, liegen aber innerhalb tolerierbarer Grenzen. Die Bildschärfe ist leider nicht ganz so prima, liegt aber noch auf ausreichendem Niveau. Feine hat ein eingesetzer Rauschfilter sorgsam entfernt, das Filmkorn auch gleich mit. Die Farben sind eher etwas untersteuert, die generelle Farbbalance wirkt unnatürlich und bisweilen einen Hauch grünstichig. Ob es sich hierbei um Absicht oder um einen Transferfehler handelt, können wir leider mangels Vergleichsmaterial nicht nachvollziehen. Ein weiterer kleiner Mangel ist die Tatsache, dass an Schnitten manchmal leichte horizontale Ruckler auftreten. Sehr störend ist dieses Manko nicht, obegleich wir auch gut damit leben könnten, wenn diese Ruckler nicht da wären.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

"Running Out Of Time 2" bringt ein recht ausgeglichenes Stereo-Panorama mit. Warum e-m-s dem Titel allerdings gleich Dolby Digital 5.1 und DTS mit auf den Weg geben musste, darf wohl weiterhin ein Rätsel bleiben. Selbst die räumlichen Fähigkeiten von Dolby Digital werden nicht vollends ausgenutzt. Dennoch gibt es bisweilen annehmbare Surround-Effekte, die allerdings eindeutig in der Minderzahl sind.

Abschließend noch eine kurze Anmerkung zur Synchronisation. Sie kann überzeugen, auch die Wahl der Synchronstimmen darf als angenehm bezeichnet werden. Man hört den Sprechern sehr deutlich an, dass es sich nicht um eine billige B-Movie Synchronisation aus der Massenproduktion handelt.

   
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
       
Gesamtwertung:

"Running Out Of Time 2" ist der direkte Nachfolger des in Insiderkreisen sehr beliebten ersten Teils, mit dem Regisseur Johnny To in Hong Kong einen echten Hit landete. Technisch gesehen ist die DVD auf noch annehmbaren Niveau, Menü und Extras können auf der Punkteskala leider keinen Ausgleich verbuchen.

Wer rasantes Actionkino mit einem guten Schuß Comedy aus Hong Kong mag, der darf unbesorgt zur Scheibe greifen, wenngleich ROOT 2 nicht an die perfekte Story des ersten Teils mit Andy Lau herankommt.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Der Standpunkt - das denken unsere Redakteure über diesen Film:

Christian Bartsch
 

 

Auch wenn ROOT 2 nicht so genial wie der erste Teil daherkommt, so gibt es doch auch in diesem Streifen echte Highlights, die nicht nur das Zwerchfell in Wallung bringen. Spätestens bei der wirklich gelungen Verfolgungsjagd auf dem Fahrrad kommt der Film so richtig in Schwung. Meine Empfehlung: erst den ersten Teil noch einmal schauen (wer ihn nicht hat, kann für wenige Euros online oder offline zuschlagen) und dann genüsslich diese DVD nachschieben.

 

Wertung:

(gut)

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

10.000 Maniacs: Time Capsule

(RC 2 )
 

Blow Out

(RC 2 )
 

Crosby, Stills & Nash - Daylight Again

(RC 2 )
 

Crosby, Stills & Nash - Long Time Comin

(RC 2 )
 

Diese Zwei sind nicht zu fassen

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de