Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  94 Leser online

 
     

Dragonball Z - Die Entscheidung...

The Movie

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 10.05.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 18.03.2002
   
Deutscher Titel: Dragonball Z - Die Entscheidungsschlacht
Originaltitel: Dragonball Z: Chikyû marugoto chô kessen
Land / Jahr: Japan 1990
   
Regie:  Daisuke Nishio
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Japanisch (Dolby Digital 1.0)
Untertitel: Deutsch (nicht ausblendbar bei japanischer Sprachfassung)
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: ja, Kapitelindex und Menüübersicht
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 8
Laufzeit: 60 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Polyband
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Weltraumpiraten landen mit ihrem Raumschiff auf der Erde und pflanzen dort einen Samen des "Baumes der Macht" ein. Dessen Wurzeln verschlingen sämtliche Energie eines Planeten und zerstören somit jegliches Leben.
Natürlich wollen Son-Goku, Son-Gohan und deren Freunde dies verhindern. Sie versuchen, den Baum zu zerstören und werden daraufhin von den gefährlichen Weltraumpiraten angegriffen. Tales, der Anführer der Piraten, kann durch den Verzehr einer Frucht des Baumes seine Kräfte enorm steigern und stellt sich Son-Goku zum Kampf. Werden Gokus Kräfte reichen, um Son-Gohan und die Erde zu retten? (Covertext)

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Extras sind nicht sonderlich umfangreich, vermutlich aber auch qualitativ ausreichend, um die Käufer anzusprechen. Dazu gehören umfangreiche Charakter-Beschreibungen zu den zehn Dragonball Z-Figuren. Dazu gehören Textinfos und kleine Filmchen, in denen ein Sprecher kurze Infos über die jeweilige Person preisgibt. Des weiteren sind drei Trailer von RTL2 enthalten, die bereits im Fernsehen liefen. Ein, mit einer Minute recht kurzer Musikclip vom Deutschen Son-Goku-Synchronsprecher, rundet die eher spärliche Ausstattung ab.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend - befriedigend)
     
Gestaltung:

Das Menüdesign von dieser Dragonball Z-DVD wirkt recht modern und kann durch seine Animationen gefallen. Die passende Musik sorgt schon vor Filmbeginn für die richtige Anime-Stimmung. Leider wurde nur noch die Kapitelanwahl animiert, der Rest muss ohne Bewegmenüs auskommen. Ansonsten eine durchaus zufriedenstellende Leistung.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Die Bildqualität befindet sich auf befriedigendem Niveau. Dieser Anime ist schon 12 Jahre alt, was sich auch etwas wiederspiegelt. Die Schärfe ist insgesamt ok, könnte aber meist einen Tick besser sein, ebenso wie die Farben, die zwar meist einigermaßen kräftig erscheinen, bei bestimmten Situationen aber dazu neigen, etwas abzublassen. Erfreulich ist aber, dass das Bild nahezu komplett rauschfrei ist, was einen positiven Eindruck macht und natürlich in der Benotung berücksichtigt wird. Insgesamt kann man die Qualität mit einer besseren TV-Qualität vergleichen.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Dolby Digital 5.1 für einen Anime von 1990, lohnt das denn? Ja, denn bei Dragonball Z sind die vielen Duelle dermaßen schnell und "schräg" geschnitten, dass sich viele Effekte und Umgebungsgeräusche auf die Rear-Lautsprecher verteilen. Zwar sind auch viele Teile des 60-Minuten Films frontlastig, aber die gesunde Mischung lässt kein Unmut aufkommen. Der Bass hätte teilweise ein Stück ausgeprägter sein können, aber für einen Anime aus dem Jahre 1990 ist der Ton mehr als in Ordnung. Für alle Fans befindet sich noch der japanische Original-Ton in Mono auf der DVD, der sich aber leider nur über das Menü einstellen lässt.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

"Die Entscheidungsschlacht" wird sich vor allem für die Fans von Dragonball Z lohnen, die wohl schon lange auf die Veröffentlichung dieser Anime-Serie gewartet hat. Die Extras sind leider nicht sonderlich interessant und eignen sich deshalb nur für Interessierte. Technisch geht die Qualität in Ordnung. Das Bild ist für das Alter in zufriedenstellender Qualität und der deutsche Dolby Digital-Ton interessant, aber technisch nicht perfekt. Fans dürfte der japanische Originalton freuen, der in Mono auf der DVD vorliegt.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Dragonball Z - Der Stärkste auf Erden

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de