Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  116 Leser online

 
     

Jade

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 24.10.2000
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 09.11.2000
   
Deutscher Titel: Jade
Originaltitel: Jade
Land / Jahr: USA 1995
   
Regie:  Robert Evans
Darsteller:  David Caruso , Linda Fiorentino , Chazz Palminteri , Michael Biehn
       
Bildformat: 4:3 Vollbild (1,33:1)
Tonformat: Englisch 5.1 Dolby Digital, Deutsch 2.0 Dolby Surround, Tschechisch 2.0 Dolby Surround, Ungarisch 2.0 Dolby Surround
Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Dänisch, Holländisch, Finnisch, Deutsch, Norwegisch, Schwedisch, Türkisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: einseitiger Einleger mit Kapitelindex
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 16
Laufzeit: 95 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Paramount Pictures
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Callgirl Jade wird in einen brutalen Mord verwickelt...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Äh, ja. Ein Trailer.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Viel zu schreiben gibt´s nicht. Die Farbwahl ist angenehm, die Bedienung kinderleicht. Nur so richtig schick und animiert ist die Angelegenheit nicht. Ein Wort fasst es passend zusammen: Durchschnitt.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Der ehemals in 1.85:1 gedrehte Film liegt auf dieser DVD leider nur im 4:3 Vollbildformat vor. Davon abgesehen macht das Bild jedoch eine gute Figur, wenn man vom dezenten Einsatz eines Rauschfilters einmal absieht. Der Kontrast wirkt etwas weich, dafür kommen die Farben sehr angenehm rüber. Insgesamt darf man hier sicherlich zufrieden sein.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Auch wenn Jade hier sicherlich keine Rekorde aufstellt, so klingt die deutsche Surround Spur angenehm, auch wenn das englische Pendant aufgrund einer 5.1 Mischung mehr Dynamik und Transparenz bietet. Actionlastig geht es jedoch nicht zu, so dass man keine Überraschungen erwarten darf - eine solide Tonmischung also.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Gerne hätte wir zum 700. (non-FSK 18)DVD Review bei der Digital-Movie etwas mehr geboten, doch Jade kommt leider nicht über das Mittelmaß hinaus. Die technische Umsetzung ist in Ordnung, leider mangelt es dem Film jedoch auch ein klein wenig an Inhalt – da hilft auch das Drehbuch von Joe Esterhas (Basic Instinct) nicht viel.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de