Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  119 Leser online

 
     

Star Trek: Voyager - Season 3

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 10.09.2004
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 06.09.2004
   
Deutscher Titel: Star Trek: Voyager - Season 3
Originaltitel: Star Trek: Voyager - Season 3
Land / Jahr: USA 1997
Genre: Science Fiction
   
Regie:  diverse
Darsteller:  Kate Mulgrew , Robert Beltran , Roxann Dawson , Jennifer Lien , Robert Duncan McNeill , Ethan Phillips , Robert Picardo , Tim Russ , Jeri Ryan , Garrett Wang
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Italienisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Englisch, Dänisch, Französisch, Italienisch, Holländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Einleger mit Episodenguide und Infos
Verpackung: DigiPak
Kapitel: je 8
Laufzeit: 1144 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (7x)
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Disc 1: Der Kampf ums Dasein - Teil 2, Tuvoks Flashback, Das Hochsicherheitsgefängnis, Der Schwarm
Disc 2: Das Wurmloch, Das Erinnern, Das Ritual, Vor dem Ende der Zukunft - Teil 1
Disc 3: Vor dem Ende der Zukunft - Teil 2, Der Kriegsherr, Die Q-Krise, Makrokosmos
Disc 4: Das Wagnis, Das andere Ego, Der Wille, Pon Farr
Disc 5: Die Kooperative, Charakterelemente, Die Asteroiden, Die neue Identität
Disc 6: Temporale Sprünge,
Das wirkliche Leben, Herkunft aus der Ferne, Translokalisation
Disc 7: Rebellion Alpha, Skorpion - Teil 1, Extras

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Extras dieser Staffel orientieren sich an denen der Vorgänger. Auch diesmal gibt es viele kleine Featurettes, die recht verstreut Informationen bieten und leider alle einzeln gestartet werden wollen.

Alle Extras befinden sich, wie bisher auch, auf der letzen Disc (in diesem Fall Disc 7).

Unter "Mutig ins Unbekannte: Season 3" verbirgt sich ein gut 13 Minuten langer Beitrag zur dritten Staffel im Allgemeinen.

"Voyager Zeitkapsel: Neelix" und "Voyager Zeitkapsel: Kes" gehen verstärkt auf die beiden Charaktere ein.

Der "Flashback zu Tuvoks Flashback" greift in ebenfalls rund 13 Minuten eine Situation um Tuvok auf (mehr soll nicht verraten werden) und erzählt mehr über die Hintergründe.

Hinter "Roter Alarm: Unglaubliche Special Effects" verbergen sich wieder einmal rund 17 Minuten Material zu den Special Effects, die bei "Star Trek: Voyager" ja immer noch zu einem sehr großen Teil ohne Computer erstellt wurden.

Wer es genau wissen möchte, bekommt weitere Informationen in "Reelle wissenschaftliche Bezüge mit Andre Bormanis" geboten. In guten zehn Minuten erklärt der Experte wieder einmal Phänomene aus dem Star Trek Universum, die auf tatsächlichen wissenschaftlichen Begebenheiten beruhen.

Recht informativ sind ebenfalls die "Erschaffung der Voyager Crew" sowie die "Momente des 30. Jahrestages", wobei der letzte Beitrag dem 30. Star Trek Jahrestag gewidmet ist.

Zum weiteren Bonus gesellen sich Fotogalerien und Trailer der verschiedenen Serien aus der Star Trek Reihe.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Auch die dritte Staffel dieses noch recht jungen Star Trek Ablegers hat ein durchweg stimmiges Menüdesign. Auch Hier gibt es extra für die DVD erzeugtes Material, das verschiedene Ansichten des Schiffes zeigt.

Wie schon bei früheren Veröffentlichungen, so hat man auch dieser Staffel eine passende Sounduntermalung in den Menüs angedeihen lassen.

Zwischen den einzelnen Menüs, die leider nur statisch ausgefallen sind, gibt es immer wieder schön gemachte Animationen, die sinnvoll zum nächsten Bildschirm überleiten.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Für eine reine TV-Serie schlägt sich das Bild der dritten Season gewohnt wacker. Im Vergleich zur zweiten Season kann man allerdings so gut wie keine Unterschiede festmachen.

Das recht scharfe Bild besticht mit gutem Kontrast und fein abgesetzten Farben. Die Schärfe ist bei den Details manchmal ein wenig schlechter, was aber wie schon bei den anderen Seasons am Ausgangsmaterial in NTSC liegen dürfte.

Die Kompression ist wie immer gelungen, nur selten sieht man Blockrauschen. Diesem könnte Paramount nur durch eine höhere Datenrate beikommen, was allerdings die Anzahl der Discs und damit auch den Preis, nach oben treiben dürfte.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Die dritte Staffel ist der zweiten ebenbürtig. So bekommt man einen soliden Mix geboten, der eine wahrnehmbare Räumlichkeit bietet, ohne jedoch den vollen Vorteil von 5.1 zu nutzen - ein Upmix von stereo ist halt keine Neumischung.

Dennoch ist das Ergebnis angenehm akzeptabel, besonders die Musik macht umfangreichen Gebrauch von den hinteren Kanälen.

Die Handlung an sich begnügt sich meist mit der Front und nutzt die hinteren Kanäle allenfalls für atmosphärische Effekte, wie z.B. das sonore Summen des Warpantriebs.

Wenn sich die Handlung doch zur Nutzung der hinteren Kanäle durchringen kann, werden diese sogar recht effektiv genutzt.

Insgesamt darf man auch mit dieser Mischung zufrieden sein, wenngleich es hier noch deutliches Potenzial gibt, das noch genutzt werden möchte.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Auch die dritte Season der beliebten Serie hat Paramount technisch überzeugend und solide umgesetzt.

Das Bonusmaterial ist wie immer recht anspruchsvoll. Die Verpackung ist einzigartig und ein wenig gewöhnungsbedürftig (auch bei dieser Staffel gibt es eine rote Außenbox mit weißem Inlay und dem bekannten Digistack), passt aber zweifelsohne zu den bereits vorhandenen ersten Boxen.

Inhaltlich reißt die dritte Staffel das Ruder wieder herum, und der Fokus liegt wieder auf der Situation, weit weg von zuhause zu sein.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Die Voyager fliegt weiter. Auch wenn zu Beginn der Serie die Anerkennung eines weiblichen Captains auf der Brücke eines Sternenflotten Raumschiffs nicht wirklich gegeben war, mauserte sich Voyager dann doch zu einem Publikumsmagneten. Die vielen Neuerungen im Delta Quadranten, unbekannte Gegner und viele neue Gefahren brachten das Star Trek Universum gehörig durcheinander. Viele unentschlossene wu[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 08/10 lesen>>

   


 

 

Eine schöne Box, die bei Bild und Ton eine gute Qualität liefert und damit den guten Eindruck der zweiten Staffel unterstreicht. Auch die Extras erreichen diesmal einen Umfang, welcher der Box gerecht wird.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Star Trek - Der Aufstand

(RC 2 )
 

Star Trek - Der Aufstand

(RC 2 )
 

Star Trek - Der erste Kontakt

(RC 2 )
 

Star Trek - Der Film

(RC 2 )
 

Star Trek - Treffen der Generationen

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de