Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  122 Leser online

 
     

Der Teufel trägt Prada

Die Hölle auf High Heels

  

Getestet von Christopher Zietzke

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Review Datum: 02.09.2008
Verleihfenster: 05.09.2008
Im Handel ab: 05.09.2008
   
Deutscher Titel: Der Teufel trägt Prada
Originaltitel: The Devil Wears Prada
Land / Jahr: USA 2006
Genre: Komödie
   
Regie:  David Frankel
Darsteller:  Meryl Streep , Anne Hathaway ,
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (letterboxed)
Tonformat: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1 Master Audio), Kommentar (DTS-HD 5.1 Master Audio), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Arabisch, Dänisch, Holländisch, Finnisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Hebräisch, Ungarisch, Isländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes iHD-Menü
Booklet: keins
Verpackung: Elite Blu-ray-Case (blau)
Kapitel: 36
Laufzeit: 110 Minuten
TV Norm: 1080p VC-1
FSK: ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code B
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V663 (Dolby TrueHD, DTS-HD, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP10 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 5.1, 1080p24)
TV: Sharp LC-46 X20E (LCD, via HDMI, 1080p24)
Lautsprecher: Audiovox Heco Vogue 510A + Sony SS-MS815 Center


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

In der schwindelerregenden Mode-Welt New York Citys, wo Kleidergröße ‚XS‘ die neue Größe ‚S‘ ist und ein Tag mit schlecht liegenden Haaren das Ende der Karriere bedeuten kann, ist das Runway Magazine der Heilige Gral. Den letzten Feinschliff bekommt die einflussreiche Zeitschrift durch die feinmanikürte Hand Miranda Priestlys (Meryl Streep) – der mächtigsten Frau in der Modewelt. Runway ist eine furchteinflößende Herausforderung für jeden, der es in dieser Industrie zu etwas bringen möchte.

    
Blu-ray-Review:
       
Besonderheiten:

Das Bonusmaterial dieses Titels besteht aus einem hochkarätigen Audiokommentar mit Regisseur David Frankel, Produzentin Wendy Finerman, Kostümgestalterin Patricia Field, Drehbuchautorin Aline Brosh McKenna, Cutter Mark Livolski sowie Kameramann Florian Ballhaus. Des weiteren werden 15 alternative bzw. nicht verwendete Szenen, ein Dutzend verpatzte Szenen sowie ein Trivia Track-Quiz geboten, welche allesamt in Full HD vorliegen. Insgesamt präsentieren sich die Extras als sehr umfangreich, allerdings vermisst man den Blick hinter die Kulissen, wie er durch ein Making Of oder Interviews ermöglicht worden wäre.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist entsprechend dem Blu-Ray-Standard sehr übersichtlich und audiovisuell ansehnlich gestaltet. Die Menüführung ist einfach zu handhaben.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Visuell fallen bis auf ein partiell recht weiches Bild keinerlei Mankos auf. Das Bild bietet einen natürlichen Kontrast, frische Farben mit hoher Sättigung sowie eine durchweg konstante Schärfe, die bei Nahaufnahmen besonders realistisch wirkt. Das Filmkorn fällt sehr gering aus, die Kompression arbeitet fehlerfrei. Insgesamt vermissen wir den bei HD zu erwartenden "Aha!"-Effekt.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Der Ton fällt sehr räumlich und durchdringend aus, klare Höhen sowie kernig-satte Bässe überzeugen. Die gute Dynamik sowie der speziell durch die Filmmusik betonte Surround-Sound runden den klaren, kräftigen Klang ab. Das englische DTS-HD ist noch deutlich räumlicher und kräftiger. Die französische Spur ist qualitativ der deutschen nahezu identisch, lediglich das ungarische Stereo sowie die polnische 5.1-Version sind etwas flau.
Insgesamt bietet der Ton eine sehr hohe Klangqualität, die nicht zu bemängeln ist.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Technisch überzeugt dieser Titel, jedoch bietet er keine herausragende Leistung. Dem Bonusmaterial mangelt es am Einblick in die Produktion, obgleich die vorhandenen Extras schon umfangreich ausfallen.

Insgesamt gefällt dieser Titel qualitativ, quantitativ ist das Potential jedoch nicht ausgeschöpft.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

12 Uhr Mittags

(RC 2 )
 

8mm 2

(RC 2 )
 

Auf dem Highway ist die Hölle los

(RC 2 )
 

Bats - Fliegende Teufel

(RC 2 )
 

Das Wilde Leben

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de