Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  107 Leser online

 
     

Saving Private Ryan

Special Limited Edition

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 

 

DVD-Daten:

Review Datum: 27.10.1999
   
Deutscher Titel: Der Soldat James Ryan
Originaltitel: Saving Private Ryan
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch Dolby Surround und Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch (Captioned)
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterliste und Filmhintergrundinformation)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 20 Chapter
Laufzeit: 169 Min. Minuten
TV Norm: NTSC
FSK: keine FSK Freigabe, sondern RatigR
Regional Code: Code 1
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: Dreamworks Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Erfolgreich, aber mit großen Verlusten, stürmen Divisionen der US Army 1944 die Normandie. Für einen von Captain Miller geführten Trupp wartet danach die von der Mehrzahl in Frage gestellte Mission, den hinter Feindeslinien vermißten Fallschirmjäger James Ryan zu finden,den letzten Überlebenden von vier Brüdern. Es beginnt ein entbehrungsreiches Unternehmen mit unerwartetem Ausgang.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Das der Film bereits an die 3 Stunden grenzt, fällt die Ausstattung nicht ganz so mächtig aus wie von Dreamworks gewohnt. Es war aber immerhin Platz für eine "exclusiv message von Steven Spielberg", 2 Trailern und "Into the Beach" eine Doku mit einigen Interviews und Hintergründen. Neben dessen finden sich noch die üblichen Produktionsnotizen und Biographien wieder. Die DVD bietet aber noch neben der Dolby Digital Fassung eine separate Dolby Surround Fassung (nicht auf Cover angegeben) und eine Untertitel Spur.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Das Menüdesign zeichnet sich durch sehr durchdachte Überblendeffekte und Animationen aus. Natürlich wurde auch an passende Hintergrundmusik gedacht, die in Dolby Surround bereits erahnen lässt was einem im Hauptfilm erwarten wird. Aber auch die Navigation ist beispielhaft und gibt keine Rätsel auf. Auch grafisch ist das Menü ein echter Leckerbissen und kann sich wirklich sehen lassen.

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

Tadelloses anamorphes Bild mit starken Kontrastumfang und sehr guter Detailwiedergabe. Auch die düsteren Farben werden exzellent wiedergegeben und geben kein Grund zur Kritik. Selbst Bildrauschen ist kaum auszumachen, ebenso wie Dropouts oder ähnliche Verunreinigungen.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

Gigantisch !!! Die Klangkulisse klingt gerade zu real, besonders die Anfangs-"Kampf"-szenen vermitteln mit sehr viel Dynamik und Split-Effekten wie es damals zu gegangen ist und was heute die digitale Mehrkanaltontechnik alles fertig bringt.

Aber auch in ruhigen Szenen bildet sich ein weiträumiges Klangfeld mit vielen feinen Effekten, die aus allen erdenklichen Richtungen des Raums tönen und somit den Zuschauer immer im Geschehen halten. Die Dialoge gehen bei aller Wucht keineswegs unter, sondern bleiben immer sehr klar und verständlich.

Die Dolby Surround Spur ist ebenfalls Demoreif, bietet allerdings technich gesehen nicht so viel Druck und Surroundeffekte. Kann sich vergleichsweise aber mehr als sehen lassen.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Top DVD mit bestechender Qualität, die in keiner Sammlung fehlen sollte.

       
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Basic Instinct

(RC 2 )
 

Darjeeling Limited

(RC 2 )
 

Der Soldat James Ryan

(RC 2 )
 

Der Soldat James Ryan

(RC 2 )
 

Der unglaubliche Hulk

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de