Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  133 Leser online

 
     

Mit Schirm, Charme und Melone

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 28.05.1999
   
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch, Deutsch und Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Holländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Portugiesisch, Hebräisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Kroatisch, Deutsch für Hörgeschädigte und Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Kapitel: 31 Chapter
Laufzeit: 90 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Warner Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Die "Avengers", alias Mr. John Steed und Ms. Emma Peel, Spitzenagenten der strenggeheimen Regierungsorganisation "The Ministry", bekommen es wieder einmal mit einem teuflischen Bösewicht zu tun: Sir August De Wynter. Dieser Herr, seines Zeichens Wissenschaftler, hat eine Maschine konstruiert, mit deren Hilfe sich das Wetter manipulieren läßt. Gemeinerweise gedenkt er seine Erfindung für Erpressungsversuche zu nutzen. Als Kostprobe seines Könnens läßt er kurzerhand einen Blitz in das Londoner Wahrzeichen Big Ben einschlagen...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Schade, Warner spendierte hier nur 3 Sprachfassungen und unzählige Untertitel.

   
 
Wertung:  
     (ungenügend - mangelhaft)
     
Gestaltung:

Tolles Menüdesign, passend zum Film gestaltet. Schade nur, das man die Animationen von der Code 1 DVD nicht übernommen hat. Ansonsten bietet dieses Menü aber eine sehr gute Übersicht und ist leicht zu bedienen.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Sauberer anamorpher Bildtransfer mit satten Farben und guten Kontrastumfang. Auch die Schärfe macht sich gut und schwächelt nur leicht in den Kanten. Einziger Störenfried ist ein leicht wahrnehmbares Bildrauschen, was besonders in flächigen Hintergründen für etwa Kriesseln sorgt.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Überzeugende, zeitgemäße Abmischung mit weitem Klangspektrum und guter Dynamik. Auch die Surroundeffekte konnten mit direktionalen Querschlägern überzeugen, hätten allerdings noch einen Tick däftiger klingen können. Auch Dolby Surround Anlagen liefern ein angenehemes Klangbild mit guter Räumlichkeit und guter Dynamik.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Sehr enttäuschend, was Warner hier in Sachen Ausstattung bietet. Bild und Ton konnten aber wie fast immer überzeugen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de