Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  122 Leser online

 
     

Beim ersten Mal

Extra lang & ungeschützt

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
HD-DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

HD-DVD-Daten:

Review Datum: 31.01.2008
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 27.12.2007
   
Deutscher Titel: Beim ersten Mal
Originaltitel: Knocked Up
Land / Jahr: USA 2007
Genre: Komödie
   
Regie:  Judd Apatow
Darsteller:  Katherine Heigl , Seth Rogan , Paul Rudd , Leslie Mann , Jay Baruchel , Jonah Hill
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital Plus 5.1), Englisch (Dolby Digital Plus 5.1), Französisch (Dolby Digital Plus 5.1), Italienisch (Dolby Digital Plus 5.1), Spanisch (Dolby Digital Plus 5.1), Japanisch (Dolby Digital Plus 5.1), Kommentar (Dolby Digital Plus 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Koreanisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Mandarin
       
Menü: interaktives iHD-Menü
Booklet: keins
Verpackung: Seastone Clone (rot)
Kapitel: 20
Laufzeit: 133 Minuten
TV Norm: 1080p VC-1
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 0
Disk Typ: HD-DVD 30 / Dual Layer
Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Zumindest eine berauschende Nacht lang gilt das auch für den chaotischen Lebenskünstler Ben und die strebsame Karriere-Frau Alison. Zwei Monate und jede Menge Schwangerschaftstests später wollen sich Ben und Alison ihrem ungeborenen Kind zuliebe zusammenraufen. Doch zwischen unbequemen Gynäkologen-Stühlen und Bergen von Babyklamotten fragen sich die werdenden Eltern immer öfter, ob sie für ein gemeinsames Leben geschaffen sind...

    
HD-DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Extras hätten noch etwas umfangreicher sein können, sind aber dennoch ausreichend vorhanden. Neben einem Audiokommentar mit Judd Apatow, Seth Rogen und Bill Hader, gibt es zahlreiches weiteres Material. So gibt es 15 unveröffentlichte Szenen, sowie acht erweiterte/alternative Szenen. Danach folgen ein Lino-O-Rama, gute drei Minuten an verpatzten Szenen, sowie eine fünfminütige Achterbahn-Dokumentation über die entsprechende Szene zu Beginn des Films. Außerdem gibt es noch eine knapp achtminütige Doku namens "Regie für den Regisseur" – ein nicht ganz ernstzunehmender Beitrag.

Des Weiteren gibt es noch ein Musikvideo "Loudon Wright III – Live at McCabe´s - "You Can´t Fail Me Now"" und eine weitere Szene, die nicht im Film zu sehen war. Schließlich gibt es noch die von einigen Universal HD DVDs bekannte U-Control-Funktion. Sie blendet während des Films verschiedene Szenen vom Dreh und Audiokommentare ein. Sie erscheinen in einem kleinen Extrafenster als Bild-in-Bild. Insgesamt eine nette Extraausstattung, der es aber etwas an essentiellen Features fehlt.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Leider kommt auch diese HD-DVD mit dem Standard-Design von Universal daher. Das heißt, dass keine individualisierten Menüs vorhanden sind und alles recht trist aussieht. Die Bedienung ist intuitiv, der Rest aber unterdurchschnittlich.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Bildtechnisch gehört diese HD-DVD nicht zum Besten, wenngleich das Ergebnis HD-würdig ist. Das Schärfeniveau ist hoch, aber vermag nicht mit echten HD-Referenzen mitzuhalten. Dafür wirkt das Bild oft eine Spur zu weich. Die Farbwiedergabe ist etwas lasch, zumal man insgesamt eher kräftigere Farben gewohnt ist. Hier zeigt sich nun ein etwas anderes Bild und man wünschte sich oft eine intensivere, buntere Farbpalette.

Der Kontrast ist gelungen und zeigt ein sattes, aber keine Details verschluckendes Schwarz. Im Hintergrund ist ein leichtes Filmkorn zu erkennen, was aber recht dezent ausfällt. Die VC-1-Kompression arbeitet unauffällig. Insgesamt ein netter, aber nicht umwerfender Transfer.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Die Tonspuren kommen alle als Dolby Digital Plus-Tracks daher und können nicht wirklich überzeugen. Zu Gute halten muss man die Tatsache, dass diese Art Komödien nur selten durch einen spektakulären Ton glänzen können, dies gelingt "Beim ersten Mal" jedoch nicht. Der Ton präsentiert sich sehr frontlastig und nutzt die Rear-Lautsprecher nur selten, um das Klangbild etwas aufzulockern. Der Bass kommt v.a. in Musikszenen, wie in der Disco, zum Einsatz und kann dann aber das Geschehen gekonnt untermalen.

Die Dialogwiedergabe ist klar und stets gut verständlich und so bekommt der Zuschauer das geboten, was man auch erwartet hatte.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

"Beim ersten Mal" war im Kino sehr erfolgreich und kommt auf der HD-DVD und DVD in einer längeren Version daher. Zum Teil ist die Sprache im Film schon sehr schmutzig und zusammen mit einigen Aufnahmen ist das FSK12-Siegel hin und wieder schon fragwürdig. Freunde des dreckigen Humors werden sicherlich einen netten Abend mit dem Film verleben können, technisch reiht sich diese HD-Disc leider nur im Mittelfeld ein. Sowohl Bild, als auch Ton können nicht vollends überzeugen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Auf den ersten Blick

(RC 2 )
 

Der Schuh des Manitu - Extra Large

(RC 2 )
 

Die Simpsons - Extra scharf

(RC 2 )
 

Zug Vögel

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de