Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  95 Leser online

 
     

Der Guru

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 10.12.1999
   
Deutscher Titel: Der Guru
Originaltitel: Holy Man
Land / Jahr: USA 1998
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch, Deutsch und Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Holländisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Hebräisch, Isländisch, Polnisch, Ungarisch, Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte.
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (Chapterliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 23 Kapitel
Laufzeit: 109 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine FSK Freigabe, sondern 0
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: Touchstone Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Diese DVD wird noch viel Ärger bereiten !!! Auf dem Cover ist ein Bildverhältnis von 2,35:1 angegeben. Die DVD bietet aber nur eine beschnittene 1,85:1 Version. Zu Kontrolle legten wir mal die Code 1 DVD ein, mussten aber feststellen, das die Amerikaner die volle Wiedescreen Fassung haben. Das ist besonders ärgerlich, da bereits das Touchstone Logo nicht vollständig ins Bild passt. Warum wir deutschen uns mit dieser Version rumärgern müssen steht noch nicht fest. Zur DVD-Ausstattung ist zudem leider nicht zu sagen, außer den 3 Sprachfassungen und einigen Untertiteln bekommt man nichts geboten. Sehr enttäuschend !!!

   
 
Wertung:  
     (ungenügend - mangelhaft)
     
Gestaltung:

Einfaches und sehr unspektakuläres Menüdesign. Die Übersicht und die Bedienung ist zwar wirklich gelungen, im großen und ganzen ist das was man bekommt aber Witz. Hier sollte Buena Vista mal einige Independent Firmen über die Schulter schauen.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Das anamorphe Bild wirkt sehr farbstark und kontrastreich. Auch die Schärfe ist sehr gut, wirkt stellenweise aber auch etwas zu soft. Dank sauberen Ausgangsmaterial zeigen sich aber keinerlei Dropouts oder Filmkratzer, lediglich ein leichtes Hintergrundrauschen und vereinzelte Kompressionsartefakte in Flächen stören etwas den ansonsten ordentlichen Bildeindruck. Das einzige was hier richtig stört ist, dass rechts und links Bildinformationen fehlen.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Alle 3 Fassungen klingen sehr dynamisch und räumlich. Surroundeffekte sind zwar nicht gerade zu verzeichnen, im großen und ganzen aber ein solides Klangbild. Das wichtigste, also die Dialogspur ist in allen möglichen Sprachfassungen sehr verständlich und klar zu orten. Das selbe gilt für Dolby Surround Wiedergabe, auch hier kommt ein ordentliches Klangbild an den Tag, allerdings mit etwas schwächerer Dynamik.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Die Qualität ist sehr zufriedenstellend, währe da nicht die grauenhaft schlechte Ausstattung, dass schwache Menü und der inkorrekte Bildtransfer.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de