Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  109 Leser online

 
     

Feet of Flames

Michael Flatley

  

Getestet von Marco Pardun

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 

 

DVD-Daten:

Review Datum: 15.03.1999
   
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround
Untertitel: keine
       
Menü: Ja
Booklet: keins
Kapitel: 30
Laufzeit: 114 Min. Minuten
FSK: keine FSK Freigabe, sondern 0
Regional Code: Code 2-6
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Polygram Video
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

25.000 Zuschauer kamen zusammen, um Zeugen eines überwältigenden Tanzspektakels zu werden- " Feet of Flames". Über einhundert Tänzer schrieben an diesem Abend Bühnengeschichte - angeführt vom Meister ihrer Kunst, Michael Flantley

Mit vollkommen neuen Musikstücken, Tanzchoreographien, Kostümen und Kulissen verlangt "Feet of Flames" vom Künstler Miechael Flatley das äußerste - und nimmt seine begeisterten Fans mit auf eine spektakuläre reise. Eine Reise durch Licht und Dunkelheit, durch Gut und Böse, durch Leidenschaft und Verzweiflung, hin zu einem erstaunlichen Finale, das den Zuschauern den Atem raubt!

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Das DVD Menü ist in 7 verschiedenen Sprachen verfügbar. Außer einer Kapitelanwahl enthält die DVD lediglich noch die Biografie über Michael Flatley. Weitere Informationen zum Mega Event findet sich im
Booklet.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend - befriedigend)
     
Gestaltung:

Das recht einfache Menü ist mit einer sehr kleinen Schrift versehen worden. Auch bei größeren Fernsehern ist es schlecht zu lesen. Das ganze Menü ist lieblos gestaltet und es ist wirklich nicht passend zum Konzert. Wen man sich dagegen das Cover anschaut ist es unverständlich warum das Menü so einfach ausgefallen ist.

     
 
Wertung:
  (mangelhaft - ausreichend)
     
Bildtest:

Ein farbenfrohes Bild, daß eine wirklich gute Schärfe liefert. Auch sonst ist fast nichts am Bild auszusetzen. In einigen wenigen Szenen, wen z.B. Scheinwerfer oder die Farben extrem grell werden kann es zu leichten Artefaktbildungen kommen. Auch der Kontrast ist selbst in dunklen Abschnitten sehr gut.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Der Ton ist generel gut. Warum nur der Subwoofer Kanal bei den Dolby Digital Ton, fast nicht genutzt wurde kann man sich nicht erklären. Die Musik kommt gut rüber und auch die Räumlichkeit stimmt.
Der Dolby Surround Ton ist etwas weniger Dynamisch wie der Dolby Digital Ton.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Abgesehen von dem nicht gerade guten Menü und der schlechten Unterstütung des Subwoofer-Kanal´s ist die DVD wirklich nicht schlecht. Allerdings für Fans von Michael Flatley´s ist die DVD ein wahrer Genuß. Wer sonst auf Tanzereignisse steht, kann sich die DVD auch unbesorgt kaufen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Halloween 4

(RC 2 )
 

Happy Feet

(RC 0 )
 

Happy Feet

(RC 2 )
 

Michael Bublé - Come fly with me

(RC 0 )
 

Michael Clayton

(RC 0 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de