Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  126 Leser online

 
     

Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
HD-DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

HD-DVD-Daten:

Review Datum: 11.03.2008
Im Handel ab: 29.01.2008
   
Deutscher Titel: Chuck und Larry - Wie Feuer und Flamme
Originaltitel: I Now Pronounce You Chuck & Larry
Land / Jahr: USA 2007
Genre: Komödie
   
Regie:  Dennis Dugan
Darsteller:  Adam Sandler , Kevin James , Jessica Biel , Dan Aykroyd , Ving Rhames , Steve Buscemi
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital Plus 5.1), Englisch (Dolby Digital Plus 5.1), Französisch (Dolby Digital Plus 5.1), Italienisch (Dolby Digital Plus 5.1), Japanisch (Dolby Digital Plus 5.1), Kommentar (Dolby Digital Plus 2.0), Kommentar (Dolby Digital Plus 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Schwedisch, Dänisch, Portugiesisch
       
Menü: interaktives iHD-Menü
Booklet: keins
Verpackung: Seastone Case (rot)
Kapitel: 20
Laufzeit: 111 Minuten
TV Norm: 1080p VC-1
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 0
Disk Typ: HD-DVD 30 / Dual Layer
Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Chuck und Larry sind zwei echte Kerle von der New Yorker Brandwache, die als beste Freunde füreinander durchs Feuer gehen. Selbst vor einer Scheinehe machen sie nicht halt, um Larrys Kinder finanziell abzusichern. Doch aus dem Spiel mit dem Feuer wird Ernst, als die Jungvermählten einem misstrauischen Bürokraten, ihrem Chef und dem Rest der Welt beweisen müssen, dass sie tatsächlich ein verliebtes Paar sind. Kaum haben die Ehemänner ihr unfreiwilliges Coming-Out überstanden, verguckt sich Chuck in seine aufregende Rechtsanwältin Alex. Bleibt er standhaft und hält seinem Scheingatten die Treue – oder wird Chuck schwach und landet als Betrüger mit Larry in einer Doppelzelle?

    
HD-DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Extras fallen relativ mager aus, auch wenn sogar zwei Audiokommentare enthalten sind. Der Rest entpuppt sich als recht überflüssig und oberflächlich. So gehören die zehn Minuten Deleted Scenes noch zum Sehenswerten. So gibt es fünf kurze Featurettes, die allesamt ca. fünf Minuten dauern. Eine davon zeigt Aufnahmen vom Dreh und die vielen Lacher der Crew, eine andere beschäftigt sich mit den Gastauftritten von beispielsweise Dave Matthews. Eine kleine Featurette über die Stunts und den sehr praktisch eingreifenden Regisseur runden die magere Ausstattung ab.
Auch ist die Universal-typische "U-Control"-HD-Funktion enthalten, die während des Films Infos einblendet, doch diese ist nur über das englische Menü zuschaltbar, ein peinlicher Faux-Pas oder so gewollt?

   
 
Wertung:  
     (ausreichend - befriedigend)
     
Gestaltung:

Business as usual: Auch diese Universal HD DVD kommt mit dem Standardmenüdesign daher, hat also im Hintergrund Ausschnitte aus dem Film zu bieten, der Rest ist jedoch Standardware. Die Bedienung geht schnell von der Hand, doch optisch bekommt man keinen an den Film angepassten Stil geboten.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Bildtechnisch leistet sich Universal auch bei dieser HD-Veröffentlichung keinen Ausrutscher und präsentiert einen optisch ansprechenden VC-1-Transfer. Das Schärfeniveau ist hoch, zeigt aber oft auch etwas zu weiche Bilder. In der Regel sind Details aber gut zu erkennen. Die Farbwiedergabe ist etwas zweischneidig, denn einerseits bekommt man satte Farben zu sehen, diese erscheinen oft aber etwas übersättigt, was sich z.B. in etwas unnatürlichen Hautfarben äußert. Auch erscheint das Bild minimal grün-/gelbstichig.

Der Kontrast ist sehr kräftig und zeigt ein sattes Schwarz, das in dunklen Szenen manche Details leicht verschluckt, was aber noch in einem vertretbaren Niveau geschieht. Ein feines Filmkorn ist ebenfalls sichtbar, manchmal ist auch leichtes Rauschen zu erkennen. Insgesamt bekommt der Zuschauer aber ein sehr frisch wirkendes Bild präsentiert. Die VC-1-Kompression arbeitet weitgehend tadellos.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Soundtechnisch hat diese Komödie, wie so viele Genreverwandten, wenig zu bieten. Meist dominiert die Front, oft ist das Geschehen auch auf den Center-Speaker beschränkt. Dann sind nur Dialoge zu hören, die vom Klang her aber überzeugen können.

Auch die Musik ist sehr frontbezogen abgemischt, sodass beim Einsatz von Musik nur die Front an Weite gewinnen kann. Die Surroundlautsprecher bleiben die meiste Zeit über nahezu stumm, nur gelegentlich auftretende Umgebungsgeräusche können das Klangbild dann etwas auflockern. Dies geschieht aber wie gesagt sehr selten, sodass man mit einem recht unspektakulären Ton leben muss, der darüber hinaus auch sehr dynamikarm abgemischt ist.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

"Chuck und Larry" ist ein durchaus netter Spaß für einen Kinoabend, ist aber zuweilen auch nicht besonders einfallsreich oder neu. Kevin James und Adam Sandler sind aber durchaus ein sehenswertes Filmpaar, die auf HD DVD einen durchwachsenen Eindruck hinterlassen. Während die Technik sich als sehr solide herausstellt, können die belanglosen Extras und das Standardmenü nicht gefallen. Bei den momentanen Ausverkäufen der HD DVD, lässt sich aber dennoch ein Schnäppchen schlagen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Babylon 5 Staffel 5

(RC 2 )
 

Chuck Berry - Hail! Hail! Rock ´n´ Roll

(RC 2 )
 

Feuer und Eis

(RC 2 )
 

Im Feuer

(RC 2 )
 

Larry Flynt

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de