Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  111 Leser online

 
     

Carried Away

Star Collection

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 05.04.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 25.02.2002
   
Deutscher Titel: Carried Away
Originaltitel: Carried Away
Land / Jahr: USA 1996
   
Regie:  Bruno Barreto
Darsteller:  Dennis Hopper , Amy Irving , Amy Locane , Julie Harris , Gary Busey
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch (nicht ausblendbar bei engl. Sprachfassung)
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keine Angabe
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 16
Laufzeit: 104 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: mediacs AG
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Joseph und Rosealee führen in einer Kleinstadt des Mittleren Westen der USA ein ruhiges Leben ohne besondere Ereignisse. Der Gehbehinderte Joseph kümmert sich um seine Farm, um seine Familie und ist obendrein noch Lehrer an einer Schule. Als eines Tages eine neue Schülerin namens Catherine das Klassenzimmer betritt, ist er von deren Schönheit und Lebhaftigkeit verzaubert. Catherine reißt Joseph aus seinem Alltag und fängt an ihn zu verführen...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Folgende Extras haben es auf die "Carried Away"-DVD geschafft:

- Star Portrait: Informationen über den Hauptdarsteller Dennis Hopper, bestehend aus einem rund 8-minütigen gesprochenen Bericht und einem kurzen Interview
- Leseproben des Autors
- Hintergrundinformationen: Bestehend aus mehreren Texttafeln
- DVD-Player-Software für PC und der DVDConnector
- Mehrere Trailer

Leider sind diese Extras nicht befriedigend. Wirkliche Informationen über den Film gibt es nur in Texttafeln nachzulesen. Ein Making-Of oder dergleichen wäre wünschenswert gewesen, so ist leider keine bessere Bewertung drin.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das anamorphe Menü besteht aus einer Filmsequenz, die im Hintergrund abläuft. Dieses ist zudem mit passender Musik hinterlegt. Die Menüübergänge sind leicht animiert, strotzen aber nicht vor Einfallsreichtum. Für die anderen Menüs wurden leider nur Szenenbilder aus dem Film benutzt, daher ist das Gesamtbild auch eher einfach ausgefallen. Mediacs hat bewiesen, dass sie für mehr in der Lage sind.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Leider bietet die "Carried Away"-DVD eine eher schlechte Qualität für die bislang erschienenen Mediacs DVDs. Stets ist ein teils stärkeres Rauschen zu erkennen, dass durch eine mittelprächtige Schärfe begleitet wird. Der Kontrast kann leider auch nicht überzeugen, ebenso wie die teils zu blassen Farben. Mehr als ein "befriedigend" ist deshalb auch nicht vertretbar.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

"Carried Away" konnte durch einen gut abgemischten Ton überzeugen. Zwar bietet der Film keine Effektgewitter, doch können sich die Musik und die Dialoge gut ins Geschehen einbringen. Der Film ist sehr dialoglastig und bietet wenig Abwechslung. Insgesamt eine filmgerechte und genre-typische Qualität.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Die DVD des Films "Carried Away" kann technisch leider nicht überzeugen. Zwar sind gute Grundzüge erkennbar, allerdings ist das Bild von vielen Mängeln behaftet, was eine gute Bewertung unmöglich macht. Die Extras sind kaum informativ und machen die DVD deshalb für ein breites Publikum uninteressant.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Cast Away

(RC 1 )
 

Cast Away - Verschollen

(RC 2 )
 

Explosiv-Blown Away

(RC 2 )
 

In einem fernen Land

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de