Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  115 Leser online

 
     

Ronin

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 25.07.1999
   
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch und Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch, Deutsch, Spanisch, Holländisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Portugiesisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Deutsch für Hörgeschädigte und Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Kapitel: 32 Kapitel
Laufzeit: 117 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: MGM Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der amerikanische Stratege Sam, der deutsche Überwachungsexperte Gregor, der britische Militärberater Spence, der harte Franzose Vincent, der erfahrene Fahrer Larry - diese fünf hochspezialisierten Männer bilden ein vogelfreies Söldner-Team. Im Auftrag der mysteriösen Irin Deirdre soll das Quintett einer Verbrecherorganisation in Frankreich einen dubiosen Koffer abjagen. Nach einer Verfolgungsjagd durch die Gassen von Nizza scheint ihre Mission beendet. Doch da stellt sich heraus, daß das eigentliche Intrigenspiel noch gar nicht begonnen hat...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die DVD aus dem Hause MGM bietet wie bereits die US DVD eine Audio Kommentarspur von Regisseur J.Frankenheimer und ein alternatives Ende, welches aber nur in englisch, ohne Untertitel und in MPEG 1 Bildqualität vorliegt. Des weiteren findet sich auf der DVD der originale Kinotrailer, 5 Sprachfassungen, einige Untertitel und ein Making of, was ebenfalls nur in englisch vorliegt wieder, womit diese Code 2 DVD die US Version eindeutig überboten hat.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

In Sachen Ausstattung liegt die deutsche DVD zwar vorn, im Menü hingegen ist die US Scheibe aber klar vorne. Zwar wird auch hier ein animiertes Menü mit einigen tollen Effekten und Hintergrundsounds präsentiert, jedoch nicht in diesem rasanten und grafisch perfekten Still. Die Benutzerführung ist aber wie auch bei der Code 1 DVD sehr einfach und übersichtlich.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Die Bildqualität zeigt sich leider von einer verhältnismäßig schlechten Seite, wo die Code 1 Fassung noch sehr ruhig und scharf war, zeigen sich hier teilweise Rauschmuster, Kompressionsartefakte und vereinzelte Unschärfen. Farben und Kontrast liegen aber auf gutem Niveu wie man es eigentlich von MGM gewohnt ist.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Freunde des guten Tons werden hier kein Unterschied zwischen Code 1 und 2 feststellen, auch hier wird ein atemberaubender Digital Sound geliefert, wo alle Kanäle auf Hochtouren arbeiten. Der Subwoofer-Kanal wird dabei am besten bedient und bringt so eine abgrundtiefe Dynamik ins Filmgeschehen. Aber auch die Surroundeffekte die zwar ein Tick zu flach wirken kommen in hier sehr detailgenau und klar gestaffelt rüber. Das ganze wird klanglich von einem weiträumigen musikalischen Soundtrack begleitet und macht den Filmabend so zu einem echten Hörvergnügen.


Bei Dolby Surround Wiedergabe wird immer noch ein sauberer und weiträumig klingender Sound geboten, jedoch geht dabei etwas an Dynamik verloren.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Trotz nicht so guter Bildqualität eine empfehlenswerte DVD mit guter Ausstattung.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Ronin

(RC 1 )
 

Ronin

(RC B )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de