Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  114 Leser online

 
     

IMAX - Das große Barriereriff

Im Labyrinth der Formen und Farben

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 19.11.2002
Im Handel ab: 14.10.2002
   
Deutscher Titel: IMAX - Das große Barriereriff
Originaltitel: Great Barrier Reef
Land / Jahr: USA 1981
   
Regie:  George Casey, Paul Novros
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1, dts 5.1, Dolby Surround 2.0)
Englisch (Dolby Digital 5.1, dts 5.1, Dolby Surround 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Holländisch, Französisch, Schwedisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: nein
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 9
Laufzeit: 40 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: VCL / escapi
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Das große Barriereriff vor der Nord-Ostküste Australiens ist mit über 400 verschiedenen Korallenarten und einer Gesamtlänge von 2000 km das größte Korallenriff der Erde. Begeben Sie sich auf eine verzaubernde Reise und erkunden Sie das azurblaue Wasser und die in allen Farben schillernden Korallenbänken dieses Weltnaturerbes. Werden Sie Zeuge einer atemberaubenden Unterwasserwelt, ergreifend schön und magisch. Entdecken Sie die faszinierende Flora und die farbenprächtige Fauna mit über 1 Milliarden Fischarten und lernen Sie alles über das komplexe Ökosystem dieses 18 Millionen Jahre alten Naturwunders.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Auch bei der Extraausstattung kann die DVD nicht sonderlich überzeugen. Bis auf einen Trailer, der für andere IMAX-Filme wirbt, gibt es noch eine alternative Musikspur. Wahrlich nicht viel und wahrlich uninteressant.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Wie die anderen DVDs der "XCQ-Ultra"-Serie, bekam auch diese IMAX-Dokumentation ein fades Menü spendiert. Zwar wurde es animiert, was theoretisch eine nette Idee ist, praktisch aber eher zu den schlechteren Bewegtmenüs gehört. Die Animationen bestehen aus Filmszene, die von einem dicken, silbernen Balken bedeckt sind, auf dem die Menüpunkte untergebracht sind. Das sieht nicht nur komisch aus, nein es wirkt auch total unpassend. Deshalb gibt´s nur ein...

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Diese IMAX-Dokumentation hat nun schon über 20 Jahre auf dem Buckel und das schlägt sich oft auch im Bild wieder. Kann die Qualität immer wieder mal gefallen, sieht es überwiegend eher durchwachsen aus. Der Kontrast ist nur selten gut, der Schwarzwert oft schlecht, d.h. ins grau gehend und die Schärfe ebenfalls nur selten überzeugend. Zu oft schwächelt die Qualität doch merklich. Gelegentlich war auch ein richtiges Zittern des Bildes zu erkennen. Einzig die Farben konnten in ihrer Erscheinung fast durchweg überzeugen. Positiv fiel auch das fast rauschfreie Auftreten des Bildes auf, was aber die zahlreichen Mängel nicht großartig positiv beeinflussen kann.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Bei vielen IMAX-Dokumentationen spielt die Musik eine tragende Rolle. So ist es auch bei "Das große Barriereriff". Durchgängig verteilt sich die passende Musik auf die 5.1-Kulisse, die ansonsten wenig Möglichkeiten hat sich zu beweisen. Dialoge spielen eine ebenfalls wichtige Rolle in der Dokumentation und so erfreut es, dass diese sauber aus dem Center tönen. Immer wieder werden Umgebungsgeräusche effektvoll wiedergegeben, das ist aber seltener der Fall. Insgesamt eine überzeugende Vorstellung.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Escapi scheint die Veröffentlichung der vielen IMAX-Titel kontinuierlich durchzusetzen. Auch "Das große Barriereriff" kann durchaus gefallen, auch wenn das Bild nicht den erhofften Erfolg erzielt, was aber hauptsächlich auch am Ausgangsmaterial liegen dürfte. Die Extras sind leider sehr spärlich, aber alle IMAX-Freunde dürften einen Kauf riskieren.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Basil - Der große Mäusedetektiv

(RC 2 )
 

Das grosse Krabbeln

(RC 2 )
 

Das grosse Krabbeln - Deluxe Edition

(RC 2 )
 

Der große Bagarozy

(RC 2 )
 

Disney´s Grosse Pause

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de