Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  134 Leser online

 
     

Mortal Kombat

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 08.11.2000
   
Deutscher Titel: Mortal Kombat
Originaltitel: Mortal Kombat
Land / Jahr: USA 1995
   
Regie:  Paul Anderson
Darsteller:  Robin Shou , Linden Ashby , Bridgette Wilson , Cary-Hiroyuki Tagawa , Talisa Soto , Christopher Lambert , Trevor Goddard
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch Dolby Surround und Englisch Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround
Untertitel: Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterliste und Hintergrundinfos)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 19 Kapitel
Laufzeit: 97 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Neun Mal haben die Abgesandten des Bösen die irdischen Martial-Arts-Kämpfer bereits geschlagen. Das zehnte Mortal Kombat-Turnier müssen der Mönch Liu Kang, der Schauspieler Johnny Cage und die Polizistin Sonya Blade unbedingt gewinnen, sonst wird die Erde von den Mächten der Finsternis in einen Ort des Grauens verwandelt. Unterstützung erhält das terrestrische Aufgebot von dem unsterblichen Lord Rayden und der geheimnisvollen Prinzessin Kitana.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Das sieht düster aus, neben 6 Trailern aus dem Kinowelt-Filmprogramm gibt es als eigentliches "Hauptfilmextra" nur den Kinotrailer und einige Hintergründe im beiliegenden Booklet. Fans hätten sich doch so sehr mehr gewünscht.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Aufwendig und sehr übersichtlich präsentiert sich das Menü von "Mortal Kombat". Besonders die passenden Animation und der Hintergrundsound lassen die Screens gut aussehen. Aber auch die übersichtliche Menüführung und die gute Übersicht sind gelungen. Für die Bestnote fehlen allerdings animierte Menüwechsel und noch etwas mehr Biss in der grafischen Gestaltung.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Die Bildqualität ist kurz gesagt etwas enttäuschend. Gleich mehrere Faktoren stören den Bildgenuss. Dazu zahlt in erster Linie ein stellenweise schon übermäßiges Bildrauschen und eine teilweise etwas matschige Schärfe. Überzeugen kann nur der noch gute Kontrast, die Schärfe aus Nahaufnahmen und die schon fast zu satte Farbwiedergabe. Die Kompression ist allerdings ausnahmslos gelungen.

     
Wertung:
   (ausreichend)
   
Tontest:

Zum enttäuschenden Bild gesellt sich auch gleich noch ein ziemlich schwacher deutscher Surround Ton, der kaum Höhepunkte bietet und überwiegend viel zu centerlastig klingt. Dynamik wird zudem ebenso wenig geboten wie eine für das Alter entsprechende Räumlichkeit. Nur die Dialoge klingen zeitgemäß. Das ist wirklich schade, zumal es 1995 doch schon Dolby Digital gab und auf dem Cover sogar der deutsche Ton mit Dolby Digital 5.1 angegeben wird !! Naja, wenigsten der englische Ton liegt in Dolby 5.1 vor und übertrumpft den deutschen Ton in allen Belangen. Besonders die Dynamik und die Räumlichkeit werden deutlich besser wiedergegeben. Aber auch die Surroundeffekte sind einfach deutlicher und klarer. Zwar klingt dieser Dolby Digital Ton nicht überragend, aber immerhin zeitgemäß. Die Bewertung bezieht sich auf den deutschen Ton, der englische wäre "gut".

   
 
Wertung:
  (ausreichend)
       
Gesamtwertung:

Wir hätten bei weitem mehr erwartet. Hoffen wir mal, dass der 2. Teil besser wird.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Die Bildqualität ist zwar insgesamt ordentlich, hat aber mehrere störende Ausreißer nach unten und nur der englische 5.1-Ton ist akzeptabel. Die von der Verpackung versprochene deutsche 5.1-Spur fehlt, die 2.0-Tonspuren sind fehlerhaft codiert und die mit der Bezeichnung 'Diamond Edition' assoziierten umfangreichen Extras sind nicht mal ansatzwise vorhanden. Zwei Punkte erhält diese Kinowelt-DV...[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 2/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Mortal Kombat - Conquest

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 3
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de