Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  95 Leser online

 
     

Dr. Dolittle

  

Getestet von Stefan Paulmayer

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 07.02.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 31.1.2002
   
Deutscher Titel: Dr. Dolittle
Originaltitel: Dr. Dolittle
Land / Jahr: USA 1998
   
Regie:  Betty Thomas
Darsteller:  Eddie Murphy , Ossie Davis , Oliver Platt , Kristen Wilson , Raven-Symone , Kyla Pratt
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch, Englisch, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englischm Spanisch, Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: nein
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 22
Laufzeit: 82 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Twentieth Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-D1011 (THX Select, Dolby Digital EX, DTS-ES)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP10 (HDMI)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000 (via HDMI) und Panasonic DMP-BD50 (via HDMI, PCM 5.1, 1080p24)
TV: Loewe Aventos 3981 ZW (100Hz, 16:9)
Beamer: Sanyo PLV-Z4 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Canton 4 x CT 220, 1 x CT 20 CM, 2 x Plus XL, AS25


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Bereits als Kind konnte John Dolittle mit Tieren sprechen. Doch sein Vater wusste dies zu verhindern – hatte er doch Angst, dass sein Sohn als Außenseiter enden würde.Doch seine Gabe sollte wieder zurückkehren – und es ist gar nicht so leicht, der Welt glauben machen zu wollen, man könne mit Tieren sprechen...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Auch hier sorgt FOX dafür, dass man sich nicht die Seele aus dem Leib schreiben muss. Außer einem Kinotrailer findet sich nämlich keinerlei Sonderausstattung auf der DVD wieder.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Tja, mit dem Menü ist so eine Sache. Eigentlich ist das Menü ja der unwichtigste Teil einer DVD – es kommt schließlich in erster Linie auf ein gutes Bild, einen guten Ton und eine angemessene Bonusausstattung an – , aber trotzdem enttäuscht dieses Menü ein wenig. Denn außer Standbild-Standard gibt es nicht viel. Animation? Wozu!? Musikunterlegung? Wofür!?

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Helle Flächen neigen zur Überstrahlung, die Farbwiedergabe wirkt wenig kräftig und leichtes Bildrauschen ist ständig evident.Das sind im Überblick die Schwachspunkte dieser DVD.Sehr gut hingegen sind der Kontrast, die Bildschärfe und auch die Kompression. Bei schnellen Bewegungen sind leichte Nachzieheffekte auszumachen.Insgesamt ergibt sich daraus ein „Befriedigend - Gut“ als Gesamtnote.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Hier darf man sich nicht allzu viel erwarten, dann wird man auch nicht enttäuscht. Denn außer Umgebungsgeräuschen und dem Score werden die Surroundkanäle nicht besonders ausgiebig bedient.Da es sich bei „Dr. Dolittle“ aber um eine waschechte Komödie handelt, verwundert das auch nicht weiter.Dafür gibt es eine ausgeprägte und gut ausgesteuerte Stereofront, die wenigstens im Frontbereich mit einer ausgewogenen Kulisse überzeugen kann.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Die DVD ist Durchschnitt – technisch noch OK, von der Ausstattung her unter jeder Kritik – gerade zu diesem Film hätte es doch sicherlich Material gegeben.Da der Film als Bestandteil der Dr. Dolittle-Box zu einem für 2 DVDs niedrigen Preis erhältlich ist, lohnt der Kauf allerdings trotzdem.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Dr. T & the Women

(RC 2 )
 

James Bond jagt Dr. No

(RC 0 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de