Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  152 Leser online

 
     

King Arthur - Director´s Cut

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 13.01.2005
Im Handel ab: 13.01.2004
   
Deutscher Titel: King Arthur
Originaltitel: King Arthur
Land / Jahr: USA 2004
Genre: Abenteuer
   
Regie:  Antoine Fuqua
Darsteller:  Clive Owen , Ioan Gruffudd , Mads Mikkelsen , Joel Edgerton , Hugh Dancy , Ray Winstone , Ray Stevenson , Keira Knightley , Stephen Dillane , Stellan Skarsgard , Til Schweiger , Sean Gilder , Pat Kinevane , Ivano Marescotti , Ken Stott , Lorenzo De Angelis , Stefania Orsola Garello , Alan Devine , Charlie Creed-Miles , Johnny Brennan , David Murray , Ned Dennehy , Phelim Drew , Des Braiden , Malachy McKenna , Brian McGuinness , Patrick Leech , Bosco Hogan , David Wilmot , Lochlainn O´Mearain , Paul McGlinchey , Dessie Gallagher , Maria Gladkowska , Shane Murray-Corcoran , Daire McCormack , Dawn Bradfield , Lesley Ann Shaw , Joe McKinney , Gerry O´Brien , Brian Condon , Donncha Crowley , Chick Allen , Elliot Henderson-Boyle , Clive Russell , Stephanie Putson , Graham McTavish
       
Bildformat: 2,40:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (DTS 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: mehrseitiger Einleger mit Fakten und Werbung
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 14
Laufzeit: 136 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Nach dem Zerfall des Römischen Reiches herrscht in England Anarchie. Seit Jahren befinden sich die Ritter des Landes im Kampf um die Territorien. Als die barbarischen Sachsen in das Land einfallen und Krieg ausbricht, folgt eine Zeit des Aufruhrs und der Verwüstung. Ein Mann jedoch scheint alle wieder vereinen zu können. Gemeinsan mit den Rittern der Tafelrunde, der zukünftigen Königin Guinevere, dem Mentor Merlin und dem tapferen Krieger Lancelot ist der große Heeresführer Arthur entschlossen, der Gewaltherrschaft ein Ende zu setzen und England zu retten.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Für die deutschen Fans hat sich Buena Vista einen Großteil der Boni der amerikanischen Vorlage gespart. Wenn der Film schon in Amerika floppt (ca. 52 Mio. US Dollar) und international "nur" knapp über 150 Millionen US Dollar einspielt, dann spendiert man allen außerhalb der USA eben die abgespeckte Fassung. Oder anders ausgedrückt: Wer später kommt, darf dafür auch früher wieder nach Hause. Verstanden haben wir das allerdings auch nicht so ganz.

So liest sich die Liste der Boni recht zügig: Ein rund 17 Minuten langes Promo-Making Of, ein alternatives Ende mit optionalem Kommentar des Regisseurs und die Fotogalerie von Jerry Bruckheimer sind auf der Disc. Alle Extras werden auf Wunsch mit deutschen Untertiteln präsentiert.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist wenig einfallsreich, wenngleich die Einleitung noch ansprechend wirkt. Danach gibt es leider nur noch müde Übergänge, auf die Standbilder folgen. Da nützt es auch nichts, wenn zumindest eine 16:9 Optimierung vorgenommen wurde.

Auch die nicht animierte Kapitelanwahl wirkt fad, besonders wenn man entdecken muss, dass diesem Film gerade einmal 14 Kapitel spendiert wurden.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Die fetten Jahre sind vorbei, jetzt muss gespart werden. So schnallt auch Buena Vista nun den Gürtel enger und beschert dem Heimcineasten ein Bild, das nicht schlecht ist, aber leider auch Details vermissen lässt. Mag man die eigenwilligen Farben und den bisweilen (besonders in dunklen Szenen) unzureichenden Kontrast entschuldigen, so fallen sowohl Rauschanteil als auch Schärfe negativ aus. Besonders Freunde der Großbildprojektion werden angesichts der mangelnden Schärfe in den Totalen keine Freude haben. Ein eingesetzter Filter bügelt das Bild zusätzlich so platt, dass besonders bei Bewegungen jede weitergehende Detailzeichnung verschwindet. Gras bleibt somit zwar grün, wird aber zu einer homogenen Fläche. Schade, verschlimmbessert!

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Wo Bruckheimer draufsteht, ist bei Actiontiteln Bombast drin - war mal, ist nicht mehr. Auch der Mix dieser DVD kommt nicht so recht aus den Puschen, man könnte fast meinen, die DVD wäre mit noch ein wenig Winterschlaf in den Gliedern entstanden. Doch auch das Wissen um die Produktion des Masters gegen Ende 2004 hilft nicht wesentlich weiter, denn der Mix bleibt schlicht und einfach hinter den Erwartungen zurück.

Gefallen kann jedoch der gelungene Score von Hans Zimmer und Rupert Gregson-Williams, der ein wenig Dramatik in die heimischen vier Wände bringt. Die Kampfszenen sind hingegen fast schon dezent gemischt und lassen es an Durchsetzungskraft mangeln. Besonders die Surrounds werden insgesamt zu zaghaft genutzt. Hier überzeugen einige gelungene Ansätze, aber nicht mehr. Der Subwoofer hält sich meist vornehm zurück.

Insgesamt kann die Präsentation von "King Arthur" gefallen, im Gegensatz zu anderen Titeln sind aber deutliche Differenzen hörbar.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Antoine Fuquas Streifen wurde für die Erstverwertung im Kino radikal beschnitten und erlebt erst auf DVD die ungekürzte Veröffentlichung. Ob die zusätzlichen Minuten (mehr Action, mehr Blut...) den Film wirklich besser machen, soll jeder selbst entscheiden. Immerhin bekämpft man gähnende Langweile meist nicht damit, sich dem Quell des Übels noch länger auszusetzen. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache...

Die DVD überzeugt mit mittelmäßigen bis gerade guten Werten, die Boni hingegen sind schwach und mit Blick auf die amerikanische Disc (u.a. mit Audiokommentar des Regisseurs) unverständlicherweise mager ausgefallen.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Die abnehmende Bildschärfe bei Bewegungen wiegt schwer und verhindert im Gesamtergebnis vier Punkte.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 3/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Anna und der König

(RC 2 )
 

Crime is King

(RC 2 )
 

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs

(RC 2 )
 

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs

(RC 2 )
 

Der König der Löwen

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 3
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de