Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  91 Leser online

 
     

Cop Land

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 06.12.1998
   
   
Regie:  James Mangold
Darsteller:  Sylvester Stallone , Harvey Keitel , Ray Liotta , Robert De Niro , Peter Berg , Janeane Garofalo , Robert Patrick , Michael Rapaport , Annabella Sciorra , Noah Emmerich , Cathy Moriarty , John Spencer , Frank Vincent , Arthur Nascarella , Malik Yoba ,
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 (nicht anamorph)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Kapitel: 15 Kapitel
Laufzeit: 101 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: MAWA
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Polizist Freddy Heflin hat einen anspruchslosen Job in dem New Yorker Vorort Garrison, dem Wohnort vieler Mitglieder des New York Police Department. Dort hat Ray Donlan das Sagen, ein Gesetzeshüter, der schwunghafte Geschäfte mit der Mafia macht. Als dessen Neffe Murray Babbitt im Übereifer zwei Schwarze erschießt, deckt Donlan den Mitwisser. Nicht einmal Internal-Affairs-Ermittler Moe Tilden kann den Betrug aufdecken. Heflin sieht die Chance seines Lebens und geht dem mysteriösen Fall auf eigene Faust nach...

    
DVD-Review:
     
Bildtest:

Das sehr verrauschte Bild wird von sehr lästigen Hintergrundartefakten übel geprägt. Der Kontrast zeigt sich auch nicht von seiner besten Seite, ebenso wie die Schärfe. Das Bild konnte in seiner ganzen Linie nur enttäuschen.

     
Wertung:
   (mangelhaft)
   
Tontest:

Ein unspektakulärer AC-3 Ton wird begleitet von gut verständlichen Dialogen, aber nur wenigen Surroundeffekten. Leider ist die Tonspur im Kapitel 1 (1min) und Kapitel 5 (ab 7,55min) mit störendem Knirschen aus einigen Boxen zu ertragen. Im Dolby Surround Modus kommt eine ähnliche Atmosphäre auf, die der AC-3 Spur in nichts nachsteht.

   
 
Wertung:
  (ausreichend)
       
Gesamtwertung:

Für ein so neuen Film konnte die Qualität in Bild und Ton absolut nicht überzeugen.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Beverly Hills Cop

(RC 2 )
 

Cop Land (SE)

(RC 2 )
 

In einem fernen Land

(RC 2 )
 

Internal Affairs

(RC 2 )
 

Land of the Dead

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de