Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  121 Leser online

 
     

Star Trek: Enterprise - Season 2

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 05.08.2005
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 08.08.2005
   
Deutscher Titel: Star Trek: Enterprise - Season 2
Originaltitel: Star Trek: Enterprise - Season 2
Land / Jahr: USA 2001
Genre: Science Fiction
   
Regie:  diverse
Darsteller:  Scott Bakula , Vaughn Armstrong , John Billingsley , Jolene Blalock , Gary Graham , Dominic Keating , Anthony Montgomery , Linda Park , Connor Trinneer
       
Bildformat: 16:9 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Einleger mit Episodenguide und Infos
Verpackung: DigiPak
Kapitel: je 8
Laufzeit: 1067 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (7x)
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Dei zweite Staffel enthält die folgenden Episoden:

Disc 1: Die Schockwelle II, Carbon Creek, Minenfeld, Todesstation

Disc 2: Eine Nacht Krankenstation, Marodeure, Der Siebente, Der Kommunikator

Disc 3: Eigenarten, Vermisst, Kostbare Fracht, Der Laufsteg

Disc 4: Dawn, Stigma, Waffenstillstand, Die Zukunft

Disc 5: Canamar, Übergang, Das Urteil, Horizont

Disc 6: Böses Blut, Congenitor, Regeneration, Erstflug

Disc 7: Kopfgeld, Die Ausdehnung, Extras

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die DVD bietet die fast schon "übliche" Ausstattung, denn auch diesmal gibt es wieder eine Reihe von Featuretten, die dem bekannten Schema folgen, doch dazu gleich mehr. Erwähnenswert sind zunächst die Kommentare. Insgesamt gibt es derer vier, wobei zwei Kommentare in gesprochener Form vorliegen, während die anderen beiden rein textbasiert sind. Der Audiokommentar zu den Episoden zu "Todesstation" und "Regeneration" wird von Michael Sussman und Phyllis Strong gesprochen, der Textkommentar stammt von den Experten Michael und Denise Okuda und wird zu den Episoden "Stigma" und "Erstflug" angeboten.

Die Extras auf Disc 7 beschäftigen sich mit der zweiten Staffel an sich und stellen in Form eines Porträts die schöne "Unberührbare" vor, genauer gesagt Jolene Blalock als Vulkanierin T´Pol. Ein weiteres Porträt beschäftigt sich mit LeVar Burton, der in TNG die Rolle des Geordi La Forge spielte und nach "TNG", "DS9" und "Voyager" nun auch bei einigen Folgen "Enterprise" als Regisseur fungierte. Als weitere Extras gibt es noch Featuretten über "Geheimnisse der Enterprise", ein Making Of von "Die Zukunft" und "Eine Nacht Krankenstation". Dazu kommen noch Outtakes, entfernte Szenen sowie eine Fotogalerie.

   
 
Wertung:  
     (gut - sehr gut)
     
Gestaltung:

Das Menü zu "Enterprise" ist wieder einmal recht aufwändig umgesetzt worden und hat sogar eine Optimierung für 16:9 zu bieten. Dazu kommt eine stimmige Soundkulisse. Schön umgesetzt wurden die "antiken" Instrumente, bei den vorherigen Serien hat man sich die Bezeichnung der Geräte, wie z.B. das Logbuch entliehen. Somit ist das Menü nicht nur funktionell, sondern bringt auch noch einen durgängig gelungenen Stil mit.

     
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
     
Bildtest:

Nach dem enttäuschenden Bild der ersten Season und der Verspätung, mit der die zweite Box auf den Markt kam, stellte sich natürlich die Frage, ob möglicherweise mit anderem Material neu gemastert wurde. Doch auch die zweite Staffel kann bildtechnisch nicht sonderlich begeistern. Obgleich "Enterprise" der erste Star Trek Ableger in 16:9 ist, so kommt das Bild nicht über gesundes Mittelmaß hinaus. Die präsentierte Bildschärfe könnte theoretisch sogar ein nicht anamorpher Transfer mit Letterbox-Bild erreichen. Dennoch ist das Bild nicht schlecht, denn besonders der Kontrast ist fast immer optimal. Auch die Farben wirken gewollt, wenngleich das schwarz nicht immer neutral wiedergegeben wird. Letztlich fällt noch die merkliche Körnung auf, die das Bild ein wenig rauh wirken lässt.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Die zweite Staffel geich der ersten tontechnisch fast wie ein Ei dem anderen - könnte man meinen. Abgesehen von einer gut ausgenutzten Front gibt es nur wenig Effekte, die sich auch mal auf die hinteren Kanäle verirren, und dass, obwohl "Enterprise" von Anfang an für 5.1 gemischt wurde. Möglicherweise ist bei der zweiten Season was mit dem Mix schiefgegangen, so dass diese Box eher nach einem guten Surround-Upmix klingt. Allerdings werden die hinteren Kanäle dennoch schön für die räumliche Abbildung der Umgebung genutzt.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Die zweite Staffel der Enterprise NX-01 schweißt die Crew stärker zusammen und es entwickelt sich langsam eine fühlbare Eigendynamik der Charaktere untereinander. Besonders Archers Interesse an T´Pol sorgt für interessante Momente.

Die Technik der zweiten Staffel ist wieder einmal solide, wenngleich wir beim Bild die Hoffnung auf eine Steigerung in den kommenden beiden Staffeln noch nicht aufgegeben haben.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Leider leidet das Bild doch etwas unter der mangelnden Schärfe und den stehenden Rauschmuster. Ansonsten aber kann die Box überzeugen, daher insgesamt ein knappes "Gut".[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Star Trek - Der Aufstand

(RC 2 )
 

Star Trek - Der Aufstand

(RC 2 )
 

Star Trek - Der erste Kontakt

(RC 2 )
 

Star Trek - Der Film

(RC 2 )
 

Star Trek - Treffen der Generationen

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de