Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  152 Leser online

 
     

King of Queens - Season 2

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 27.04.2005
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 31.03.2005
   
Deutscher Titel: King of Queens - Season 2
Originaltitel: The King of Queens - Season 2
Land / Jahr: USA 1999
Genre: Serie
   
Regie:  diverse
Darsteller:  Kevin James , Leah Remini , Victor Williams , Patton Oswalt , Jerry Stiller
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 stereo)
Untertitel: Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Episondeninfos
Verpackung: DigiPak
Kapitel: je 5
Laufzeit: 545 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (4x)
Anbieter: Koch Media Deutschland GmbH
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der König ist zurück! Und er ist noch lustiger, noch besser gelaunt - und liebenswerter als je zuvor. Sein Name: Doug Heffernan. Sein Job: Paketbote. Was er am meisten liebt? Seine Kumpels, seinen Breitbildfernseher und natürlich seine Frau Carrie, mit der er sich genau so oft streitet wie versöhnt. Auch Dougs leicht reizbarer Schwiegervater Arthur ist wieder mit von der Partie - und nervt die Heffernans wie nie zuvor. Aber egal, wie groß der Ärger auch sein mag, Doug weiß sich zu wehren: Mit einem Lächeln in seinem Herzen und am besten mit einem Pastrami-Jumbo-Sandwich.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Der Umfang der Extras hat sich leider gegenüber der ersten Staffel nicht verbessert, im Gegenteil. Dieses Mal gibt es wieder einen Audiokommentar mit Kevin James und dem Regisseur Michael Whitehorn und zwar zur Episode "Aktenfieber". Neben diesem Feature gibt es nur noch eine Featurette mit dem Titel "A day in the life of international superstar Kevin James". Wie der Titel schon vermuten lässt, handelt dieser Beitrag von Kevin James und zeigt ihn in rund zwölf Minuten bei einem ganz normalen Arbeitstag eines Superstars.

Das war es dann leider auch schon, es sei denn man sieht ein Booklet mit Episodenguide als Extra an. Wir hoffen, dass die Ausstattung bei künftigen Staffel-Boxen umfangreicher werden wird.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Ein Lob hat Koch Media für das DigiPak-Design verdient, das wie bei der ersten Staffel vom amerikanischen Pendant übernommen wurde. Ein schick designtes DigiPak bekommt man nicht unbedingt oft zu sehen, doch dank netter Motive und frischen Farben kann die Verpackung wirklich gefallen, vor allem wenn man den fairen Kaufpreis von rund 30 Euro bedenkt.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Im Vergleich zur ersten Staffel sind zum Teil schon deutlich sichtbare Verbesserungen auszumachen, die das allgemeine Erscheinungsbild bereits aufwerten. Gewisse Eigenschaften bedürfen aber noch weiterer Feinarbeit, die in künftigen Staffeln vermutlich auch vorhanden sein wird. Immerhin handelt es sich erst um die zweite Season, die ebenfalls noch in 4:3 gedreht wurde.

Die Bildschärfe hat bereits einen Schritt nach vorne gemacht, ist aber bei weitem noch nicht ideal. Während die Gesamtschärfe durchaus zufrieden stellend ist, kann uns die Detailauflösung noch nicht überzeugen. Oft wirkt das Bild aber auch etwas matschig, was vor allem bei Bewegungen der Fall ist. Leider ist bei solchen Kameraschwenks ein gewisses, grobflächiges, matschig erscheinendes Rauschen zu erkennen. Außerdem gesellen sich auch Nachzieheffekte hinzu, die durch einen Rauschfilter verursacht werden dürften. So wird ein Großteil der besseren Schärfe wieder aufgehoben.

Der Kontrast fällt ähnlich wie bei der ersten Staffel aus. Dank eines durchaus guten Schwarzwertes ist er die meiste Zeit in Ordnung, doch Innenaufnahmen, zum Beispiel im Haus der Heffernans, wirken insgesamt etwas hell und leicht milchig.

Farbtechnisch hat sich wenig getan und so präsentiert sich "King of Queens" weiterhin mit überwiegend warmen Tönen, die zwar recht natürlich aussehen, im Verlauf weiterer Staffeln aber hoffentlich noch etwas sauberer und kräftiger werden.

Insgesamt ist also schon ein Fortschritt zu erkennen, doch vor allem in Sachen Rauschverhalten und Schärfe erwarten wir uns in Zukunft noch deutlich mehr.

     
Wertung:
   (ausreichend - befriedigend)
   
Tontest:

In Sachen Ton hat sich im Gegensatz zum Bild nichts getan und so bekommt der Käufer immer noch soliden, aber eben nur TV-typischen Stereoton präsentiert. 5.1 würde sich bei dieser Serie auch kaum lohnen, denn bis auf Dialoge und das Gelächter der Zuschauer ist hier auch kaum etwas zu hören.

Dennoch klingt der Ton durchaus befriedigend und es sind keine Auffälligkeiten zu beobachten. Die Stimmen sind stets gut zu verstehen und etwaige Musikeinlagen oder andere Geräusche klingen auch passend.

Besitzer eines Receivers mit PL2x sollten diesen Modus ruhig aktivieren. Wir favorisieren die Dialogwiedergabe über den Center und so wirkt der Sound auch etwas natürlicher. Wer das perfekte TV-Flair erzielen möchte, der muss natürlich nur den Fernseher lauter drehen und die Heimkinoanlage gänzlich ausschalten.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Während in Amerika im Mai bereits die vierte Staffel auf DVD erscheint, müssen wir uns vorerst mit der zweiten Season begnügen, doch wenn Koch Media so weiter macht und die US-Boxen 1:1 umsetzt, dürfen wir uns zumindest auf qualitativ gleichwertige Seasons freuen. Technisch, zumindest beim Bild, fertigt Koch Media sogar eigene Transfers an, die deutlich anders aussehen, als die US-Pendants und unserer Meinung nach sogar besser sind.

Ansonsten wird sich jeder KoQ-Fan auf diese Veröffentlichung freuen und die einzelnen Episoden förmlich verschlingen. Leider gibt es keine lohnenswerten Extras, obwohl der Einblick in einen Tag von Kevin James durchaus witzig ist. Für den fairen Kaufpreis von rund 30 Euro kann man aber nicht meckern und daher sollte man über die eingeschränkte Qualität, die bei fast allen TV-Serien in den ersten Staffeln zu erkennen ist, hinwegsehen.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Der Standpunkt - das denken unsere Redakteure über diesen Film:

Florian Kriegel
 

 

"King of Queens" ist meiner Meinung nach die beste Comedy-Serie seit Ewigkeiten. Ich kann gar nicht genug von Doug und seinen komischen Freunden kriegen und jedes Mal wenn Arthur seinen Auftritt hat, kann man sein Lachen nicht mehr zurückhalten. Alleine schon Dougs Gestiken und Grimassen sind es wert, die Serie immer wieder zu gucken. Irgendwie wird KoQ niemals langweilig, was ich so an der Serie schätze. Ich kann nur jedem empfehlen, sich diese Produktion einmal, am Besten gleich mehrmals anzuschauen. Einfach toll!

 

Wertung:

(sehr gut)

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Die zweite Staffel von KING OF QUEENS fängt da an, wo die erste Staffel endete. Doug und Carrie Heffernan werden weiterhin von Carries Vater Arthur, der sich im Keller eingenistet hat, terrorisiert und das ungleiche Paar stolpert von einem Fettnäpfchen ins nächste, was den Alltag der beiden für den Zuschauer einmal mehr zu einer äußerst erheiternden Angelegenheit werden lässt. Auch die Karikatur d[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 05/10 lesen>>

   


 

 

Das Bild zeigt noch Schwächen, die aber schon nicht mehr so ausgeprägt sind wie in der ersten Staffel. Der moderate Preis erlaubt trotz dieser Schwächen drei Punkte beim Preis-/Leistungsverhältnis.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 3/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Anna und der König

(RC 2 )
 

Crime is King

(RC 2 )
 

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs

(RC 2 )
 

Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs

(RC 2 )
 

Der König der Löwen

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de