Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  116 Leser online

 
     

The Dead Zone - Season 3

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 05.01.2006
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 14.12.2006
   
Deutscher Titel: The Dead Zone
Originaltitel: The Dead Zone
Land / Jahr: USA 2004
Genre: Mystery
   
Regie:  Robert Lieberman
Darsteller:  Anthony Michael Hall , Nicole de Boer , Chris Bruno , John L. Adams , David Odgen Stiers
       
Bildformat: 16:9 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Englisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 2.0 stereo), Französisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Italienisch (Dolby Digital 2.0 Surround)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Finnisch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: DigiPak
Kapitel: je 5
Laufzeit: 489 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (3x)
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Nach einem mehrjährigen Koma durch einen Unfall erwacht John Smith mit einem neuen Talent - er kann Vergangenheit und Zukunft von Personen durch bloße Berührung erkennen. Seine Ex-Verlobte Sarah hat allerdings mittlerweile einen anderen Mann geheiratet und ihr neuer Gatte ist niemand geringerer als Sheriff Walt Bannermann mit dem Johnny alsbald zum Wohle der Menschen zusammenarbeitet.

    
DVD-Shorty:
   
Besonderheiten:
 (ungenügend)
Gestaltung:
 (ausreichend)
Bildtest:
 (befriedigend)
Tontest:
 (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

John Smiths drittes Jahr nach dem Koma verläuft nach dem bekannten Schema. Die drei Discs bieten gut verständlichen Ton, der für die TV-Ausstrahlung leider nur in Surround gemischt wurde. Das Bild ist qualitativ keine Offenbarung, hat sich aber im Vergleich zu den bisherigen beiden Staffeln kaum verändert. Noch immer fällt die grobe Körnung auf, die das ansonsten recht gut eingestellte Bild unruhig wirken lässt. Die Schärfe ist leider nur durchschnittlich und bleibt deutlich hinter dem zurück, was DVD kann. Die Extras, die bei der amerikanischen Originalauflage enthalten waren, entfallen auch diesmal leider komplett. Der zivile Preis von rund 25,- Euro wirkt angemessen.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Die Serie THE DEAD ZONE, nach Motiven aus dem gleichnamigen Bestsellerroman von Stephen King, geht nun in die dritte Runde. Das Konzept der Serie ist klar, die Charaktere sind eingeführt und somit werden vor allem der rote Faden sowie kleinere Sub-Plots mit immer neuen „Fällen“ vermengt. Die dritte Season beschäftigt sich auch wieder mehr mit der Weltuntergangsvision, welche bereits die erste Staf[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 05/10 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Dawn Of The Dead

(RC 2 )
 

Dead Heat

(RC 2 )
 

Dead Man Walking

(RC 2 )
 

Dead or Alive

(RC 2 )
 

Dead or Alive

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de