Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  132 Leser online

 
     

Mr. Jones

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 30.03.2000
   
Deutscher Titel: Mr. Jones
Originaltitel: Mr. Jones
Land / Jahr: USA 1993
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Englisch Dolby Surround
Untertitel: Englisch, Deutsch, Französisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Hindi, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Isländisch, Holländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Griechisch, Hebräisch, Spanisch und Italienisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (Chapterliste und Filminfos)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 28 Kapitel
Laufzeit: 110 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Columbia Tristar Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Mr. Jones ist manisch-depressiv. In seiner Hochphase will er am liebsten dem Himmel nah sein, und mit seinem kindlichen Charme läßt er alle Herzen höher schlagen. Doch dann kommt der jähe Fall in die Depression: Der unberechenbare Jones wird in ein Sanatorium eingeliefert, in dem er seiner Doktorin Libbie schnell den Hof macht. Libbie gibt seinem Drängen nach und bekommt Ärger mit der Verwaltung. Es kommt noch schlimmer: Der selbstmordgefährdete Jones flieht aus der Klinik!

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die DVD bietet keine besonderen Zusatzinfos. Lediglich finden sich einige Filmografien der Darsteller und des Regisseurs. Die insgesamt 5 Sprachfassungen und die überdimensionierten Untertitel sind zwar eine tolle Dreingabe, nutzen aber nicht viel. Hier hätte man schon Trailer, Making of etc. erwarten können. Wer dennoch etwas zum Film erfahren möchte, wird im beiliegenden Booklet fündig.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Columbia scheint nur bei Blockbuster wie beispielsweise "Godzilla" aufwendige Menüs zu bieten. Denn auch "Mr.Jones" verfügt nur über ein einfaches und sehr schlicht gehaltenes Menü. Überzeugen kann nur die Übersicht und die einfache Bedienung.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Das anamorph abgetastete Bild ist sehr kontrastreich und scharf. Auch die Farben sind kräftig und lassen das Bild richtig lebendig wirken. Ein leichtes Rauschen, welches stellenweise wirklich auffällig ist, stört nur gering den ansonsten guten Eindruck. Produktionsfehler wie Nachzieheffekte oder Artefakte waren nicht zu erkennen, womit das Bild insgesamt sehr angenehm ist.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Alle Fassungen liegen komprimiert in Dolby Surround Sound vor. Klanglich ist da zwar keine Offenbarung zu erwarten, aber man bekommt trotzdem ein räumlichen, wenn auch nicht kräftigen Surroundton geboten. Die Dialoge sind dabei sehr verständlich und heben sich klar und deutlich vom Klanggeschehen ab. Die Surroundkulisse ist stellenweise richtig gut, z.B. in de Endszene wo das Flugzeug um haaresbreite über Richard Geres Hände donnert. Ein klanglicher Unterschied zu englischen Originalfassung war nicht auszumachen.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Typischer Durchschnitt. Die DVD bietet alle wichtigen Grundvoraussetzungen wie originales Bildformat, anamorphe Abtastung, deutsche Untertitel, aber leider keine brauchbaren Zusatzfeatures.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Der talentierte Mr. Ripley

(RC 2 )
 

Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes

(RC 2 )
 

Indiana Jones - Königreich des Kristallschädels

(RC 0 )
 

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

(RC 2 )
 

Indiana Jones und der Tempel des Todes

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de