Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  92 Leser online

 
     

Dawson´s Creek - Season Three

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 13.09.2004
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 07.09.2004
   
Deutscher Titel: Dawson´s Creek - Season Three
Originaltitel: Dawson´s Creek - Season Three
Land / Jahr: USA 2000
Genre: Serie
   
Regie:  diverse
Darsteller:  James van der Beek , Katie Holmes , Michelle Williams , Joshua Jackson , Mary-Margaret Humes , John Wesley Shipp , Mary Beth Peil , Nina Repeta
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Französisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Italienisch (Dolby Digital 2.0 mono)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Italienisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Mehrseitig mit Kapitelinfos
Verpackung: DigiPak
Kapitel: je 6
Laufzeit: 956 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (6x)
Anbieter: Columbia Tristar Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Während der Druck in der Highschool immer stärker wird und der letzte Schultag unaufhaltsam näher rückt, schmieden Dawson, Joey und der Rest der Gang eifrig Zukunftspläne. Gemeinsam mit Pacey, Jennifer und Jack müssen sie sich mit Themen wie Sex, Moral und Eifersucht auseinandersetzen.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Extras, wenn man sie denn so nennen will, sind wieder einmal eine große Enttäuschung. Bis auf drei Trailer auf der ersten DVD und Audiokommentare mit Darsteller Kerr Smith und Produzent Paul Stupin, in den Episoden 10 und 23, gibt es leider keinerlei weitere Features. Dieser Punkt gehört auch zu denjenigen, die in den nächsten Staffeln hoffentlich verbessert werden.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

In der Menügestaltung hat sich auch bei Staffel 3 nichts geändert und so bleibt Columbia den ersten beiden Seasons in dieser Hinsicht ebenfalls treu. Nach einem kleinen Intro am Anfang gelangt der Zuschauer in das nicht animierte, sehr einfach gehaltene Hauptmenü. Das Design passt zwar wunderbar zur Serie, aber heutzutage darf der Kunde schon etwas mehr verlangen. Da kann auch die seichte Musik im Hauptmenü nicht darüber hinweg täuschen. Wo sind die Animationen? Wo ist die anamoprhe Codierung? Wir hoffen inständig, dass daran für die nächsten Staffel-Boxen gearbeitet wird.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

In technischer Hinsicht hat sich die dritte Staffel von "Dawson´s Creek" leicht verbessert, sodass die Bildqualität langsam aber sicher in Richtung "gut" tendiert. Gab es bei der zweiten Season noch gewisse Beanstandungen, so haben sich diese Mängel etwas vermindert.

Die Farbgebung entspricht wieder dem idyllischen Drehort Capeside und passt hervorragend zur Serie. So werden überwiegend frische und warme Farben wiedergegeben. Das Schärfeverhalten gehört immer noch zu den geringen Mängeln, dennoch hat auch dieses sich leicht verbessert. Zwar erscheint der Transfer überwiegend nur angenehm scharf und detailliert, aber dafür ist dieser Eindruck überwiegend konstant. Das Rauschverhalten ist ebenfalls minimal besser geworden. Dennoch ist es immer noch deutlich sichtbar, vor allem in hellen Bildpartien. Gelegentlich artet das Rauschen in dezentes Blockrauschen aus, was durch die nicht immer gute Kompression noch verstärkt wird.

Zwar ist das Bild weit davon entfernt perfekt zu sein, für eine TV-Serie kann sich der Transfer aber schon durchaus sehen lassen. Wenn die folgenden Seasons weitere Fortschritte machen, sind wir diesbezüglich sehr optimistisch.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Tontechnisch bietet die dritte Staffel nicht mehr und nicht weniger als ihre Vorgänger-Seasons. Die deutsche und englische Tonspur liegen wieder in Dolby Surround 2.0 vor und nutzen die Möglichkeiten durchaus effizient. "Dawson´s Creek" besteht hauptsächlich aus Dialogen und Musik. Leider klingen die Stimmen in der deutschen Fassung etwas belegt, was vor allem beim direkten Umschalten der deutschen und englischen Synchronisation auffällt. Dabei klingt die Originalfassung auch etwas klarer und die Höhen sind besser ausgeprägt.

Bis auf die Musik und geringe Umgebungsgeräusche gestaltet sich der Ton eher frontlastig und unspektakulär. Es gibt allerdings auch einige Episoden, in denen durchaus gute Effekte zu vernehmen sind, wie z.B. die Folge "Hexeninsel". Besitzer eines PL2x-Receivers werden durchaus eine leichte Verbesserung wahrnehmen können, denn dieser Modus entlockt dem Ton etwas mehr Räumlichkeit und Dynamik.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

"Dawson´s Creek" dürfte zu den wärmsten und sympathischsten Serien überhaupt gehören und so wundert es uns nicht, dass die sechs Staffeln umfassende Produktion zahlreiche Fans gefunden hat. Inzwischen gibt es nun also schon die dritte Staffel auf DVD, die technisch zwar einen kleinen Schritt nach vorne macht, aber vor allem in Sachen Extras sehr enttäuscht. Die vierte Season ist momentan schon für Dezember geplant, sodass die nächsten Abenteuer und Beziehungskrisen nicht lange auf sich warten lassen werden.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

24 - Season Three

(RC 2 )
 

24 - Season Three

(RC 2 )
 

Akte X Season 3 Collectors Box

(RC 2 )
 

Cold Creek Manor

(RC 2 )
 

Dawson´s Creek - Season 5

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de