Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  114 Leser online

 
     

Ocean´s 13

  

Getestet von Oliver Hummell

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
HD-DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

HD-DVD-Daten:

Review Datum: 15.10.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 12.10.2007
   
Deutscher Titel: Ocean´s 13
Originaltitel: Ocean´s Thirteen
Land / Jahr: USA 2007
Genre: Thriller
   
Regie:  Steven Soderbergh
Darsteller:  George Clooney , Brad Pitt , Matt Damon , Al Pacino , Andy Garcia , Elliott Gould , Bernie Mac , Don Cheadle , Casey Affleck , Scott Caan , Shaobo Qin , Carl Reiner , Eddie Izzard , Ellen Barkin , Vincent Cassel
       
Bildformat: 2,40:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital Plus 5.1), Englisch (Dolby Digital Plus 5.1), Französisch (Dolby Digital Plus 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Elite HD-DVD-Case (rot)
Kapitel: 34
Laufzeit: 122 Minuten
TV Norm: 1080p VC-1
FSK: ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code 0
Disk Typ: HD-DVD 30 / Dual Layer
Anbieter: Warner Brothers Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Sony STR DE-495 (Dolby Digital, DTS)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000
HD-DVD-Player: Toshiba HD-E1 (HDMI, Fullrate-DTS)
TV: Panasonic TX28X2C
Beamer: Sanyo PLV-Z4
Lautsprecher: Magnat Vector 10, Heco Spirit Sub 20 Aktiv, Front: Eigenbau, Universum LB 1035


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Frecher. Riskanter. Der bisher atemberaubendste Coup. Sie haben Stil, sie sind clever – und ultracool. Danny Ocean ist wieder der Chef – also geht es auch ohne Gewalt. Niemand wird verletzt – außer dem verschlagenen Vegas-Casinokönig Willy Bank. Oceans Team trifft ihn an der empfindlichsten Stelle: seiner Geldbörse. Am Eröffnungsabend in Banks neuem eleganten Casino "The Bank" bringt jedes Kartenblatt und jeder Würfel Gewinne: ausschließlich für die Spieler. Aber auch Banks Stolz bekommt einen kräftigen Dämpfer, weil Oceans 13 dafür sorgen, dass er die begehrte Hotelauszeichnung, den Five Diamond Award, ganz gewiss nicht erhält. Doch damit fängt der ganze Schwindel erst richtig an. Denn die Jungs wollen die Bank sprengen. Ihre Einsätze bitte!

    
HD-DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Auch wenn der Großteil der Extras in HD vorliegt, so wird doch recht wenig über den Film selbst verraten. Zwei relativ lange Dokumentationen beschäftigen sich mit den genialsten Gangstern bzw. mit Las Vegas selbst, lediglich der Audiokommentar mit Steven Soderbergh und Drehbuchautor Brian Koppelman, eine kurze Tour durch das Casino-Set mit Jerry Weintraub und ein paar Deleted Scenes haben "Ocean´s 13" selbst zum Thema. Schade, hier hätte man sich doch ein wenig mehr gewünscht.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Man erwartet Warner-Standardware, und bekommt sie auch. Es gibt kein spezielles Hauptmenü sondern ein Pop-Up-Menü mit perfektem Handling, welches sehr gut zum Style des Films passt. Es können Lesezeichen abgespeichert werden.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Steven Soderbergh hat den dritten Teil der Ocean-Reihe in sehr warme Farben tauchen lassen. Diese sind bisweilen extrem übersättigt und lassen das Bild dadurch sehr unnatürlich, aber auch edel erscheinen. Gerade am Anfang des Films ist aber heftiges Farbrauschen erkennbar, welches sich allerdings im Verlauf weniger bemerkbar macht. Diese starke Farbsättigung in Kombination mit gleichzeitigem Überstrahlen des Kontrastes geht leider auch auf Kosten der Bildschärfe, die so nicht immer optimal ist. In den meisten Szenen hat man schon das Gefühl, HD zu schauen, allerdings beschleichen einem des Öfteren die Gedanken, dass es doch noch besser gehen müsste - gerade bei einem derart neuen Film mit entsprechend hohem Budget. Aber das ist wie bereits schon erwähnt den Stilmitteln des Films bzw. des Regisseurs und nicht dem Transfer anzulasten. Da die Kompression sehr sauber arbeitet und der Schwarzwert auch in Ordnung geht, reicht es so gerade noch für ein "gut".

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Enttäuschung macht sich breit, wenn man den digitalen Mehrkanalton hört. Sicher, die Sprach- und Tonqualität ist sehr gut, der Soundtrack cool und auch die Synchronisation ist absolut top - allerdings spielt sich fast der komplette Film auf der Stereofront ab. Nur ganz selten werden die hinteren Lautsprecher mit in die Handlung einbezogen, wie z.B. in der Szene wenn die Rechner nach dem "Erdbeben" wieder hochfahren. Dort merkt man auch einen kurzen Subwoofer-Einsatz. Ansonsten ist in diesem Bereich leider sehr wenig los.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

"Ocean´s 13" erscheint in guter Qualität auf HD-DVD, ohne allerdings dabei wirklich zu begeistern. Dafür ist der Ton ein wenig zu langweilig und die Extras auch nur zum Teil filmbezogen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Mit OCEAN\'S THIRTEEN (2007) schickt Regisseur Steven Soderbergh „Danny Ocean“ aka George Clooney nun schon zum dritten Mal auf großen Beutezug durch Las Vegas. Nachdem Teil zwei bei den Fans aufgrund der gestelzten Inszenierung größtenteils durchfiel, besann sich Soderbergh auf seine Stärken und orientierte sich wieder stärker am Eröffnungswerk der Trilogie. D[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 06/10 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

13 Geister

(RC B )
 

30 über Nacht

(RC 2 )
 

Apollo 13

(RC 1 )
 

Apollo 13

(RC 0 )
 

Apollo 13

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de