Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  107 Leser online

 
     

The Blair witch Project

Special Edition

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 

 

DVD-Daten:

Review Datum: 26.10.1999
   
   
Bildformat: 4:3 Vollbild (1,33:1)
Tonformat: Englisch Dolby Surround
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterliste, Filminfos und DVD Verkaufspreise)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 18 Chapter
Laufzeit: 81 Min. Minuten
TV Norm: NTSC
FSK: keine FSK Freigabe, sondern RatigR
Regional Code: Code 1
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: Artisan Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die DVD bietet wirklich einiges, so finden sich versteckte Trailer ua. Von "The Stand" und 2 Teaser von "The Blair...", ein Einblick hinter die Kulissen, einige Produktionsnotizen eine Audio Kommentarspur und die üblichen Produktionsnotizen und Biographien wieder.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Geniales Menü mit tollen Effekten und Übergängen. Der Hintergrundsound ist dabei passend zum Film unterlegt und macht das Menü sehr sehenswert. Auch die Benutzerführung kann sich sehen laßen und gibt keinerlei Rätsel auf.

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

Das DVD Mastering ist wirklich gut ausgefallen, man sieht keine nennenswerten Artefakte oder Komprimierungsfeher. Leider ist das Ausgangsmaterial welches von Hi 8 und 16mm Filmen stammt sehr schlecht und bietet keine guten Vorraussetzungen für eine DVD. Die Bilder sind unscharf, teilweise sehr kontrastschwach und die Farben können auch nur bedingt überzeugen. Zudem wurde ein schwarzer Rahmen um den Bildauschnitt gelegt, womit sich das eigentliche Bildformat nochmals verkleinert.

     
Wertung:
   (ungenügend)
   
Tontest:

Der Ton kann leider auch nicht überzeugen. Man bekommt kaum ein Gefühl von Räume oder ähnlichen geboten. Dafür gibt es ein "fettes" Grundrauschen und teilweise störende Nebengeräusche zu hören. Die Dialoge sind das einzigste was noch einiger maßen verständlich rüber kommt.

   
 
Wertung:
  (ungenügend)
       
Gesamtwertung:

Toller Film, der leider eine grauenhaft schlechte Bildqualität bietet. Die Ausstattung und das tolle Menü machen die DVD trotzdem sehr empfehlenswert.

       
 
Wertung:
  (ausreichend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Der Superfighter

(RC 2 )
 

The Blair Witch Project

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de