Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  111 Leser online

 
     

Cars

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Review Datum: 19.02.2008
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 14.02.2008
   
Deutscher Titel: Cars
Originaltitel: Cars
Land / Jahr: USA 2006
Genre: Animation
   
Regie:  John Lasseter
Bildformat: 2,40:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (DTS 6.1 ES), Deutsch (Dolby Digital 5.1 EX), Englisch (Dolby TrueHD 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1 EX), Italienisch (DTS 6.1 ES), Italienisch (Dolby Digital 5.1 EX)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Elite Blu-ray-Case (blau)
Kapitel: 32
Laufzeit: 116 Minuten
TV Norm: 1080p MPEG-4 AVC
FSK: ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code 0
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Walt Disney Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

"1 Sieger, 42 Verlierer" klopft der rotlackierte PS-Protz gern auf´s Blech. Doch führt ihn sein Ego-Trip nicht auf´s Siegertreppchen, sondern ins schräge Wüstenkaff Radiator Springs. Dort lernt die hochgezüchtete Präzisionsmaschine bei liebevoll-schrulligen Land-Karossen mal einen Gang zurück zu schalten und erfährt warum Trecker schreckhaft, Mähdrescher ziemlich dämlich und Rostlauben auch Autos wie Du und ich sind. Und dass das wahre Glück im Leben nicht auf der Straße, sondern manchmal auch ein paar Meilen daneben liegen kann...

    
Blu-ray-Review:
       
Besonderheiten:

Die Extras zu "Cars" kennen einige Zuschauer sicherlich schon von der bereits erhätlichen DVD. Viel Mehrwert bietet diese Disc nicht, könnte man meinen. Doch aufgemerkt! Neben dem "Cine-Explore"-Modus, bei dem in den laufenden Film (mit einem Kommentar von John Lasseter) Featuretten eingeklinkt werden, gibt es vor allen Dingen das, was man schon kennt, größtenteils in HD. Speziell bei den beiden Kurzfilmen "Hook und das Geisterlicht" sowie "Die Ein-Mann-Band" führt dies zu einer deutlichen Aufwertung. Neben dem Epilog (ebenfalls in HD) gibt es noch zusätzliche Szenen, zwei Beiträge zur Entstehung (einer mit Schwerpunkt Lasseter) und ein Java-Spiel. Zugegeben, die Extras sind schön, aber wir hätten uns bei einem solchen Titel einfach mehr gewünscht.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Man kann es nicht allen recht machen und so ist das Menü des einen Freud, des anderen Leid. Durch die teils dusseligen Bezeichnungen findet man sich erst nach etlichen Fehlern zurecht. Grafisch hingegen ist das Menü wirklich sehr gelungen und passt sehr gut zum Film. Praktisch ist die Möglichkeit, das kryptische Menü hinter sich zu lassen und eine Listenansicht abzurufen.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

"Cars" bietet einen knackscharfen, peppig-bunten Transfer, der seine Herkunft aus dem Computer nicht verleugnen kann. So scharf, so sauber und makellos kann nur ein Transfer aus dem Computer aussehen. Die Codierung mittels MPEG-4 AVC ist beeindruckend transparent. Bei 1:1 Ausgabe in 24p gleicht das Bild auch pausiert einem sehr guten und hochaufgelösten Foto, das sich ohne jegliche Blöße zu offenbaren auch für längere Zeit auf der Leinwand zeigen darf. Kurzum: Realistisch sind die gezeigten Bilder nicht, aber innerhalb ihrer Klasse sind diese Bilder Referenz.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

Auch für die Ohren ist "Cars" ein wahres Fest. Quietschende Reifen, dröhnende Endtöpfe und ein Publikum, das von allen Seiten jubelt, sind nur ein paar Eindrücke, die der Film mitbringt. Der deutsche Mix liegt in DTS 5.1 ES vor, während es den Originalton gar in Dolby TrueHD zu hören gibt. Doch auch die Fassung mit "nur" 1,5 Mbit DTS macht richtig Spaß. Speziell der Subwoofer bekommt bei diesem Film viel zu tun, was für einen Film, der für ein eher junges Publikum zugeschnitten wurde, schon ein wenig verwundert – der Freude aber natürlich keinen Abbruch tut. Der Dynamikumfang liegt für einen Animationsfilm auf ausgesprochen hohem Niveau, was teilweise harte Bassattacken mit sich bringt. Die Codierung mit dem ES Flag ist vorbildlich, weiß man doch hier bereits beim Einlegen der Scheibe, dass es auch von hinten eine ordentliche Portion Action gibt.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

"Cars" ist – neben "Ratatouille" – eine echte Perle im HD-Regal. Leider nur technisch, denn die Geschichte von Lightning McQueen dümpelt irgendwie uninspiriert herum, und es fehlt sämtlichen Charakteren einfach an Format. So ist es dem Zuschauer fast egal, was passiert und auch die etwas lieblos eingestreuten Cameo-Voice-Auftritte von bekannten Rennfahrern wollen nicht so recht zünden. So ist "Cars" also eine teure Demo-Disc mit inhaltlichen Schwächen. Wer den Film allerdings wider Erwarten gut findet, der bekommt eine traumhafte Umsetzung eines großartigen Films geboten.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

CARS stammt aus der berühmten Animationsschmiede Pixar (RATATOUILLE), welche ja allgemein seit TOY STORY als Pionier des CGI-Animationsfilms gilt. In Pixars vorletztem Streich, welcher nun als Blu-ray-Disk veröffentlicht wurde, dreht sich alles um Lightning McQueen, seines Zeichens erfolgreiches Rennauto. Auf dem Weg nach Los Angeles zum entscheidenden Saisonrennen um den Piston-Cup geht McQueen j[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 09/10 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Cars

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de