Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  120 Leser online

 
     

Steel Train

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 07.04.1999
   
   
Bildformat: 4:3 Vollbild (1,33:1)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Kapitel: 3 Kapitel
Laufzeit: 91 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Arcade Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Luke Sinclair, unbescholtener Ex-Familienvater und braver Steuerzahler, tötet im Affekt den Mörder seiner Kinder und wandert zu Strafe für zwölf Jahre hinter Gitter. Im Knast bietet man ihm wiederholt Straferlaß an, wenn er seine Tat bereut, aber Luke tut nichts leid. Als auf einem Gefangenentransport per Zug eine Bande Mörder das Wachpersonal überwältigt und sämtliche Passagiere als Geiseln nimmt, ergreift Luke als einziger effektive Gegenmaßnahmen. Eine Entscheidung, die ihm nach dem Sieg auch die Freiheit bringt.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Lediglich 4 Trailer aus dem Arcade Programm repräsentieren die Features. Ansonsten bietet die DVD 2 Tonspuren, eine Kapitelanwahl und Szenenhighlights, was im Grunde das selbe wie die Kapitelanwahl ist.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

Ein sehr einfallsloses Menü, mit eingeblendenten Filmszenen. Dies kommt optisch aber nicht gerade ansprechend rüber. Die Benutzerführung ist aber überaus leicht.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Der Bildgenuß wird sehr von Komressionsartefakten geplagt, die besonders in dunklen Abschnitten zu bewundern sind und das Bild absolut Mieß ausehen lassen. Ansonsten ist das Bild sehr scharf, kontraststark und farbsatt.

     
Wertung:
   (ausreichend - befriedigend)
   
Tontest:

Die Dolby Digital Abmischung bietet ein breites Stereopanorama mit kräftiger Dynamik. Die Surroundlausprecher kommen aber erst in Actionszenen richtig zum Einsatz, liefern dann aber viele direktional Effekte. Die Dolby Surround Spur weist technisch bedient nicht so direkte Surroundeffekte auf wie die AC-3 Spur, bietet aber trotzdem eine gute Dynamik.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Eine mittelprächtige DVD von Arcade, die sich aber in der Menüstruktur im gegesatz zu älteren Titeln (z.B. Highlander) entscheident verbessert hat.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Money Train

(RC 2 )
 

Schmeiß die Mama aus dem Zug

(RC 2 )
 

Zug des Lebens

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de