Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  119 Leser online

 
     

Rocky 2

  

Getestet von Stefan Paulmayer

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 09.07.2001
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: Juni 2001
   
Deutscher Titel: Rocky 2
Originaltitel: Rocky 2
Land / Jahr: USA 1979
   
Regie:  Sylvester Stallone
Darsteller:  Sylvester Stallone , Talia Shire , Burt Young , Carl Weathers , Burgess Meredith
       
Bildformat: 1,85:1 anamorph
Tonformat: Deutsch DD 2.0, Englisch DD 2.0, Spanisch DD 2.0 Mono, Französisch DD 2.0 Mono, Italienisch DD 2.0 Mono,
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Dänisch, Portugiesisch, Polnisch, Ungarisch, Griechisch, Türkisch, Hebräisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 16
Laufzeit: 113 Minuten Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: 20th Century Fox Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-D1011 (THX Select, Dolby Digital EX, DTS-ES)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP10 (HDMI)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000 (via HDMI) und Panasonic DMP-BD50 (via HDMI, PCM 5.1, 1080p24)
TV: Loewe Aventos 3981 ZW (100Hz, 16:9)
Beamer: Sanyo PLV-Z4 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Canton 4 x CT 220, 1 x CT 20 CM, 2 x Plus XL, AS25


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Nach Apollo Creeds Blamage gegen den unbekannten Boxer Rocky Balboa verlangt es seine Ehre, einen Rückkampf gegen Rocky zu verlangen. Schließlich will Apollo beweisen, dass er der wahre Champ sei.
Anfangs will Rocky die Herausforderung nicht annehmen, da er lieber ein ruhiges Leben als Mann an Adrians Seite führen will, doch lässt er sich letztendlich von den finanziellen Verzückungen doch zu diesem Kampf überreden.
Trainiert von seinem Mentor Mickey stellt sich Rocky dieser Herausforderung, die von den Medien zum "Kampf des Jahrhunderts" hochstilisiert wird.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Im Gegensatz zu Teil 1 wird "Rocky 2" nicht als "Special Edition" präsentiert und beinhaltet außer einem Kinotrailer deshalb auch nichts Weiteres an Extras. Da sich das Bonusmaterial auf Teil 1 allerdings nicht ausreichend mit den anderen Teilen beschäftigt, ist das eindeutig zu wenig an Hintergrundinformation. Für eine Box wie die "Rocky"-Box ist das eindeutig zu dünn, man hätte zumindest ein kleines "Making of" zu Teil 2 hinzufügen können.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Auch die Menügestaltung fällt deutlich von Teil 1 ab. Wurde dort das Menü noch aufwendig animiert, so besteht es hier lediglich aus Standbildern, die außerdem noch nicht einmal mit Musik unterlegt worden sind. Kurz gesagt haben die Designer also ein Standard-Menü geschaffen, wie man es von Warner DVDs gewohnt ist.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Auch wenn man das Bild noch nicht als durchweg gut bezeichnen kann, so ist doch eine Verbesserung gegenüber dem ersten Teil feststellbar. Die Schärfe macht einen recht guten Eindruck und pendelt zwischen "Befriedigend" und "Gut". Dunkle Szenen wirken unschärfer als untertags aufgezeichnete Sequenzen, die Kontrastwiedergabe ist allerdings sehr gut. Schwarz ist auch wirklich schwarz und nicht etwa dunkelgrau.
Wie auch bei Teil 1 ist Rauschen bemerkbar, das allerdings im Gegensatz zu "Rocky" etwas feiner und deshalb nicht so störend ist. Vorhanden ist dieses Rauschen aber fast immer.
Die Farben wirken durchgehend kräftig und natürlich und werden besser dargestellt als bei Teil 1. Die Kompression ist - wie meistens bei FOX/ MGM - hervorragend. Für Bild und Ton zusammen stehen 7,36 Mbit/ sek zur Verfügung. Nach Abzug der Tonspuren bleiben also in etwa 6,5 Mbit/ sek für das Bild übrig, was mehr als ausreichend ist, um digitale Fehler jeglicher Art verschwinden zu lassen.
Insgesamt verdient die DVD die Bildnote "Befriedigend bis Gut", aufgrund der Schwächen der Bildschärfe und des Rauschverhaltens.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Teil 2 der "Rocky"-Saga liegt entgegen des ersten Teiles "nur" im Dolby Digital codierten Matrix-Surround vor, der aber - um es gleich vorweg zu nehmen - bei weitem räumlicher ist als der diskret-codierte 5.1 Ton von "Rocky". Ja stellenweise klingt der deutsche Ton sogar besser als der Originalton, der auch in DD 2.0 präsentiert wird. Besonders in den Kampfszenen bietet der Ton eine nette Surround-Kulisse. Ansonsten gibt es hin und wieder einige kleine, aber feine Surround-Effekte und die majestätische Musik verteilt sich ebenfalls durchgehend über alle 5 Lautsprecher.
Negativ fällt allerdings auf, dass die ersten 5 Minuten des Filmes neusynchronisiert worden sind. Während dieser ersten Minuten werden die letzten 5 Minuten von Teil 1 noch einmal in Erinnerung gerufen, es wird also die letzte Runde des Kampfes "Apollo Creed vs. Rocky Balboa" gezeigt. Und eben diese Kampfsequenz wurde - aus unerfindlichen Gründen - neuabgemischt und zwar mit der gewohnten Synchronstimme von Sylvester Stallone. Wäre ja auch nicht schlimm, wenn auch im restlichen Film diese Stimme verwendet werden würde; dem ist allerdings nicht der Fall. So muss man danach wieder die ungewohnte Stimme aus Teil 1 "ertragen", die so überhaupt nicht zu Sylvester Stallone passt. Besser wäre es gewesen, den Film entweder komplett neu zu synchronisieren oder aber einheitlich die alte Synchronstimme zu verwenden. So aber ärgert man sich nur unnötig über das Wechseln der Stimme. Noch ein Nachtrag zu dieser Neusynchronisation: auch die Stimmen der anderen Beteiligten, zum Beispiel der Kommentatoren, sind sehr schlecht ausgewählt. Die ganze Sequenz wirkt wie die Synchronisation eines drittklassigen Pornofilms, vergleichbar am ehesten mit der von Laser Paradise in Auftrag gegebenen Neusynchronisation des Filmes "Running Man" (2. Auflage), die von mir anno dazumal in einem DVD-Forum als "Pornosynchro" bezeichnet worden ist.
Wie auch immer, die technische Qualität der Tonspur tangiert diese Episode nicht, weswegen die Note "Gut" für einen Film aus dem Jahr 1981 gerechtfertig erscheint.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Ein abschließendes Urteil fällt ein wenig schwer, da der Gesamteindruck der DVD durch des Fehlen jeglicher Extras negativ beeinflusst wird. Bild und Ton gehen für einen Film aus dem Jahr 1979 weitestgehend in Ordnung, weswegen ich die Note "Befriedigend" ohne Weiteres vergeben kann.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:
   


 

 

Es ist bei dieser DVD nicht zu übersehen, daß mit viel Sorgfalt vorgegangenwurde. Entsprechend gut fällt das vorliegende Ergebnis aus. Vom Ton abgesehenwurde aus dem Vorhanden das wohl Beste gemacht. Pünktlich zum 25jährigenJubiläum wurde eine zusätzliche Ausstattung produziert, die keine Wünsche offenläßt. Lediglich optionale deutsche Untertitel für den Audiokommentar wärenwünschenswert.[...] mehr>>

Cinefacts-Wertung: 4/5 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Rocky

(RC 2 )
 

Rocky

(RC 2 )
 

Rocky 3

(RC 2 )
 

Rocky Balboa

(RC B )
 

Rocky Balboa

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de