Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  112 Leser online

 
     

Die Geheimnisse der Spiderwicks

  

Getestet von Christopher Zietzke

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Review Datum: 13.11.2008
Im Handel ab: 06.10.2008
   
Deutscher Titel: Die Geheimnisse der Spiderwicks
Originaltitel: The Spiderwick Chronicles
Land / Jahr: USA 2007
Genre: Fantasy
   
Regie:  Mark Waters
Darsteller:  Freddie Highmore , Mary-Louise Parker , Nick Nolte , Joan Plowright , David Strathairn , Seth Rogen , Martin Short
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen
Tonformat: Englisch (Dolby Digital TrueHD 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Spanisch, Dänisch, Italienisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Holländisch, Türkisch, Griechisch, Polnisch, Ungarisch, Portugiesisch
       
Menü: animiertes iHD-Menü
Booklet: Paramount Hinweis
Verpackung: Elite Blu-ray-Case (blau)
Kapitel:
Laufzeit: 96 Minuten
TV Norm: 1080p VC-1
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code B
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Paramount Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V663 (Dolby TrueHD, DTS-HD, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP10 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 5.1, 1080p24)
TV: Sharp LC-46 X20E (LCD, via HDMI, 1080p24)
Lautsprecher: Audiovox Heco Vogue 510A + Sony SS-MS815 Center


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Von dem Moment an, an dem die Familie Grace in ein altes, abgelegenes Haus eingezogen ist, passieren sehr seltsame Dinge. Als Jared die Vorfälle untersucht, entdeckt er Arthur Spiderwicks Handbuch der magischen Geschöpfe und damit das unglaubliche Geheimnis des Spiderwick-Anwesens: Eine geheime Welt voller phantastischer Kreaturen versteckt sich in unserer eigenen! Bei ihrem Versuch, die Geheimnisse des Buches zu beschützen, werden Jared, seine Schwester und sein Zwillingsbruder in ein Abenteuer hineingezogen, das sie niemals wieder vergessen werden. Basierend auf der liebenswerten Buchreihe und voller Magie und Turbulenzen, ist "Die Geheimnisse der Spiderwicks" ein zauberhaftes Abenteuer für jedes Alter!

    
Blu-ray-Review:
       
Besonderheiten:

Nickelodeon Films ist ja für seine bunten Abenteuer bekannt, was auch hier wieder bestätigt wird. Die Extras umfassen nämlich einiges, davon sehr viel Interessantes und Informatives. Schon einmal vorab positiv zu erwähnen ist, dass sämtliche Bonusfeatures in Full HD abgetastet sind und somit weitere Komfortsteigerung bieten. Neben Üblichem wie den Kinotrailern, TV-Spots und nicht verwendeten Szenen, bieten insgesamt vier interessante Featuretten mit einer Gesämtlänge von knapp 70 Minuten zu verschiedenen Themenbereichen, darunter die Akteure, die Special Effects sowie die Entstehung des Films, aufschlussreiche und spannende Inhalte.
Ein Fun-Feature sowie ein interaktives "Buch" inklusive PiP-Modus während des Films, sind weitere, jedoch eher unterhaltende Extras.
Insgesamt wird hier einiges geboten, was den Filmfan erfreut, und richtig etwas zu kritisieren gibt es ebenfalls nicht.

   
 
Wertung:  
     (gut)
     
Gestaltung:

Wie schon in den Extras erwähnt, bietet Paramount hier ein buntes Menü, das den Film gut widerspiegelt, logisch aufgebaut und recht übersichtlich gestaltet ist. Lediglich das Pop-Up des Bonusmaterials ist etwas knirschend gestaltet, was der Übersichtlichkeit nicht unbedingt dienlich ist.
Insgesamt ein durchschnittliches Menü mit einigen netten Effekten.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Das Bildmaster fällt vor allem durch den satten Kontrast und die sehr kräftigen, fast grellen Farben auf. Diese passen jedoch zur märchenhaft bunten Stimmung dieses Films, sind also stilistisch einzuordnen. Ebenfalls hervorragend ist die Schärfe und Detailzeichnung, die besonders in den Nahaufnahmen vollends zur Geltung kommt. Die tadellose Kompression lässt keine Artefakte erkennen, die mäßige Bewegungsunschärfe macht das Bild zusätzlich plastisch. Leider fällt der Kontrast teilweise zu hoch aus, und sorgt somit gelegentlich für detailarme Bilder. Auch mogeln sich selten weiche Aufnahmen dazwischen, die an der durchgängig hohen Gesamtqualität jedoch nicht rütteln können.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Leider nicht ganz so gut wie das Bild ist der Ton, da dieser zwar brachiale, satte Bässe bringt, jedoch zur Frontlastigkeit neigt und somit recht eintönig wirkt. Dynamisch gut abgestimmt, fehlt es den Dialogen an Tiefe, die dafür in der englischen TrueHD-Spur zur Geltung kommen. So richtig überzeugend ist diese allerdings auch nicht, da weder plastische, surroundtechnische noch anderweitige Unterschiede auszumachen sind, und das bei einer um ein Vielfaches höheren Datenrate. Auch die anderen Dolby Digital-Spuren bieten ausreichende, jedoch nicht ordentliche Arbeit und weisen dieselben Mängel auf.
Technisch wäre hier eindeutig mehr drin gewesen.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Bild- sowie ausstattungstechnisch haben "Die Geheimnisse der Spiderwicks" einiges zu bieten, nur der Ton schwächelt ein bisschen.
Wer eine kurzweilige Abendunterhaltung für die ganze Familie sucht, ist damit bestens bedient. Fantasy-Fans werden zwar die CGI, jedoch nicht die Story zusagen.
Insgesamt ist es ein ordentlicher Titel mit geringen Schwächen. Schön.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de