Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  92 Leser online

 
     

Coyote Ugly

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 21.02.2001
Verleihfenster: Ja
   
Deutscher Titel: Coyote Ugly
Originaltitel: Coyote Ugly
Land / Jahr: USA 2000
   
Regie:  David McNally
Darsteller:  Piper Perabo , Adam Garcia , Maria Bello , John Goodman , Melanie Lynskey , Izabella Miko , Bridget Moynahan , Tyra Banks , Del Pentecost , Michael Weston , Adam Alexi-Malle , LeAnn Rimes
       
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterlise)
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 28 Kapitel
Laufzeit: 96 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Das Landmädchen Violet Sandford zieht nach New York, um sich ihren Lebenstraum zu erfüllen und Songwriterin zu werden. Um sich über Wasser halten zu können, nimmt sie einen Job als Bartenderin im Coyote Ugly, New Yorks wildester Bar, an: Alle Damen des Hauses sind sexy und überaus appetitlich anzusehen, was dem Erfolg des Ugly bei der männlichen Klientel natürlich nicht im Wege steht.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die DVD bietet jede Menge interessanter Extras, die wie folgt aussehen: Es gibt ein Making of, Filmbeiträge zu den Stars, nicht verwendete Szenen, ein Musikvideo von LeAnn Rimes und einen Hintergrundbericht über die Filmmusik. Alle diese Extras, sind abgesehen von dem Musikvideo deutsch untertitelt. Wer damit noch nicht genug hat, für den gibt es noch den originalen Kinotrailer (deutsch synchronisiert), einen Audio Kommentar (nicht untertitelt) und einige weitere Trailer, die direkt nach einlegen der DVD zu sehen sind. Mit dabei der deutsche Trailer zu „Nur noch 60 Sekunden“. Insgesamt belaufen sich die Extras auch ca. 30 Minuten.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Das Hauptmenü ist grafisch sehr schön animiert, mit Musik untermalt und sieht optisch klasse aus. Auch die Menüwechsel sind bewegt und steuern wertvolle Pluspunkte in die Wertung. Etwas schwach sind hingegen die nicht animierten Untermenüs. Die Bedienung, als auch die Übersicht sind klasse, was jedoch etwas schwach ist, sind die englischsprachigen Buttons im „Specials“ Menü. Daher insgesamt nur „befriedigend“.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Das 16:9 optimierte Bild ist über weite Strecken hinweg wirklich gut. Die Farben sind kräftig und ausgewogen, der Kontrast sehr angenehm und die Schärfe sehr gut. Leider fallen aber hin und wieder leichte Ansätze von Kompressionsartefakten auf. Es handelt sich zwar nicht um richtige Klötzchen, aber eine gewissen Unruhe ist klar sichtbar und auf großen Bildschirmen oder Projektoren etwas störend. Abgesehen davon ist das relativ rauscharme Bild aber wirklich gut und verdient zurecht ein glattes „gut“.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Der Ton stellt zwar keine neue Referenz dar, bringt aber dennoch mit überzeugender Dynamik und einer tollen Räumlichkeit viel Schwung ins Heimkino. Besonders die unzähligen, mit Musik untermalten Passagen klingen sehr spritzig und machen richtig Spaß. Die Dialoge klingen darüber hinaus sehr verständlich und gehen in keinster Weise unter. Vermissen wird man lediglich hier oder da einige Surroundeffekte.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Die DVD ist wirklich sehr empfehlenswert, denn sowohl Bild, Ton, als auch Ausstattung konnten überzeugen. Was aber auch bei dieser DVD noch immer nervt, ist die Tatsache das man die nach einlegen der DVD die Menüsprache wählen muss.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Coyote Ugly - The Extended Cut

(RC 1 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 6
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de