Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  91 Leser online

 
     

Der Hexer

Edgar Wallace

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 19.06.2000
   
Deutscher Titel: Edgar Wallace - Der Hexer
Originaltitel: Edgar Wallace - Der Hexer
Land / Jahr: Deutschland 1964
   
Regie:  Alfred Vohrer
Darsteller:   Joachim Fuchsberger , Eddi Arent , Margot Trooger , Siegfried Lowitz , Heinz Drache , Sophie Hardy , Carl Lange , Jochen Brockmann , Siegfried Schürenberg , René Deltgen
       
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch Mono
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterliste und Filminfos)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 18 Kapitel
Laufzeit: 81 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Kinowelt Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Heinz Drache versucht, mehrere Akte von Selbstjustiz zu verhindern. Ungekürzter Krimispaß mit einstigen TV-Helden in Schwarz-weiß.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Auf der DVD finden sich einige interessante Zusatzinfos. Da wäre eine ausführliche Biografie von Edgar Wallace, ein Fotogalerie und der originale Filmtrailer. Außerdem gibt es insgesamt 6 Trailer weiterer Kinowelt-Klassiker und einige Filminfos im beiliegenden Booklet. Altersbedingt geht das vollkommen in Ordnung.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend - befriedigend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist wie üblich bei Kinowelt aufwendig animiert und mit passenden Hintergrundeffekten untermalt. Grafisch wirkt das ganze zwar nur mittelmäßig aber dank sehr guter Bedienbarkeit und Übersicht ist die Note 2 durchaus angebracht.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Die Bildqualität ist unglaublich gut. Das Bild ist nahezu rauschfrei, sehr kontrastreich und bietet eine sehr gute Schärfe. Dropouts und Kratzer sind erfreulicherweise nur selten auszumachen, was auf eine sorgfältige Aufbereitung zurückzuführen ist. Einzigst zeigen sich gelegentlich leichte Geisterbilder oder besser gesagt reflektierende Gegenstände, die ein unnatürliches Schimmern hervorrufen, ähnlich wie bei "Der Soldat James Ryan". Extrem bemerkbar macht sich das in Kapitel 2 (00:41 Min.). Wer aber nicht direkt danach sucht, dem wird es auch nur schwer auffallen.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Der Ton liegt altersbedingt nur in mono vor. Klingen tut dieser aber relativ gut, die Stimmen sind sehr sauber und verständlich erhalten und es lässt sich nur bei hoher Lautstärke ein hörbares Rauschen ausmachen.

   
 
Wertung: -
  (keine Wertung)
       
Gesamtwertung:

Sammler oder Fans von Edgar Wallace werden die DVD lieben, in solch einer Qualität und dazu noch in anamorphem 16:9 hat den Film noch keiner gesehen. Ein großes Lob an das verantwortliche Team von Kinowelt.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Egar Wallace - Der Frosch mit der Maske

(RC 2 )
 

Wallace & Gromit

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de