Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  108 Leser online

 
     

Prinzessin Mononoke

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 17.11.2003
Im Handel ab: 03.11.2003
   
Deutscher Titel: Prinzessin Mononoke
Originaltitel: Mononoke-hime
Land / Jahr: Japan 1997
Genre: Zeichentrick
   
Regie:  Hayao Miyazaki
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Japanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 26
Laufzeit: 128 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Ufa Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Vor langer, langer Zeit, als in Japan noch die Götter regieren, lebt in einem riesigen Wald die wilde Prinzessin Mononoke bei den Wölfen.
Doch das friedliche Miteinander von Mensch und Tier ist bedroht: Immer weiter frisst sich die Zivilisation in die Natur hinein. Erstmals werden Waffen aus Eisen geschmiedet, Gewehre, deren Kugeln bereits den Panzer einer Samurai-Rüstung durchschlagen können. Nun wollen die Menschen die alte Ordnung endgültig umstürzen und machen Jagd auf den mächtigen Waldgott.
Die Tiere aber wollen sich nicht kampflos ergeben und sammeln sich zu einer letzten großen Schlacht. Mitten hinein in diesen tödlichen Konflikt gerät der junge Krieger Ashitaka. Er und Mononoke finden sich zwischen den Fronten wieder - und nur in ihren Händen liegt die Macht, die drohende Katastrophe abzuwenden...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Extras sind auf dieser Ausgabe von "Prinzessin Mononoke" leider kaum vorhanden und so sollten sich alle Interessierten von umfangreichen Bonusmaterialien noch bis Anfang 2004 gedulden. Dann ist nämlich eine besser ausgestattete DVD von diesem Animé geplant. Genauere Infos gibt es leider noch nicht.
Auf dieser DVD sind leider nur sechs Trailer und ein rund dreiminütiger Clip mit dem Titel "Einblick in die Ghibli Studios" enthalten, der kurz die Arbeit der Zeichner zeigt - leider ohne jeglichen Kommentar. Dementsprechend vernichtend fällt auch die Note in dieser Kategorie aus.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

Universum hat sich leider nicht besonders ins Zeug gelegt, um ein ansprechendes Menü für "Prinzessin Mononoke" anzufertigen und so kriegt man ein schnödes 4:3-Menü präsentiert, das keinerlei Besonderheiten bieten kann. Weder Animationen, noch irgendwelche Sounds oder Musik sind hier anzutreffen. Zwar wirken Motive und Schriftbild stimmig, das reicht aber alleine nicht, um eine gute Note abstauben zu können. Da kann man nur hoffen, dass man sich für die geplante aufwendigere DVD-Edition mehr ins Zeug legt.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Wie schon bei "Chihiros Reise ins Zauberland", den wir bereits getestet haben, ist auch bei "Prinzessin Mononoke" ein schwarzer Rahmen um das Bild zu erkennen, das aber bei einem 16:9-TV durch den Overscan nahezu komplett verschwindet. Wieso dieser Rahmen vorhanden ist, können wir leider nicht beantworten.

Universum Film Home Entertainment hat auch bei diesem Animé insgesamt gute Arbeit geleistet, auch wenn der vorliegende Transfer weit davon entfernt ist perfekt zu sein. Die Farben wirken insgesamt gut gesättigt und kräftig, was bei einem Zeichentrick natürlich sehr wichtig ist. Leider wirken die Farben leicht versetzt, wodurch das Bild leicht unscharf wirkt. Das Kontrastverhalten ist insgesamt auch gut gelungen und so wirken die meisten Szenen kontraststark und gut ausgeleuchtet.

Nicht immer optimal ist die Schärfe, die zwar insgesamt noch relativ gute Werte liefert, das Bild aber immer wieder etwas weich wirken lässt. Sicherlich wird dieser Eindruck auch durch die leicht versetzten Farben hervorgerufen. Weniger Probleme macht die Kompression, die im Ganzen gefallen kann und nur selten leichtes Blockrauschen erkennen lässt. Ab und an sind auch kleinere Kratzer im Bild zu erkennen.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Entgegen der ersten Ankündigungen, ist der deutsche Ton doch nur in Dolby Surround enthalten, wodurch dieser leider nicht so räumlich und neu klingt wie der ebenfalls enthaltene japanische 5.1-Track.

Auch wenn der deutsche Ton weniger dynamisch und räumlich klingt als das Original, so ist die Leistung des Dolby Surround-Tracks dennoch in Ordnung. Die Möglichkeiten werden relativ gut ausgenutzt, so dass die Musik einigermaßen raumfüllend und ab und an kleinere Effekte von hinten zu hören sind. Die japanische Fassung klingt natürlich deutlich differenzierter und kann vor allem auch durch eine bessere Höhenwiedergabe punkten.

Die Dialoge sind im Deutschen gut zu verstehen, leider hören sie sich aber im Vergleich etwas dumpfer an. Man kann nur hoffen, dass Universum Film Home Entertainment für die Anfang 2004 geplante Fassung einen anständigen deutschen Dolby Digital 5.1-Track anfertigen wird. Leistungsmäßig bietet der Film nämlich mehr als man hier in der 2.0-Spur geboten bekommt.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

"Prinzessin Mononoke" ist nun auch als deutsche RC2 auf dem Markt erschienen, allerdings handelt es sich bei der DVD nicht unbedingt um ein Vorzeigeexemplar. Zwar sind die technischen Leistungen ok, dafür wurde aber entgegen ersten Ankündigungen nur ein deutscher Dolby Surround-Ton inkludiert.
Extras sind bei dieser Ausgabe eigentlich keine vorhanden, so dass Fans gegebenenfalls lieber auf eine geplante, besser ausgestattete DVD Anfang 2004 warten sollten.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Plötzlich Prinzessin

(RC 2 )
 

Plötzlich Prinzessin 2

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de