Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  116 Leser online

 
     

Spider-Man 2

  

Getestet von Oliver Hummell

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Anmerkung: Teil der "Spider-Man Trilogie Box" die exklusiv bei Media Markt erhältlich ist
Review Datum: 05.10.2007
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 02.10.2007
   
Deutscher Titel: Spider-Man 2
Originaltitel: Spider-Man 2
Land / Jahr: USA 2004
Genre: Action
   
Regie:  Sam Raimi
Darsteller:  Tobey Maguire , Kirsten Dunst , James Franco , Alfred Molina , Rosemary Harris , J.K. Simmons , Donna Murphy , Daniel Gillies , Dylan Baker , Bill Nunn , Vanessa Ferlito , Aasif Mandvi , Willem Dafoe , Cliff Robertson , Ted Raimi , Elizabeth Banks , Bruce Campbell
       
Bildformat: 2,40:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital TrueHD 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: DigiPak
Kapitel: 52
Laufzeit: 127 Minuten
TV Norm: 1080p MPEG-4 AVC
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 0
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Sony Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Sony STR DE-495 (Dolby Digital, DTS)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000
HD-DVD-Player: Toshiba HD-E1 (HDMI, Fullrate-DTS)
TV: Panasonic TX28X2C
Beamer: Sanyo PLV-Z4
Lautsprecher: Magnat Vector 10, Heco Spirit Sub 20 Aktiv, Front: Eigenbau, Universum LB 1035


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Peter Parker ist wieder da - oder besser gesagt: immer noch mitten drin. Sein Leben gerät aus der Bahn, weil er mehr Zeit darauf verwendet, Spider-Man zu sein, als sich um sein Studium zu kümmern. Als sich Peter dazu durchringen kann, nicht wegen jeder Kleinigkeit auf Gangsterjagd zu gehen, stellt ihn sein Freund Harry Osborn dem Wissenschaftler Dr. Otto Octavius vor, der eine neue Energiequelle entwickelt hat. Es kommt, wie es kommen muss: Der Versuch geht schief, Otto mutiert und wird zu "Doc Ock" und schon hat Spider-Man wieder alle Hände voll zu tun. Ob er Zeit findet, sich endlich seiner Liebe Mary Jane zu widmen?

    
Blu-ray-Review:
       
Besonderheiten:

Genau genommen sind keine Extras im herkömmlichen Sinn vorhanden, allerdings hat es Sony Pictures lobenswerterweise geschafft, nicht nur die Kinofassung, sondern auch die separat auf DVD erhältliche Extended Version (Spider-Man 2.1) mit auf die Blu-ray zu packen. Diese Fassung ist ca. 8 Minuten länger und bietet neben einer alternativen Fahrstuhlsequenz auch einige erweiterte Actionszenen und die eine oder andere neue Dialogszene. Daher fällt das Urteil im "Extras"-Bereich nicht ganz so vernichtend aus wie noch beim ersten Teil.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

Wie schon beim ersten Teil, lässt sich Sony Pictures auch bei der Fortsetzung nicht lumpen und spendiert ein ausgefeiltes Menüdesign im stimmungsvollen Look und einigen netten Features. Das Hauptmenü ist animiert, alles Weitere wird über Pop-Ups gesteuert. Das Menü ist allerdings relativ träge und braucht gerade auf älteren Blu-ray-Playern relativ viel Ladezeit.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Ob die Fortsetzung in diesem Fall nun besser ist als das Original oder nicht, das sein einmal dahingestellt. Fest steht aber dass Spideys zweites Abenteuer bildtechnisch einen gehörigen Sprung nach vorn macht. Denn auch wenn die Farben stellenweise etwas blasser sind, so weist die Bildqualität doch im Prinzip dieselben positiven Eigenschaften (Sauberkeit, wenig Rauschen, harmonischer Kontrast) wie beim ersten Teil auf, allerdings ohne dessen Schwächen.

Die Bildschärfe ist eine ganze Ecke besser, besonders die Gesichter wirken ungeheuer plastisch, immer wieder stellt sich der ersehnte HD-"Wow"-Effekt ein. Auch wenn es eine Handvoll weicher Momente gibt, ist die Bildschärfe und Detaildarstellung doch viel durchgängiger als noch in Teil 1. Auch die - zugegeben weitaus weniger vorhandenen - Nachtshots saufen nicht mehr ab sondern lassen genügend Details erkennen. Ein wirklich sehr gelungener Transfer, dessen Gesamturteil eher noch nach oben als nach unten tendiert.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Auch Tontechnisch liegt Spidey einen Gang zu - analog zur DVD.

"Spider-Man 2" ist Unterhaltungskino und das merkt man dem Ton auch zweifelsohne an. Abgesehen von der tollen Nutzung der Surroundkanäle gibt es vor allen Dingen einen brachialen, trockenen Bass der endlich allen Nachbarn wieder fröhlich den Kampf ansagt und somit jeden Friedenspakt im Handrumdrehen null und nichtig macht. Sehr schön abgemischt wurde auch Danny Elfmans Musik, sie macht sich auf allen Kanälen breit, klingt aber meist dominant von vorn.

Es enttäuscht etwas, dass die allgemeine Kulisse außerhalb der Actionsequenzen unspektakulär, dröge, ja fast ein wenig gelangweilt klingt. Sobald Action angesagt ist, gibt es aber nichts zu bemängeln und Spaß pur.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Eine wirklich gelungene Blu-ray-Veröffentlichung, die technisch mehr als nur zu überzeugen weiss. Auch wenn keine Extras vorhanden sind, so macht die Wahlmöglichkeit zwischen Kinofassung und Extended Cut dieses Manko zumindest zum Teil wieder wett.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Die SPIDER-MAN-TRILOGIE (2002-2007) gehört neben den X-MEN Filmen zu den erfolgreichsten und besten Comic-Adaptionen aller Zeiten. Regisseur Sam Raimi, welcher eigentlich durch seine mit Kunstblut durchfluteten Horror-Flicks bekannt wurde, schaffte es tatsächlich das Comic-Genre zu revolutionieren, was unweigerlich unzählige Nachahmer nach sich zog. Dennoch erreichten diese kaum die Qualitä[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 08/10 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Spider-Man

(RC 2 )
 

Spider-Man

(RC 0 )
 

Spider-Man - Das letzte Gefecht des Bösen

(RC 2 )
 

Spider-Man - Im Netz des Bösen

(RC 2 )
 

Spider-Man 2

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de