Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  121 Leser online

 
     

Sid And Nancy

  

Getestet von Stefan Paulmayer

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 21.02.2005
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 03.02.2005
   
Deutscher Titel: Sid And Nancy
Originaltitel: Sid And Nancy
Land / Jahr: GB 1986
Genre: Drama
   
Regie:  Alex Cox
Darsteller:  Gary Oldman , Chloe Webb , David Hayman , Debby Bishop , Andrew Schofield , Xander Berkeley , Perry Benson , Tony London , Sandy Baron , Sy Richardson , Edward Tudor-Pole , Biff Yeager , Courtney Love , Rusty Blitz , John Spaceley , Coati Mundi , Ed Pansullo , Vincent J. Isaac , J. Steven Markus , Anne Lambton , Sallie Anne Field , Kathy Burke , Sara Sugarman , Mark Monero , Michele Winstanley , Andy Bradford , Tom Little , Barbara Coles , Pete Lee-Wilson , Graham Fletcher-Cook , Stuart Fox , Victoria Harwood , Judie Alderson , James Snell , Niven Boyd , Miguel Sandoval , Richard W. Barker III , Patti Tippo , John M. Jackson , Peter McCarthy , Desirée Erasmus , Gloria LeRoy , Milton Selzer , Bruce J. Magrane , Stefanie Auerbach , Jeffrey Kumer , Bradley Lieberman , Tricia Bartholome , Jeanne McCarthy , John Snyder , Ron Moseley , Fox Harris , Iggy Pop , Suchi Asano , Dan Wool , Mitch Dean , Chuck Biscuits , Circle Jerks , Greg Hetson , Earl Liberty , Keith Morris , Angel Dove , Sherice Prince , Kelly Louise Lynn , Sri Johnston , Jamie L. Crowe , Julie Marie Capone , Julie St. Claire , Raymond Rosario , Daniel Louis Rivas , Favian Xavier , Al Alli , Bob Ellis , Peyton Kirkpatrick , Jimmy Emig , Alexander Folk , Dick Rude , G.J. Thompson , Lawrence Bell Jr. , Rome Jefferson Jr. , Cat Vicious , Alex Cox , Peter Jaques , Jaynie Sustar
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround)
Untertitel: keine
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 20
Laufzeit: 97 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Highlight Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-D1011 (THX Select, Dolby Digital EX, DTS-ES)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-EP10 (HDMI)
Blu-ray-Player: Samsung BD-P1000 (via HDMI) und Panasonic DMP-BD50 (via HDMI, PCM 5.1, 1080p24)
TV: Loewe Aventos 3981 ZW (100Hz, 16:9)
Beamer: Sanyo PLV-Z4 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Canton 4 x CT 220, 1 x CT 20 CM, 2 x Plus XL, AS25


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

"Sid & Nancy" erzählt die mörderische Liebesgeschichte zwischen Sid Vicious, dem Bassisten der legendären Punkband "Sex Pistols", und dem todessüchtigen Groupie Nancy Spungen. Eine Liebe zwischen Drogenexzessen und Musik. Eines Morgens wird Nancy erstochen aufgefunden. Die Polizei verhaftet Vicious. Doch zu einem Prozess kommt es nicht. Sid Vicious stirbt kurz vorher an einer Überdosis Heroin...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Bonusmaterial ist praktisch keines vorhanden. Lediglich den "Besonderen Filmtipp" zu anderen Highlight-DVDs sowie eine Biografie von Gary Oldman findet man vor. Die "Trailershow" werten wir nicht als Extras.

   
 
Wertung:  
     (ungenügend)
     
Gestaltung:

Nach einem Raubkopierer-Spot und einer animierten Einleitung gelangt man ins ebenfalls animierte Hauptmenü. Diesmal hat sich Highlight durchaus Mühe gegeben und auch die Untermenüs animiert. Dies betrifft auch die Kapitelanwahl und das Menü der Extras. Die Gestaltung selbst fällt zwar nicht schlecht aus, ist jedoch auch nicht über-schick.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Anhand des MGM-Logos am Anfang des Films kann man erkennen, dass Highlight hier das Master der US-DVD verwendet, was angesichts der eigenen Leistungen von Highlight wohl durchaus kein Fehler ist. Mit 1986 als Ursprungsjahr ist "Sid And Nancy" auch nicht mehr ganz jung. Dem Bild sieht man das zum Glück nicht unbedingt an. Mit dazu trägt vor allem auch das gute Rauschverhalten des Transfers bei. Ist man es sonst gewohnt, dass selbst jüngere Filme oft rauschen, ist Bildrauschen hier fast nicht auszumachen. Dadurch wirkt das Bild natürlich recht sauber und klar.

Die Bildschärfe geht für das Alter auf jeden Fall in Ordnung. Jedoch nur im Kontext mit dem Alter. So richtig knackscharf ist das Bild nämlich nicht. Weichheit und stellenweise auch Unschärfe sind jedenfalls vorhanden.

Der Kontrast erscheint durchgehend ein wenig zu dunkel, was schon einmal dazu führt, dass man Gesichter usw. nicht mehr genau erkennen kann. In hellen Tagesaufnahmen ist dem Kontrast aber nichts anzulasten. Gerade bei Innenaufnahmen neigt der Kontrast jedoch zum Überstrahlen heller Flächen. Die Farben wirken zumeist recht natürlich. Szenenweise können die Farben jedoch durch Stilmittel leicht verändert wirken. Dies zum Beispiel dann, wenn Sid einen Auftritt hat und dort die Bühne durch starken Scheinwerfereinsatz in verschiedene Farbtöne getaucht wird.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Dafür, dass der Ton nur in 2.0 vorliegt, kann Highlight ausnahmsweise einmal nichts. Auch das Original liegt - zwar nicht auf der deutschen, dafür aber der US-DVD - nur in Dolby Surround vor und außerdem stammt der Film ja aus dem Jahre 1986. Damit wären wir jedoch auch schon bei dem Punkt, für den Highlight sehr wohl etwas kann: Es fehlt die englische Originalspur, es gibt nur die deutsche Synchronisation. Da diese darüber hinaus auch nicht wirklich gelungen ist, macht sich Highlight hier des Vergehens der Filmverunstaltung schuldig.

Der Ton selbst fällt dann auch noch nicht besonders spektakulär aus. Hauptsächlich spielt sich das Geschehen auf der Front ab, die Surroundkanäle kommen nur stellenweise und dann vor allem für die Musik zum Einsatz. Insgesamt bietet der Soundtrack aber selbst für Dolby Surround zu wenig und bleibt auch deutlich hinter anderen 2.0-Spuren zurück. Stellenweise klingt die Sprachwiedergabe auch leicht verzerrt. Das Alter merkt man dem Film zumindest beim Ton durchaus an.

   
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Highlight hat es mit "Sid And Nancy" sicher nicht leicht gehabt. Die RC1 aus dem Hause MGM bietet nun einmal nicht viel, das man hätte lizenzieren können. So muss sich Highlight das fehlende Bonusmaterial nicht wirklich ankreiden lassen. Auch für den Ton kann Highlight wohl nur bedingt etwas, denn die Synchronisation wurde schließlich schon lange, bevor Highlight die DVD-Rechte erworben hat, hergestellt.

Ärgerlich ist jedoch, dass der englische Ton nicht vorhanden ist, was den Filmgenuss unter Umständen trüben könnte. Die Bildqualität passt jedoch, vor allem in Anbetracht des Alters des Filmes. Dafür, dass es keine Untertitel für Gehörlose gibt, ist jedoch wieder Highlight verantwortlich.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

SID AND NANCY ist ein bewegendes Musik-Drama über den Skandal-Punkrocker Sid Vicious von den Sex Pistols und dem Groupie-Girl Nancy. Der Film bietet einen Einblick in diese schwierige Beziehung, die geprägt ist von „Sex, Drugs and Rock \'n\' Roll“ und am Ende bekanntlich in einer Tragödie endete. Die Darstellerleistungen sind hervorragend, Gary Oldman spielt hier die Rolle seines Lebens. Des Weite[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 06/10 lesen>>

 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de