Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  111 Leser online

 
     

American Gangster

  

Getestet von Kay Puppa

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
Blu-ray-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

Blu-ray-Daten:

Review Datum: 24.11.2008
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 23.10.2008
   
Deutscher Titel: American Gangster
Originaltitel: American Gangster
Land / Jahr: USA 2007
Genre: Drama
   
Regie:  Ridley Scott
Darsteller:  Denzel Washington , Russell Crowe , Chiwetel Ejiofor , Josh Brolin , Carla Gugino , Cuba Gooding Jr. , Armand Assante
       
Bildformat: 1,85:1 Widescreen
Tonformat: Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1 Master Audio), Französisch (DTS 5.1), Spanisch (DTS 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Japanisch (DTS 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, Koreanisch, Schwedisch, Dänisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Mandarin
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Seastone Case (blau)
Kapitel: 20
Laufzeit: 158 Minuten
TV Norm: 1080p VC-1
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 0
Disk Typ: Blu-ray 50 / Dual Layer
Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Denon AVR-1803 (Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Panasonic S75
Blu-ray-Player: Panasonic DMP-BD50 (PCM 5.1, 1080p24)
TV: Panasonic TH-42PZ85E (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Lautsprecher: Teufel System 5 THX 6.1 (3 x M 500 FCR, 3 x M 500 D, 1 x M 5100 SW)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der unbarmherzige Verbrecherboss Frank Lucas beherrrscht die skrupellose Drogen-Unterwelt von Harlem mit einem striktem Ehrenkodex und gerissener Machttaktik. Mit unverschnittenem Heroin zu konkurrenzlosen Billigpreisen sticht Lucas nach und nach alle Rivalen aus, bis er sogar über der Mafia steht. Als sich der Underdog-Cop Richie Roberts daran macht, Lucas‘ Multi-Millionen-Imperium zum Einsturz zu bringen, beginnt für beide Männer ein schicksalhafter Zweikampf auf Leben und Tod...

    
Blu-ray-Review:
       
Besonderheiten:

Universal setzt auch auf Blu-ray auf das interaktive U-Control-Feature: während des Films lassen sich Zusatzinformationen zu Schlüsselszenen und Bild-In-Bild-Features einblenden. Zusätzlich gibt es noch einen Audiokommentar mit Regisseur Ridley Scott und Drehbuchautor Steven Zaillian, ein paar geschnittene Szenen und die Dokumentation "Reise in die Vergangenheit: Wer Frank Lucas und Richie Roberts wirklich waren".

Zusätzlich zur HD-DVD befinden sich noch weitere Bonus-Features auf der Disc. "Gefallenes Imperium: Die Entstehung von ´American Gangster´", "Prozessakten", "Das BET-Special: Making Of" und "Dateline NBC: Erste Aufnahmen" geben weitere, wenn auch werbeträchtige Einblicke in die Produktion des Titels. Dazu werden noch musikalische Themen mit "Hip-Hop Infusion featuren Common und T.I." und einem Musikvideo behandelt. Aber auch der Trailer ist mit an Bord.

Schade, dass alle Bonusmaterialien nur in SD vorliegen. Das auf der Hülle angepriesene BD-Live-Feature konnte von uns leider weder im deutschen noch im englischen Menü-Bild gefunden werden.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Nach dem Universal-Logo begrüßt uns eine Sprachabfrage, die uns zunächst eine asiatische Sprache vorschlägt. Das Interessante: Das Menü ist nicht im Entferntesten an den Titel angepasst. Immerhin befindet sich Deutsch noch in der oberen Hälfte der zig Sprachen. Als nächstes müssen wir dann die Fassung des Titels auswählen. Dieses Menü ist hingegen an den Film angepasst. Nach der Ladezeit gelangen wir dann in ein standardisiertes Top-Menü, in dessen Mitte Filmsequenzen laufen. Irritierend: wählt man den Menüpunkt Top-Menü ,landet man wieder bei der anfänglichen Sprachabfrage und das Spiel beginnt von vorne.

Das Pop-Up-Menü entspricht dem Overlay des Hauptmenüs und nimmt somit viel Platz des laufenden Films ein.

     
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
     
Bildtest:

Obgleich auf dieser Blu-ray nun im Gegensatz zur HD-DVD die Extended-Fassung enthalten ist, wurde am Bild nicht das kleinste Bisschen verändert. Wir könnten im Grunde genommen den gleichen Text erneut schreiben.

Der Look wurde dem körnigen und dreckigen 70er Jahre Stil angepasst, was das ganze Bild eher etwas flau und unruhig wirken lässt. Der Schwarzwert ist de Facto eigentlich nicht vorhanden, die dunklen Bereiche im Bild werden von Grau-Brauntönen beherrscht. Der lasche Kontrast verträgt sich daher ganz und gar nicht mit der spärlichen Beleuchtung, die für den Titel eingesetzt wurde. Unter diesem Stil leiden auch Bildschärfe und gerade die Detailzeichnung. Ein wirkliches HD-Feeling kommt eigentlich nie auf. Zum Ende hin wirkt das Bild zwar leicht schärfer, dies vermag die Wertung jedoch nicht wieder hochzureißen.

     
Wertung:
   (ausreichend - befriedigend)
   
Tontest:

Der Ton des Titels ist eine kleine Überraschung. So liegen zunächst der deutsche und der englische Ton jeweils in Dolby TrueHD vor, was schon mal eine gute Grundlage bietet. Diese wurde auch genutzt. Der Soundtrack besteht aus Stücken der verschiedensten Genres, welche alle über eine recht feine Nuancierung verfügen. Doch wird es bei der Räumlichkeit nicht beim Soundtrack belassen. So wird den Fans von bidirektionalen Effekten auch einiges geboten. Die Effekte werden unter Hinzuziehung sämtlicher Lautsprecher über dem Zuschauer ausgebreitet. Was jedoch hier nach Superlativ klingt, beschränkt sich vornehmlich auf die Actionsequenzen, die anderen Szenen werden durch den Soundtrack dominiert.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Wer die HD-DVD noch im Regal und den HD-DVD Player noch im Rack stehen hat sollte sein Geld sparen und bei der Scheibe in der roten Hülle bleiben, es sei denn man kann auf die andere Schnittfassung überhaupt nicht verzichten. Wer noch keine Disc sein eigen nennt kann für einen relativ günstigen Preis den Film in beiden Fassungen besitzen möchte und die Abstriche im Bild unter künstlerischen Gesichtspunkten verkraften kann bekommt eine solide Blu-ray.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

American Beauty

(RC 1 )
 

American Gangster

(RC 0 )
 

American Pie

(RC 2 )
 

American Pie

(RC B )
 

American Pie - Jetzt wird geheiratet

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de