Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  108 Leser online

 
     

The Corrs - Live In London

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 15.11.2001
Im Handel ab: 29.10.2001
   
Deutscher Titel: The Corrs - Live In London
Originaltitel: The Corrs - Live In London
Land / Jahr: GB 2001
   
Regie:  Craig Tinetti
Darsteller:  The Corrs
       
Bildformat: 16:9 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Englisch Dolby Digital und DTS 5.0, Englisch Dolby Digital 2.0 stereo
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 25
Laufzeit: 105 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: keine FSK Freigabe, sondern 0
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Warner Vision
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

1. "Only When I Sleep", 2. "Give Me A Reason", 3. "Irresistible", 4. "Forgiven, Not Forgotten", 5. "What Can I Do", 6. "Joy Of Life", 7. "Hurt Before", 8. "Somebody For Someone", 9. "Dreams", 10. "The Right Time", 11. "I Never Love You Anyway", 12. "Runaway", 13. "All The Love In The World", 14. "Old Town", 15. "All In A Day", 16. "Queen Of Hollywood", 17. "Paddy McCarthy", 18. "Radio", 19. "No More Cry", 20. "Breathless", 21. "At Your Side", 22. "So Young", 23. "Toss The Feathers". Die Titel 9, 18 und 20 liegen in multiplen Kamerawinkeln vor.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Gleich drei Extras sind mit dabei. Da wäre zunächst der Bonustrack "Happy XMas (War Is Over)", dann eine rund 20 Minuten lange Dokumentation (großteils zusammengeschnitten aus "Live At Lansdowne Road" und der Unplugged Scheibe) sowie ein 360 Grad Panoramabild im ROM Bereich. Dazu kommt dann noch als Zückerchen oben drauf, dass satte drei Titel des Konzerts in 5 Kamerawinkeln vorliegen und man so seinen Lieblings-Corr immer im Auge behalten kann.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist recht einfach gehalten. Dies erleichtert die Navigation, so den rechten Kick bekommt man beim Anschauen dafür aber nicht. Immerhin - die Übergänge wirken recht nett.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Wie schon bei Frau Minogue fällt auch hier zunächst eine leichte Unschärfe auf, die das ganze Konzert über spürbar wie eine Art Schleier über dem Geschehen liegt. So nutzt auch diese DVD leider nicht das, was die anamorphe Umsetzung eigentlich bieten könnte. Ein leichtes Farbrauschen fällt ebenso auf, wie die extrem satten Farben, die systembedingt leicht auslaufen.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

War "Kylie - Live In Sydney" schon gut, so setzen die Corrs einfach noch eins drauf. Diese DVD macht vor, wie ein zünftiger Konzertbesuch in der Realität nie klingen kann. Man steht optimal, sieht optimal und hört optimal. Was will man mehr? Die Mischung versetzt einen mitten in das Geschehen hinein. Die 2.0 stereo Fassung klingt ebenfalls gelungen und macht auf einem Notebook oder einer normalen Stereoanlage eine gute Figur.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Kaum eine Band ist im letzten Jahr so aufgefallen wie die Corrs. Durch ständige Bestplatzierungen in vielen Ländern kennt man automatisch einen großen Teil der hier präsentierten Songs. Fans müssen zugreifen, alle anderen erhalten eine tolle DVD, die man, sofern man die Musik mag, auch blind kaufen kann. Das Bonusmaterial unterstützt diesen durchweg positiven Eindruck.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Das Konzert, sofern man The Corrs mag, ist klasse - keine Frage! Diese DVD ist aber leider weder Fisch noch Fleisch was die Qualität angeht. Der Ton ist wirklich gut und verbreitet viel Konzertatmosphäre, aber das Bild hätte bei solch einem frischen Mitschnitt ruhig besser sein dürfen, was aber wohl vor allem am Ausgangsmaterial liegt. Die Features sind nett, aber nicht gerade sehr üppig (zum Teil[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 08/10 lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

London - Liebe des Lebens

(RC 2 )
 

The Best Of The Corrs - The Videos

(RC 2 )
 

The Corrs

(RC 6 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de