Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  104 Leser online

 
     

Flatliners

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 10.05.1999
   
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Surround
Untertitel: Englisch, Deutsch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch, Hindi, Hebräisch, Türkisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch und Griechisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Kapitel: 35 Kapitel
Laufzeit: 110 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Columbia Tristar Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Fünf Medizinstudenten wollen die letzte Grenze überschreiten und die Todeserfahrung machen. Nelson ist der Erste. Nach einer Minute wird er von den anderen wiederbelebt. Als er fasziniert von seiner Reise berichtet, reißen sich auch die anderen um den Trip ins Jenseits. Doch Nelson erzählt nicht alles: Seit dem Experiment wird er von einem - ausgesprochen realen - Geist der Vergangenheit verfolgt; dem Jungen Billy, an dessen Tod er die Schuld trug. Während die anderen mit "ihren" Geistern im Hier und Jetzt fertig werden können, begibt sich Nelson noch einmal alleine auf die Reise. Erst jetzt läßt Billy von Nelson ab. In letzter Sekunde können ihn die anderen reanimieren.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Columbia spendiert den Käufern dieser DVD lediglich einen Kinotrailer (Englisch), Filmografien und den DVD-Trailer aus dem bestehenden und kommenden Filmprogramm.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

Das schlichte Menüdesign kommt optisch gar nicht mal so schlecht rüber und läßt sich zudem überaus einfach handhaben.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Ein sauberes und kontrastreiches Bild, daß nur von etwas Rauschen und zu schwacher Kantenschärfe getrübt wird. Kompressionsartefakte oder ähnliche Herstellungsbugs wahren nicht auszumachen.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Ordentliche Abmischung mit breitem Klangspektrum und einigen guten Surroundeffekten, wobei sich aber die sehr Dynamik in Grenzen hält. Im großen und ganzen eine sehr akzeptable Surround Abmischung.

   
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Durchschnittliche DVD, ohne besondere Features.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de