Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  116 Leser online

 
     

Zurück zu Dir

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 16.03.2001
Verleihfenster: Nein
   
Deutscher Titel: Zurück zu Dir
Originaltitel: Return to Me
Land / Jahr: USA 2000
   
Regie:  Bonnie Hunt
Darsteller:  David Duchovny , Minnie Driver , Carroll O´Connor , Robert Loggia , Bonnie Hunt , David Alan Grier , Joely Richardson , James Belushi , Peter B. Spector , Chris Barnes , Brian Howe , Alice Hunt , Carol Hunt , Tom Hunt , Claire Lake , Don Lake , Tom Virtue , Holly Wortell
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch, Deutsch, Holländisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch, Polnisch, Griechisch, Ungarisch, Deutsch für Hörgeschädigte und Englisch für Hörgeschädigte
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Programmheft)
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 32 Kapitel
Laufzeit: 111 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: MGM Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der Architekt Bob Rueland (David Duchovny) ist ein glücklich verheirateter Mann, der seine Frau Elizabeth (Joly Richardson) abgöttisch liebt. Aber die Idylle der beiden findet ein abruptes Ende, als Elizabeth bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben kommt. Da lernt er die lebenslustige Grace (Minnie Driver) kennen, und langsam kommen sich die beiden näher. Vor allem Graces sympathische Familie und deren Freunde zeigen dem jungen Witwer, dass es noch mehr auf der Welt gibt als die Trauer um eine verlorene Liebe. Eines Tages jedoch erfährt Bob die ungeheuerliche Wahrheit: Grace trägt das Spenderherz seiner verstorbenen Frau in sich. Völlig verbittert, davon nicht eher gewusst zu haben, zerstört er die bisher glückliche Beziehung. Doch Bob hat die Rechnung ohne Graces listige Familie gemacht...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Auf der DVD befindet sich der englischsprachige Kinotrailer, das Musikvideo zu "What If I Loved You", sowie eine unveröffentlichte Filmszene namens "Danny Boy". Außerdem gibt es einen Audio Kommentar, der leider nicht deutsch untertitelt ist und ein weniger aufregendes Booklet mit dem aktuellen Filmprogramm.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend - befriedigend)
     
Gestaltung:

Das Hauptmenü ist animiert und mit Musik untermalt. Grafisch kann man recht zufrieden sein, was jedoch in dieser Hinsicht schade ist, wäre die nicht bewegte Kapitelwahl. Die einfache und gute Übersicht ist allerdings mittlerweile Standard.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Die Bildqualität macht von Anfang an einen nur schwachen Eindruck. Zum einen ist die Detailschärfe nur unterster Durchschnitt und zum anderen gibt es ein auffälliges Rauschen zu sehen, welches sich stellenweise schon mit leichter Artefaktbildung vergleichen lässt. Besonders gut zu sehen, bzw. besonders störend ist es in flächigen, eintönigen Motiven. Abgesehen davon macht sowohl die Farbdarstellung, als auch der Kontrast eine gelungene Figur. Für einen funkelnagelneuen Film, hätte man aber etwas mehr erwarten dürfen, daher gibt es für diese Leistung nur ein enttäuschendes...

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Filmbedingt gibt es eine eher zurückhaltende Surroundmischung zu hören, die nur in Musikstücken wirklich alle Lautsprecher anspricht. Das heißt, dass überwiegend nur der Center im Einsatz ist, hin und wieder werden zwar die Frontkanäle für Umgebungsgeräusche genutzt, im großen und ganzen gibt es aber wie gesagt erst in Passagen die mit Musik untermalt sind richtigen Raumklang geboten. Dieser klingt dann auch sehr harmonisch und stellenweise auch richtig dynamisch. Das A und O, nämlich die Dialogwiedergabe könnte besser nicht sein, sie ist sehr sauber und sehr verständlich. Unterm Strich kann man daher nicht meckern.

   
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Die DVD ist insgesamt zufriedenstellend, könnte jedoch viel besser sein. Besonders das Bild, als auch die Extras, hätten etwas mehr Aufmerksamkeit verdient.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

10 Dinge die ich an Dir hasse

(RC 2 )
 

Austin Powers

(RC 2 )
 

Der Diamanten-Cop

(RC 2 )
 

Die Mumie kehrt zurück

(RC 2 )
 

Die Mumie kehrt zurück

(RC 0 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de