Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  112 Leser online

 
     

Lake Placid

Deluxe Widescreen Edition

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 14.03.2001
Verleihfenster: Ja
   
Deutscher Titel: Lake Placid
Originaltitel: Lake Placid
Land / Jahr: USA 1999
   
Regie:  Steve Miner
Darsteller:  Bill Pullman , Bridget Fonda , Oliver Platt , Brendan Gleeson , Betty White , David A. Lewis , Tim Dixon , Natassia Malthe , Mariska Hargitay , Meredith Salenger
       
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1 EX
Untertitel: Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Nein
Verpackung: Super Jewel Case
Kapitel: 24 Kapitel
Laufzeit: 79 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: BMG Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Als ein Taucher in einem friedlichen See in Maine von einem mysteriösen Monstrum zerfleischt wird, ruft dies eine Truppe auf den Plan, die danach trachtet, das Ungeheuer unschädlich zu machen. Zwischenmenschliche Scharmützel und verletzte Eitelkeiten, besonders unter einer beziehungsgeschädigten Paläontologin, einem erdverbundenen Wildhüter und einem exzentrischen Mythologie-Professor, verhindern jedoch die rasche Beseitigung des "Problems".

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die Zusatzausstattung dieser DVD ist beachtlich gut, es gibt ein Blick hinter die Kulissen, eine Featurette, Produktionsnotizen, Biografien mit Interviews, 6 Trailer und einige Informationen zu Krokodilen. Das ist doch ganz ordentlich, oder ? Das enttäuschende daran ist jedoch, dass alle Clips nicht eingedeutscht sind.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Das Menü ist schön animiert und mit passender Musik untermalt. Die Bedienung, als auch die Übersicht sind darüber hinaus sehr gelungen. Insgesamt gibt es daher nichts zu bemängeln.

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

BMG konnte mal wieder nicht die Finger von dem Rauschfilter lassen. Das Resultat ist ein zwar rauschfreies Bild, welches aber stellenweise unscharf wirkt und in flächigen Gegenständen sichtbare Nachzieheffekte zeigt. Überhaupt macht das Bild durch den glättenden Filter ein sehr matschigen Eindruck. Details lassen sich z.B. nur in Nahaufnahmen ausmachen. Glücklicherweise ist die Kompression relativ gut ausgefallen, denn es zeigen sich nur in einigen Unterwasserszenen leichte Artefaktansätze. In Sachen Dropouts, Kontrastwiedergabe und Farbdarstellung gibt es aber nichts zu bemängeln.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Die Tonmischung ist extrem bassgewaltig, besonders in Szenen, in denen man das tonnenschwere Riesenkrokodil zu Gesicht bekommt, werden von einem gigantischen Tiefbass begeleitet. Neben diesen schon fast unmenschlichen Bassattacken, bekommt man aber noch ein weiträumiges Klangbild geboten. Durchschlagende Surround- und EX-Effekte gibt es natürlich auch am laufendem Band. Wer also auf urgewaltige Abmischungen steht, wird mit dieser DVD seine Freude haben. Aber Achtung, so vielversprechend dieser Txt auch klingen mag, an Abmischungen a la "U-571" kommt diese DVD nicht heran. Aber keine Sorge, er ist knapp dran.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Unterm Strich eine empfehlenswerte DVD, die in allen Kategorien mindestens zufriedenstellende liefert.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Das Haus am See

(RC 0 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de