Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  187 Leser online

 
     

Titanic

THX Mastered

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 02.09.1999
   
Deutscher Titel: Titanic
Originaltitel: Titanic
   
Bildformat: Widescreen 2,30:1 (nicht anamorph)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround, Englisch Dolby Surround
Untertitel: Englisch und Deutsch für Hörgeschädigte
       
Menü: teilanimiertes Menü
Booklet: Ja (Programmflyer)
Verpackung: Amaray (transparent)
Kapitel: 30 Kapitel
Laufzeit: 189 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Double Layer
Anbieter: 20th Century Fox Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Atlantischer Ozean, 1912: An Bord des größten und luxuriösesten Passagierschiffs aller Zeiten, der Titanic, begegnen sich das unglückliche Society-Mädchen Rose und der mittellose Maler Jack. Trotz der enormen Standesunterschiede verlieben sich die beiden ineinander. Als die Titanic eines Nachts plötzlich einen riesigen Eisberg rammt, bricht an Bord Panik aus. An der Seite aufgeschlitzt, füllt sich der Luxus-Liner rasend schnell mit Wasser und beginnt zu sinken. Auch für Jack und Rose beginnt ein verzweifelter Kampf ums nackte Überleben.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Sehr enttäuschend, dass der Endverbraucher für den verhältnismäßig hohen Preis neben der englischen Dolby Surround Spur und den THX Trailer nur den qualitativ minderwertigen Kinotrailer geboten bekommt.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Mit einem animierten Opening wird man in das Hauptmenü geführt und bekommt ein ansehnliches Menüdesign geboten. Zwar hätte man für einen Blockbuster wie "Titanic" etwas mehr erwarten können, aber man soll ja essen was auf den Tisch kommt !!!
Bedienungsmäßig gibt es keine Probleme und man findet sich schnell in den nur wenigen Menüpunkten zurecht.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Abgesehen von der fehlenden 16:9 Optimierung besticht das sehr saubere Bild durch einen hervorragenden Kontrast und sehr ausgewogenen Farben. Auch die Schärfe ist ungewöhnlich gut, manchmal sogar so "verschärft", dass in einigen Szenen leichtes Kantenflimmern auftritt, dies wird aber zum größten Teil Besitzern von 16:9 Fernsehern zur lasst fallen. Bildrauschen ist nur sehr selten auszumachen und fehlt nur bei genauem hinsehen auf.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Gigantischer Dolby Digital Soundtrack mit einem Dynamikumfang der seines gleichen sucht. Auch die preisgekrönte Filmmusik wird mit einer beeindruckenden Räumlichkeit wiedergegeben, die sämtliche Kanäle teilweise bis an die Grenzen der Pegelfestigkeit führt. Surroundeffekte sind ebenfalls mit hoher Präzision ins Geschehen eingebunden und geben dem Filmsound den letzten Schliff. Die Dialoge sind dabei sogar teilweise etwas zu dominant.

Die Dolby Surround Fassungen klingen systembedingt ebenfalls sehr gut, wobei die Dynamik im Vergleich zur AC-3 etwas bescheiden wirkt.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Qualitativ eine der besten deutschen DVD´s, wenn man aber den hohen Anschaffungspreis und das wenige Zusatzmaterial hinzuzieht, darf man getrost enttäuscht sein.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Die Geister der Titanic

(RC 2 )
 

James Cameron präsentiert: Die Bismarck

(RC 2 )
 

Titanic - Deluxe Collector´s Edition

(RC 2 )
 

Titanic - Special Edition

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 6
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de