Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  102 Leser online

 
     

Grosse Pointe Blank

Erst der Mord, Dann das Vergnügen

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 14.03.1999
   
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch, Deutsch und Spanisch in Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Portugiesisch, Kroatisch, Hebräisch, Griechisch, Isländisch und Englisch für Hörgeschädigte.
       
Menü: Ja
Booklet: keins
Kapitel: 17 Kapitel
Laufzeit: 103 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Hollywood Pictures
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Martin Blank ist ein hitman und als solcher gehört er zu den besten seines Fachs. Doch in letzter Zeit plagt ihn immer öfter das schlechte Gewissen, und er spielt mit dem Gedanken, seinen Job an den Nagel zu hängen. Deshalb ist er froh, als er eines Tages eine Einladung zum zehnjährigen Klassentreffen zugeschickt bekommt. Umso mehr, als er dadurch die Aussicht hat, auch seine alte Jugendliebe Debi wiederzusehen. Dumm nur, daß sein Erzrivale Grocer ausgerechnet jetzt mit ihm abrechnen will und ihn deshalb keine Sekunde aus den Augen läßt...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die DVD bietet keine Features, lediglich sind 3 Dolby Digital Spuren und einige Untertitel zu wählen. Die DVD bringt aber keine deutschen Untertitel mit. Was sehr stört ist, daß die Tonspuren nur über´s Menü gewechselt werden können.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

Einfache Menügestaltung, ohne große Ansprüche. Das Aussehen ist ähnlich wie das Coverdesign. Der Courser ist gut zu erkennen und das Menü läßt sich leicht bedienen.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Super Bildqualität mit null Rauschen, satten Farben und einen ordentlichen Kontrastumfang. Selbst Artefakbildungen blieben außen vor. Lediglich die Schärfe hätte einen Tacken besser ausfallen können.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Der Dolby Digital Sound ist sehr effektgeladen und von einer guten Dynamik begleitet. Das ganze kommt klanglich sehr weiträumig und mit viel detailtreue rüber. Dolby Surround Decoder liefern ebenfalls guten Surround Sound, allerdings mit etwas weniger Druck.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Bild und Ton einwandfrei, jedoch absolut kein Bonusmaterial.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

...und dann kam Polly

(RC 2 )
 

Basil - Der große Mäusedetektiv

(RC 2 )
 

Das grosse Krabbeln

(RC 2 )
 

Das grosse Krabbeln - Deluxe Edition

(RC 2 )
 

Der große Bagarozy

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de