Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  102 Leser online

 
     

Erin Brockovich

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 16.11.2000
Verleihfenster: Nein
   
Deutscher Titel: Erin Brockovich - Eine wahre Geschichte
Originaltitel: Erin Brockovich
Land / Jahr: USA 2000
   
Regie:  Steven Soderbergh
Darsteller:  Julia Roberts , Albert Finney , Aaron Eckhart , Marg Helgenberger , Cherry Jones , Peter Coyote , Scott Leavenworth , Gemmenne De La Pena
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch und Deutsch Dolby Digital 5.1, Filmsoundtrack (isoliert) in Dolby Digital 5.1
Untertitel: Englisch, Deutsch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Hindi, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Holländisch, Norwegisch, Isländisch, Griechisch, Hebräisch und Bulgarisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Ja (Chapterliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 28 Kapitel
Laufzeit: 126 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Columbia Tristar Home Video / Universal
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Erin ist eine wandelnde Katastrophe: großmäulig, penetrant und schlecht erzogen. Auf der Habenseite führt sie drei Kinder, zwei Scheidungen und einen Job als Assistentin in einem großen Konzern. Der gerät ins Zwielicht, als herauskommt, er könne Schuld an einer mysteriösen Häufung von Krebsfällen sein. Für den ermittelnden Anwalt wird ausgerechnet Erin zur entscheidenden Person.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Columbia bietet einige interessante Zusatzfeatures, wie entfallene Filmszenen, mit und ohne Kommentar, eine umfassende Filmdokumentation, Filmografien der Darsteller und eine Doku über die wahre Erin Brockovich. Des weiteren gibt es den originalen Kinotrailer, eine isolierte Soundtrack Tonspur in Dolby Digital 5.1 und als Filmvorspann den Dolby Digital Trailer "City". Alle genannten Features sind mit deutschen Untertitel versehen und von beachtlich guter Qualität, darin eingeschlossen auch die entfallenen Filmszenen.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend - gut)
     
Gestaltung:

Das Hauptmenü ist mit Filmszenen und Musik untermalt und macht optisch einen guten Eindruck. Leider sind jedoch keine weiteren Untermenüs damit vergleichbar. Soll heißen, dass außer dem Hauptmenü nichts animiert oder mit Musik untermalt ist. Was allerdings im gesamten uneingeschränkt überzeugt, ist die vorbildlich einfache Bedienung und die gute Übersicht.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Wie erwartet, macht das Bild eine mächtig gute Figur. Außer einem unwesentlich minimalen Grundrauschen ist die Qualität erste Sahne. Die Schärfe ist beispielhaft, der Kontrast ebenfalls und auch die Datenkompression ist ohne Fehl und Tadel. Einzigst die Farben haben einen gehörigen Gelbstich, dass ist aber vom Regisseur so gewollt und damit kein Kritikpunkt. Insgesamt hat das Bild problemlos die Bestnote verdient.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

Da es sich weder um Action, noch um Science-Fiction handelt, sollte man von vornherein keine durchwummernden Surroundeffekte erwarten. Auf was man sich aber dennoch freuen kann, sind gute Dynamikeinlagen und eine sehr weiträumige Klangkulisse. Die Dialoge klingen zudem sehr ausgewogen und durchgehend verständlich. Genrebedingt ein wirklich guter Ton, der zwar keine Bestnote verdient, aber trotzdem oben mitmischen darf.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Unterm Strich eine wirklich gelungene Columbia-DVD. Zugreifen !!

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Einzig ein Audiokommentar (vielleicht mit der echten Erin) fehlt dieser tollen DVD um den Olymp der besten DVD-Titel zu erklimmen. Trotzdem sowohl film- als auch DVD-technisch sehr empfehlenswert![...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: 09/10 lesen>>

 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 5
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de