Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  114 Leser online

 
     

Atlantis - Deluxe Edition

  

Getestet von Christian Bartsch

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 02.07.2002
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 11.07.2002
   
Deutscher Titel: Atlantis - Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Originaltitel: Atlantis: The Lost Empire
Land / Jahr: USA 2001
   
Regie:  Gary Trousdale, Kirk Wise
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Deutsch DTS und Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel: Deutsch, Englisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: Einleger mit Kapitelindex
Verpackung: Amaray Box (mit doppeltem DVD Einleger)
Kapitel: 19
Laufzeit: 92 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer (2x)
Anbieter: Buena Vista Home Entertainment
     
Testequipment: Für den Test genutztes Equipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der junge Wissenschaftler Milo träumt sein ganzes Leben schon von der versunkenen Stadt Atlantis. Bereits sein Großvater war auf einer Expedition, dem verschollenen Kontinent auf der Spur. Doch erst mit der finanziellen Hilfe des schwerreichen Preston Whitmore erhält auch das nötige Team. Das Abenteuer beginnt - doch im Team stecken Verräter...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Rappelvoll ist die Box, in der gleich zwei DVDs stecken. Man ahnt es schon - eine ganze DVD nur für Extras. Diese sind so umfangreich, dass man sich schon mindestens zwei Stunden Zeit nehmen sollte, um alles kennen zu lernen. Zu den vielen, vielen Beigaben zählen u.a. ein umfangreiches Making Of über den Film und die Entwicklung der Geschichte. Damit nicht genug, gibt es zwei große Abteilungen mit vielen kleinen Clips, die sich zum einen der klassischen Animation bzw. den 3D Effekten widmen. Wer wissen will, wie die Sprecher zum Film kommen bzw. der Film nach den Sprachaufnahmen gemacht wird, der wird mit einem ausführlichen Feature zu den englischen Sprechern belohnt. Informationen zu den deutschen Sprechern sucht man leider vergebens. Ein Clip beschäftigt sich mit der Tatsache, dass man Atlantisch erst lernen muss bevor man es sprechen kann und bietet daher einen Kurs. Leider liegt dieser Clip ausschließlich auf Englisch vor. Zu diesen schon umfangreichen Extras kommen letztlich noch die vielen kleinen Grafiken und Bilder, die den Film in der Entstehung zeigen bzw. auch die Marketingkampagne durchleuchten. Da wirkt der Kommentar der Regisseure schon fast wie eine winzige Beigabe. Man darf Disney gratulieren - das 2 Disc Set ist wirklich gelungen.

   
 
Wertung:  
     (sehr gut)
     
Gestaltung:

Auch die Menüs sind über jeden Zweifel erhaben. Wunderschöne, extra für die DVD hergestellte, Animationen begleiten den Zuschauer durch seine Reise in die Extras. Fast alles ist animiert und passt vorbildlich zum Film. Auch wenn die Zwischensequenzen manchmal etwas lang sind - die Grafik ist eine Augenweide.

     
 
Wertung:
  (sehr gut)
     
Bildtest:

"Atlantis" ist, wie mittlerweile so oft nicht ohne Computer entstanden. Das hat zur Folge, dass das Bildmaster komplett digital vorliegt und nur flugs auf DVD umkopiert werden muss. Dass dabei ein grandioses Ergebnis herauskommen kann, zeigte schon "Das große Krabbeln". Auch "Atlantis" lebt von einem sorgfältigen Transfer mit bestechender Umsetzung. Das Bild ist, das kann man nicht anders ausdrücken - schlicht perfekt. Die Farben sind kräftig, der Kontrast perfekt, die Kompression makellos. Selten fällt es so einfach, eine DVD im Bereich Bild zu bewerten. "Atlantis" ist eine Referenzscheibe, wie sie im Buche steht.

     
Wertung:
   (sehr gut)
   
Tontest:

"Atlantis" bietet in der deutschen Fassung gleich zwei Tonspuren. Einmal die "normale" in Dolby Digital sowie eine hochauflösende Spur mit DTS. Die Unterschieder beider Fassungen sind als marginal zu bezeichnen. Das Beste ist jedoch, dass schon die Dolby Spur klasse klingt. Nicht nur der Klang, auch die Synchronisation und die Sprecher sind einfach herrlich. Klingt der Soundtrack anfangs noch verhalten, so bringt das furiose Finale das Wohnzimmer wahrhaftig zum beben. Mit brachialer Gewalt und ungebändigter Dynamik ist der Vulkanausbruch prädestiniert die Nachbarn aus dem Schlaf zu reißen. Auch tonmäßig ist "Atlantis" total perfekt.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Disney schafft mit der Deluxe Edition von "Atlantis" eine DVD für die Ewigkeit. Auch der Film überzeugt, obwohl Disney-untypisch gar nicht gesungen wird. Eine Neuauflage wird es wohl nie geben müssen, es sei denn, die DVD wird abgelöst. Bis dahin ist und bleibt diese Scheibe einfach ein Muss für jeden, der Disney Filme mag oder eine perfekte DVD haben möchte. Da ist es fast sekundär, dass auch die Extras auf höchstem Niveau sind. Wer angesichts dieser Auflage noch zur etwas billigeren 1-Disc-Variante mit 4:3 Vollbild greift, ist vielleicht Filmfan - dem Medium DVD wird aber wohl nur das Doppel-DVD-Set gerecht.

       
 
Wertung:
  (sehr gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Atlantis - The Lost Empire

(RC 1 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de