Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  116 Leser online

 
     

Jurassic Park

Collector´s Edition

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 03.10.2000
Verleihfenster: Nein
Im Handel ab: 10.10.2000
   
Deutscher Titel: Jurassic Park
Originaltitel: Jurassic Park
Land / Jahr: USA 1993
   
Regie:  Steven Spielberg
Darsteller:  Sam Neill , Laura Dern , Jeff Goldblum , Sir Richard Attenborough , Bob Peck , Martin Ferrero , B. D. Wong , Joseph Mazzello , Ariana Richards , Samuel L. Jackson , Wayne Knight , Richard Kiley
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround und Ungarisch Dolby Surround
Untertitel: Deutsch, Englisch, Bulgarisch, Kroatisch, Tschechisch, Ungarisch, Isländisch und Hindi
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 20 Kapitel
Laufzeit: 121 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Universal / Columbia Tristar Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der Milliardär Hammond lädt eine Gruppe von Spezialisten zu einer Testbesichtigung des Jurassic Park ein, in dem Wissenschaftler Dinosaurier aller Art zu neuem Leben erweckt haben. Die Unachtsamkeit eines Mitarbeiters, der geheime DNS-Formeln stehlen will, legt den Strom lahm, während sich die Gruppe gerade auf Tour durch den Park befindet. Gefährliche Bestien wie der Tyrannosaurus Rex und die im Rudel auftretenden Velociraptoren machen Jagd auf die hilflosen Menschen.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Wie es sich für ein Top-Film gehört, fällt die Zusatzausstattung besonders großzügig aus. Es findet sich ein aufschlussreiches Making of wieder, einige Vorproduktionsinfos (Kurzdoku), unzählige Storyboardzeichnungen, eine Kurzfilm über die Erkundung der Drehorte und erste "Stop an Motion" Animationen zu der Küchenszene. Des weiteren gibt es 3 Trailer, von Teil 1 bis 3, wobei man sich den Trailer zu Teil 3 auch hätte sparen können. Das einzige, was man zu sehen bekommt, sind kurze Sequenzen von verregneten Wäldern. Wie dem auch sei, die DVD bietet darüber hinaus noch ein Kurzfilm über die Effektsynchronisation, einige Produktionsfotos, eine Dinosaurier Enzyklopädie in Textform mit verständlichen Grafiken, Künstlerprofile der Stars und einen gesonderten DVD-ROM Teil, der nochmals einige Infos bietet: Interviews, Filminfos, Soundclips aus dem Film uvm. Etwas schade ist jedoch, dass die DVD keinen DTS Ton bietet. Sämtliche Features sind übrigens deutsch untertitelt.

   
 
Wertung:  
     (sehr gut)
     
Gestaltung:

Das Menü wirkt grafisch sehr aufwendig und ist mit tollen Animationen untermalt. Der Filmsoundtrack spielt dazu passend im Background. Alle Untermenüs, ausgenommen der Kapitelwahl wurden nicht animiert, sehen jedoch trotzdem gut aus. Etwas enttäuschend ist in einigen Fällen die Bedienung, sieht man sich beispielsweise die Storyboard Zeichnungen an, kommt man nicht wieder aus diesem Untermenü heraus, es sei denn, man sieht sich alle Bilder an. Versucht man die Taste "DVD-Menü" an der Fernbedienung zu drücken, passiert überhaupt nichts und man bleibt weiterhin bei den Storyboard. Gleiches gilt für die "Return Taste" und Der "DVD-Titel" Taste, alle sind gesperrt. Ähnliches passiert bei den Produktionsfotos. Ansonsten ist die Bedienung, als auch die Übersicht sehr gelungen.

     
 
Wertung:
  (gut)
     
Bildtest:

Das Bild macht einen sehr angenehmen Eindruck, es ist sehr farbintensiv, kontrastreich und ziemlich sauber. Die Schärfe hätte allerdings noch etwas besser sein können, zwar wirken Nahaufnahmen sehr detailliert, Bilder aus der Totalen aber sichtbar zu weich. Bildrauschen ist nur in dunklen Szenen auszumachen und stört nur sehr gering das ansonsten schöne Bild. Für ein 7 Jahre altes Bildmaster kann man sehr zufrieden sein.

     
Wertung:
   (gut - sehr gut)
   
Tontest:

Der Ton ist kurz gesagt gigantisch und das besonders für sein Alter, wovon man überhaupt nichts mitbekommt. Kurz gesagt Jurassic Park ist auch noch heute eine knallharte Konkurrenz. Selten hört man so eine saubere und breite Räumlichkeit, die mit hervorragenden Umgebungsgeräuschen versehen ist, die sich sehr weit im Raum verteilen und eine sehr realistische Atmosphäre abgeben. Aber auch die Dynamik ist ohrenbetäubend, besonders in den Szenen, in denen der T-Rex am Werke ist. Die Surroundeffekte sind ebenfalls ein tontechnischer Hochgenuss. Surroundfreunde kommen bei dieser DVD ganz sicher auf ihre Kosten. Schade nur, dass die DTS Abmischung nicht auch auf dieser DVD ihren Platz gefunden hat.

   
 
Wertung:
  (sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Hier lohnt sich die Anschaffung. Nicht nur Bild und Ton überzeugen, sondern auch die reichhaltige Zusatzausstattung.

       
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
  

 
 
Und das meinen unsere Kollegen:


 

 

Rein von der technischen Präsenz der Disc läßt sich das "Perfekt" nicht ganz halten, aber die 63 Minuten Bonusmaterial, die sinnig aufbereitet sind, müssen doch auch irgendwie ins Gewicht fallen...Allein das Dinosaurier-Lexikon ist niedlich, wenn man es auch mit der Grammatik und Rechtschreibung in den Texten nicht so genau nimmt. Making Of und Trailer, B-Rolls eines Vor-Produktionsmeetings und[...] mehr>>

DVD-Palace-Wertung: N/A lesen>>

 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Jurassic Park 3

(RC 1 )
 

Jurassic Park III

(RC 2 )
 

Linkin Park - In The End

(RC 2 )
 

Mansfield Park

(RC 2 )
 

South Park - Volume 3

(RC 6 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 2
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de