Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  114 Leser online

 
     

The Mask

New Line Platinum Series

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 

 

DVD-Daten:

Review Datum: 13.06.1999
   
   
Bildformat: 16:9 1,85:1 (nicht anamorph) und 4:3 Fullscreen (1,33:1)
Tonformat: Englisch Dolby Digital 5.1 und Französisch Dolby Surround
Untertitel: Englisch, Französisch und Spanisch
       
Menü: interaktives Menü
Kapitel: 31 Chapter
Laufzeit: 101 Min. Minuten
FSK: keine FSK Freigabe, sondern PG-13
Regional Code: Code 1
Disk Typ: DVD 10 / 2 seitig
Anbieter: New Line Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Eine unscheinbare normannische Holzmaske, die Stanley Ipkiss eines Abends aus dem Fluß fischt, verleiht dem linkischen, von allen Kollegen unterdrückten Bankangestellten übernatürliche Kräfte. So- bald er sie sich vors Gesicht hält, verwandelt er sich in eine Comicfigur, die jegliche Gesetze der Physik auf den Kopf stellt. Fortan ist der Biedermann nicht mehr wiederzuerkennen: Im Flug erobert er das Herz der langbeinigen Tina und durchkreuzt die kriminällen Pläne ihrer zwielichtigen Arbeitgeber.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die DVD bietet deleted Szenen, eine Director´s Kommentar, Biografien, Filmografien und einen Kiontrailer. Ausstattungsmäßig kommt "The Mask" zwar nicht ganz an viele andere New Line Titel heran, trotzdem kann man hier aber ganz zufrieden sein.

   
 
Wertung:  
     (befriedigend)
     
Gestaltung:

Für New Line ein recht schlichtes Menüdesign, was aber sehr übersichtlich und leicht zu bedienen ist.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Das Bild zeichnet sich besonders durch seine gute Schärfe und Farbsättigung aus, aber auch der Kontrast ist sehr konstant und hält sich auch in dunkelsten Passagen sehr gut. Das ganze wird nur minimal von etwas Flächenrauschen beeinträchtigt. Außerdem fehlt der 16:9 Variante der so wichtige anamorphe Transfer. Im großen und ganzen aber immer noch ein DVD gerechtes Bild.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Sehr dynamischer Dolby Digital Ton mit weiträumiger Klangkulisse aber etwas zu schwachen Surroundeffekten in einigen Szenen, Stereoeffekte hingegen bietet der Film wie Sand am Meer.

Die Dolby Surround Spur klingt etwas Centerlästig und bietet weniger Räumlichkeit, trotzdem kommt aber eine ausreichende Dynamik zustande.

   
 
Wertung:
  (gut)
       
Gesamtwertung:

Im großen und ganzen eine akzeptable DVD mit gutem Bild und Ton und ordentlicher Aussstattung.

       
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Austin Powers

(RC 1 )
 

Australien II

(RC 2 )
 

Bionicle - Der Film

(RC 2 )
 

Blade II

(RC 1 )
 

Bobby G. - Hexenkessel New York

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de