Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  112 Leser online

 
     

Halbblut

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 03.11.2000
Verleihfenster: Nein
   
Deutscher Titel: Halbblut
Originaltitel: Thunderheart
Land / Jahr: USA 1992
   
Regie:  Michael Apted
Darsteller:  Val Kilmer , Graham Greene , Sam Shepard , Sheila Tousey , Chief Ted Thin Elk , Fred Ward , John Trudell , Fred Dalton Thompson , Julius Drum
       
Bildformat: 16:9 1,85:1 (anamorph)
Tonformat: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch in Dolby Surround
Untertitel: Englisch, Französisch, Deutsch, Tschechisch, Ungarisch, Hindi, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Holländisch, Norwegisch, Isländisch, Portugiesisch, Griechisch, Hebräisch, Spanisch und Italienisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: Ja (Filminfos und Chapterliste)
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 28 Chapter
Laufzeit: 115 Min. Minuten
TV Norm: PAL
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Columbia Tristar Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Der junge, strebsame FBI-Agent Ray Levoi soll seinem "Idol" Frank Coutelle helfen, einen Mord im Reservat der Oglala aufzuklären. Er ist aus einem Grund dafür ausgewählt worden, den er selbst am liebsten verleugnet: Seine indianische Abstammung soll ihm einen Vertrauensvorteil schaffen. Ray ist zunächst skeptisch und feindselig, doch bald ist er von dem smarten Stammes-Cop Crow Horse und einem alten Medizinmann fasziniert. Je mehr er sich seiner ethnischen Herkunft klar wird, desto offensichtlicher wird für ihn, daß hinter dem Mord, der einem Indianeraktivisten angehängt wird, enorme soziale Spannungen stehen. Nach einem weiteren Mord erkennt Ray, daß die Unruhen von weißer Seite geschürt werden...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Halbblut bietet nur wenig Zusatzinfos. Lediglich der originale Kinotrailer (deutsch untertitelt) und einige Filmografien sind vorhanden. Als kleinen (!) Ausgleich gibt es 5 verschiedene Sprachfassungen, jede Menge Untertitel und einige Filminfos im beiliegenden Booklet.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft)
     
Gestaltung:

Mit dem Menüdesign kann man zwar keinen Blumentopf gewinnen, aber dafür mit der sehr beispielhafter Bedienung und Übersicht. Insgesamt also ein nur ausreichendes Menü.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Das Bild ist in dunklen Szenen leicht am Rauschen und stellenweise etwas milchig. Überwiegend und vor allem in hellen Szenen kann das Bild aber mit natürlichen Farben und einer wirklich ordentlichen Schärfe überzeugen. Auch der Kontrast ist durchgehend gelungen und leistet sich nur selten leichte Schwächen. Die Dropoutrate ist für einen 8 Jahre alten Film auch akzeptabel. Die Kompression ist wie bei fast allen Columbia Titeln erste Sahne.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Alle 5 Sprachfassungen liegen in Dolby Surround vor und klingen dafür wirklich beachtlich. Vor allem die gute Räumlichkeit und die systembedingt kräftige Dynamik überzeugen uns. Aber auch die sauberen Dialoge und die gelungene Kanaltrennung sorgen für Pluspunkte. Alle Ohren die sich mittlerweile an 5.1 Abmischungen gewohnt haben, können auch hier noch sehr zufrieden sein.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

In Sachen Bild- und Tonqualität kann man sowohl alters-, als auch systembedingt zufrieden sein. Mit der Zusatzausstattung und dem Menüdesign allerdings nicht.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de