Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  94 Leser online

 
     

Das Fünfte Element

Deluxe Widescreen Edition

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 28.09.1998
   
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch / Dolby Digital 5.1 und MPEG 2 (Dolby Surround) Englisch / MPEG 2 (Dolby Surround)
Untertitel: Deutsch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: keins
Kapitel: 36 Kapitel
Laufzeit: 121 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 12 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Duale Layer
Anbieter: BGM Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Im New York des 23. Jahrhunderts staunt Korben Dallas nicht schlecht, als ihm aus heiterem Himmel ein wunderschönes Mädchen direkt in sein fliegendes Taxi fällt. Obwohl er die Sprache der jungen Frau namens Leeloo nicht versteht, rettet er sie vor den anrückenden Cops. Zu diesem Zeitpunkt kann Dallas noch nicht ahnen, daß es sich bei seinem Fahrgast um den Schlüssel zum berühmt-berüchtigten "fünften Element" handelt, der allein die Welt vor dem diabolischen Zorg und damit ihrem sicheren Untergang bewahren kann.

    
DVD-Review:
     
Bildtest:

Die Bildqualität leidet unter den typischen Kinderkrankheiten der DVD, dazu zählen hauptsächlich auffällige Kompressionsfehler, die sich an unruhigen Flächendarstellungen bemerkbar machen. Aber nicht nur das Mastering weist Fehler sondern auch das Ausgangsmaterial, welches oftmals anhaltende Filmkratzer und Dropouts zeigt. Überzeugen kann jedoch die kräftige Farbwiedergabe, die gute Schärfe und der ordentliche Kontrastumfang. Bildrauschen ist nur wenig auszumachen.

     
Wertung:
   (befriedigend)
   
Tontest:

Die Dolby Digital Version ist sehr dynamisch und bietet eine sehr räumliche Abbildung. In Sachen Surroundeffekte bekommt man hier wirklich viel geboten, von direktionalen Querschlägern bis hin zu durchwummernden Patronenhüllsen.


Die Dolby Surround Spur klingt verglichen mit der AC-3 Spur etwas bassärmer und die Surroundeffekte wirken technischbediengt etwas schwächer.

   
 
Wertung:
  (gut - sehr gut)
       
Gesamtwertung:

Trotz Abzüge im Bild eine empfehlendswerte DVD mit sehr viel Ausstattungsmerkmalen.

       
 
Wertung:
  (gut)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Das fünfte Element

(RC 2 )
 

The Fifth Element

(RC 1 )
 

The Fifth Element

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 4
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de