Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  134 Leser online

 
     

Money Train

  

Getestet von Christian Auth

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 09.06.1999
   
   
Bildformat: Widescreen 2,35:1 (anamorph)
Tonformat: Deutsch und Englisch Dolby Digital 5.1 und Dolby Surround
Untertitel: Englisch, Deutsch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch und Isländisch
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Kapitel: 28 Kapitel
Laufzeit: 106 Min. Minuten
FSK: freigegeben ab 16 Jahren
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 5 / Single Layer
Anbieter: Columbia Tristar Home Video
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Pioneer VSX-AX4i (THX Select2, Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
DVD-Player: Panasonic DMR-E 65 (Dolby Digital, DTS, DVD Video, via HDMI)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI)
Lautsprecher: Canton LE 109, LE 105, LE 102, AS 30


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

John und Charlie Taylor sind Adoptivbrüder, und zusammen sind sie ein unschlagbares Cop-Team der New Yorker U-Bahnwache. Jedenfalls solange, bis Charlie eines Tages die Nerven verliert. Wegen Miß- achtung der Dienstvorschriften werden beide gefeuert. Dabei muß Charlie gerade jetzt seine horrenden Spielschulden zurückzahlen. Völlig verzweifelt sieht er nur noch eine Chance: Er überfällt den unter- irdischen Geldtransporter, den berüchtigten "Money Train".

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die DVD bietet die deutsche und die englische original Sprachfassung und einige Untertitel. Zudem findet sich noch der Columbia Trailer mit Ankündigungen aus dem bestehenden und kommenden Filmprogramm wieder.

   
 
Wertung:  
     (mangelhaft - ausreichend)
     
Gestaltung:

Passend als U-Bahn Plakat gestaltetes Hauptmenü mit übersichtlichen Buttons und leichter Menüführung.

     
 
Wertung:
  (ausreichend)
     
Bildtest:

Außer zu schwacher Kantenschärfe und etwas Flächenrauschen ein wirklich sauberes, kontraststarkes und farbenfrohes Bild, das dank anamorpher Codierung auch auf 16:9 TVs eine gute Figur macht.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Wie es sich für ein Aktionfilm gehört, wurde viel Dynamik ins Speil gebracht, allerdings sind die gewünschten Surroundeffekte ziemlich schwach abgemischt. Auch die Räumlichkeit beschränkt sich zum größten Teil auf die Frontlautsprecher. Die Dolby Surround Spur ist ebenfalls nur mit sehr schwachen Surroundeffekten und einem etwas frontlästigen Soundpanorama gesmückt.

   
 
Wertung:
  (befriedigend)
       
Gesamtwertung:

Hier häte man sich von allem ein wenig mehr wünschen können, besonders von der Ausstattung.

       
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

From Dusk Till Dawn 2

(RC 2 )
 

Money for Mercy

(RC 2 )
 

Schmeiß die Mama aus dem Zug

(RC 2 )
 

Steel Train

(RC 2 )
 

Zug des Lebens

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de