Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  94 Leser online

 
     

Hubert von Goisern - iwasig

  

Getestet von Guido Wagner

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 


 

DVD-Daten:

Review Datum: 22.05.2003
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 05.05.2003
   
Deutscher Titel: Hubert von Goisern - iwasig
Originaltitel: Hubert von Goisern - iwasig
Land / Jahr: D 2002
Genre: Dokumentation
   
Darsteller:  Hubert von Goisern
       
Bildformat: 4:3 Vollbild
Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (linear PCM 2.0 stereo)
Untertitel: keine
       
Menü: interaktives Menü
Booklet: keins
Verpackung: Amaray Box (transparent)
Kapitel: 18
Laufzeit: 133 Minuten
TV Norm: PAL
FSK: ohne Altersbeschränkung
Regional Code: Code 2
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: BMG Ariola Media GmbH
     
Testequipment: unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Iwasig ist die aktuelle Live-DVD von Hubert von Goisern und seiner neuen Band. Auf der gleichnamigen Tour spielte er alte und neue Stücke aus seinem Programm. In seiner Musik verknüpft er volkstümliche Musikelemente aus aller Welt mit modernen Stilrichtungen. Dabei greift er unter anderem auch wieder, wie in seiner Zeit mit den Alpinkatzen, Melodien aus dem alpenländischen Raum auf. Natürlich sind auch die Einflüsse aus seinen Afrikareisen nicht zu überhören.

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Die beiden beigefügten Extras hinterlassen einen zwiespältigen Eindruck. Das Extra "Der Tag" ist ein ca. acht Minuten langer Zusammenschnitt von Aufnahmen aus dem Backstage-Bereich, die während der Vorbereitungen zum Konzert aufgenommen wurden. Der Informationsgehalt hält sich aber leider in Grenzen, da es versäumt wurde diese Impressionen mit einem Kommentar zu versehen. Interessanter ist da schon das andere Feature, kurz "Musiker" betitelt. Hier stellen sich die Mitglieder der Band jeweils selbst kurz vor. Das ist mal was anderes als die drögen Texttafeln und ist viel persönlicher. Leider ist der Gesamtumfang der Extras zu mager ausgefallen. Etwas mehr hätte es schon sein können.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend - befriedigend)
     
Gestaltung:

Der Designstil dieser DVD ist fast identisch mit dem der zeitgleich erschienenen DVD "Grenzenlos". Dementsprechend bestechen die Menüs in erster Linie durch Einfachheit und Übersichtlichkeit. Was jedoch bei der eben genannten Dokumentation recht passend war, wirkt bei einer Konzert-DVD irgendwie deplaziert. Trotz der durchgehenden Hintergrundgeräusche hat das Ganze den Charme eines Anwendungsprogramms für den Computer. Aber wie gesagt, es ist zweckmäßig.

     
 
Wertung:
  (ausreichend - befriedigend)
     
Bildtest:

Die Bildqualität schließt nahtlos an die der Dokumentation "Grenzenlos" an. Auch hier fällt zuerst die knallharte Schärfe des Bildes auf. Vermutlich hat man kräftig nachbearbeitet und es dabei etwas übertrieben. Weniger wäre hier mehr gewesen. Außerdem fällt sehr stark auf, dass sehr helle Bildelemente nicht sauber wiedergegeben werden. Auf ihnen sind keinerlei Details zu erkennen. Im Gegensatz dazu ist die Farbwiedergabe sehr gut. Es ist natürlich etwas schwierig, bei einem Konzert, mit all den bunten Scheinwerfern, von einer "natürlichen" Farbwiedergabe zu sprechen, aber zuminderst wirkt alles sehr authentisch. So ist der Gesamteindruck trotz Allem doch noch eher positiv.

     
Wertung:
   (befriedigend - gut)
   
Tontest:

Die Tonwiedergabe ist glasklar und sauber. Alle Instrumente und Stimmen werden gut wiedergegeben. Demgegenüber sind die Surroundeffekte eher dürftig. Das Gefühl "mitten drin" zu stehen stellt sich fast nie ein. Die hinteren Lautsprecher werden zwar ab und an genutzt, aber leider viel zu dezent. Das haben andere Live-DVDs schon besser hinbekommen. Auch im Bassbereich hätten wir uns mehr Einsatz gewünscht.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

Trotz einiger Mängel im Detail kann die technische Umsetzung als gelungen bezeichnet werden. Gerade wenn man sich einmal ältere Aufnahmen von irgendwelchen Konzertauftritten ansieht, fällt der Unterschied auf. Die schummerigen und verwaschenen Bilder und die dröhnenden Bässe gehören jetzt glücklicherweise der Vergangenheit an.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Hubert von Goisern - Grenzenlos

(RC 0 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de