Newsletter   RSS-Newsfeed   Wap, I-Mode & PDA   Gewinnspiel  Impressum  Werbung  Online Hilfe  126 Leser online

 
     

Shanghai Knights

  

Getestet von Florian Kriegel

  

        
Weitere Informationen zur Disc:
 

Cover 
Cover-Rückseite 
DVD-Menü 
Photos 
Review drucken
OFDb
IMDB
Link zur Review
 
 

 

DVD-Daten:

Review Datum: 15.08.2003
Verleihfenster: nein
Im Handel ab: 15.07.2003
   
Deutscher Titel: Shanghai Knights
Originaltitel: Shanghai Knights
Land / Jahr: USA 2003
Genre: Actionkomödie
   
Regie:  David Dobkin
Darsteller:  Jackie Chan , Owen Wilson , Donnie Yen , Aidan Gillen , Fann Wong
       
Bildformat: 2,35:1 Widescreen (anamorph)
Tonformat: Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Spanisch
       
Menü: animiertes Menü
Booklet: nein
Verpackung: Amaray Box
Kapitel: 16
Laufzeit: 114 Minuten
TV Norm: NTSC
FSK: keine FSK Freigabe, sondern PG-13
Regional Code: Code 1
Disk Typ: DVD 9 / Dual Layer
Anbieter: Touchstone Home Entertainment
     
Testequipment: Zusätzliches für den Test benutztes Equipment:

AV-Receiver: Yamaha RX-V2700 (Dolby Digital EX, DTS-ES, HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI, PCM 5.1)
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (via HDMI, PCM 7.1, 1080p24)
TV: Pioneer PDP-427XA (Plasma, via HDMI, 1080p24)
Beamer: Sanyo PLV-Z3 (kalibriert auf 6500K, Gamma 2.2)
Lautsprecher: Monitor Audio Bronze Reference Series 7.1 (2 x BR5, 1 x BRLCR, 4 x BRFX, 1 x BRW10)


unser Referenzequipment:

AV-Receiver: Marantz SR9300 (THX UltraII, Dolby Digital EX, DTS-ES)
DVD-Player: Pioneer DV-868AVi-S (Dolby Digital, DTS, DVD Video, DVD Audio, SACD) mit Chiptech.de Modifikation
Blu-ray-Player: Sony Playstation 3 (HDMI)
HD-DVD-Player: Toshiba HD-XE1 (HDMI)
TV: Panasonic TX-32PD50D (100 Hz, 16:9, progressiv via YUV)
Beamer: JVC DLA-HD1 und Dreamvision DreamBee (1080p24, D-ILA, HDMI über DVDO IScan VP50)
Lautsprecher: Monitor Audio Gold Reference Series 7.1 (2 x GR60, 1 x GR Center, 4 x GRfx, 1 x FB212)
Remoting: Philips Pronto SBC RU990

          
Inhalt:

Im Nachfolger von "Shanghai Noon" ist Chon Wang bereits ein erfolgreicher Scheriff in Carson City, doch dann erreicht ihn einen Tages eine Nachricht seiner Schwester. Sein Vater, Hüter des kaiserlichen Siegels wurde kaltblütig ermordet. Er erfährt außerdem, dass seine Schwester die Verfolgung der Mörder aufgenommen hat und sie die Spuren nach London geführt haben.
Sofort unterrichtet Chon seinen alten Freund Roy O´Bannon und beide machen sich ebenfalls auf in die britische Metropole. Dort merken sie schnell, dass der angesehene Lord Nelson hinter dem Mord seines Vaters steckt. Lord Nelson hat bereits weitere Pläne geschmiedet, die Krone Englands zu erlangen und mittels des geklauten Siegels, die Macht in China zu erzwingen. Doch Chon und Roy versuchen diese Pläne zu durchkreuzen...

    
DVD-Review:
       
Besonderheiten:

Sowohl der Umfang, als auch die Qualität der Extrafeatures ist enttäuschend. Das "Fight Manual" ist eine neun Minuten kurze Feauturette, in der sich Jackie Chan und Regisseur David Dobkin über die vielen Actionszenen und die damit verbundenen Stunts äußern. "Action Overload" ist ein anderthalb Minuten kurzes Video, dass kleinere Stunts aus dem Film zeigt. Was die Funktion von diesem Extra sein soll, blieb uns leider verborgen.
Das interessanteste Feature sind elf deleted scenes, die allesamt in Rohmaterial-Qualität vorliegen. Zwei Audiokommentare runden die ausreichende Ausstattung ab. Einer ist von Regisseur David Dobkin und der zweite mit den Drehbuchautoren Alfred Gough und Miles Millar.
Insgesamt eine doch enttäuschende Vorstellung, zumal bei Jackie Chan-Filmen zumindest ein schönes Making Of möglich sein sollte.

   
 
Wertung:  
     (ausreichend)
     
Gestaltung:

"Shanghai Knights" bekam von Touchstone ein zum Teil animiertes Menü spendiert. So startet zuerst ein kurzes Intro, das in das bewegte Hauptmenü führt. Dieses sieht grafisch nett aus, mehr aber auch nicht, denn etwas Außergewöhnliches sucht man hier vergebens. Bis auf das Extramenü sind keine weiteren Tafeln animiert worden. Die passende Musik ist ebenfalls vorhanden.

     
 
Wertung:
  (befriedigend)
     
Bildtest:

Auch wenn es auf dem Cover nicht vermerkt ist, so handelt es sich bei "Shanghai Knights" um eine THX-zertifizierte Veröffentlichung. Inzwischen wissen wir aber, dass das nichts über die eigentliche Qualität aussagt und so ist es auch hier der Fall.
Zwar macht die DVD des öfteren einen richtigen Glanzeindruck, doch die überwiegende Zeit ist das Bild "nur" gut. So weist die Schärfe ein insgesamt gutes Niveau auf, das hin und wieder aber auch auf sehr gute Qualität ansteigt. Die Farbgebung wirkt passend und warm. Gefallen kann auch der meist gute Kontrast, der aber gelegentlich etwas zu hell wirkt und so nicht voll und ganz überzeugen kann.
Störendes Bildrauschen ist nicht auszumachen, allerdings wirkt der Transfer immer wieder eine Spur zu kriselig, was aber nur in bestimmten Szenen wirklich zu sehen war. Die Kompression erlaubt sich keinerlei Ausrutscher.
Insgesamt also ein durchaus guter Transfer, der aber nicht ganz an die Spitzenreiter herantreten kann. Auch wenn das THX-Siegel eigentlich ein Beweis dafür sein sollte.

     
Wertung:
   (gut)
   
Tontest:

Tontechnisch bleibt "Shanghai Knights" leider hinter unseren Erwartungen zurück, denn hier passiert leider weniger als wir dachten. Die Abmischung ist insgesamt recht unspektakulär, obwohl man sicher mehr hätte draus machen können, denn Möglichkeiten sind zur Genüge vorhanden.
Trotzdem wird die 5.1-Kulisse weniger für richtige Surroundeffekte genutzt, bis auf wenige Szenen, in denen die Rear-Lautsprecher angesprochen werden. Am raumfüllendsten ist noch die Musik, die passend und überzeugend auf die komplette Kulisse verteilt wurde und das Geschehen immer unterstützend begleitet.
Die Dialoge wirkten stets sehr natürlich und waren gut und deutlich zu verstehen. Insgesamt enttäuschte der Ton dennoch, denn hier hätten die Tontechniker sicher mehr aus dem Streifen kitzeln können. So wirken Jackie Chans Stunts zu lasch.

   
 
Wertung:
  (befriedigend - gut)
       
Gesamtwertung:

"Shanghai Knights" lief bislang noch nicht mal in den deutschen Kinos und es ist auch noch kein Starttermin bekannt, bzw. ob er überhaupt anlaufen wird. Wer den Film also sehen will, wird zur RC1 greifen müssen, die leider eine kleine Enttäuschung darstellt. Die Extras sind nicht sonderlich zahlreich und können inhaltlich nicht überzeugen. Die technische Qualität ist dagegen gut, auch wenn der Ton für das Genre etwas unspektakulär erscheint. Jackie Chan-Fans sollten trotzdem zugreifen und sich die Fortsetzung zumindest einmal anschauen.

       
 
Wertung:
  (befriedigend)
  

 
 
Verwandte oder ähnliche Titel:  (Wie funktioniert das?)
 

Shanghai Knights

(RC 2 )
 

Shang-High Noon

(RC 2 )
 
 
Filmkritiken der Leser:
 
Durchschnittliche Leserwertung:
Zahl der Filmkritiken: 1
 
 

 
Filmkritik schreiben

 


© 2015
Digital-Movie.de